1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frau in Wohnung gestürzt - Essen verbrannte auf Herd u. a. Meldungen

Medieninformation: 805/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.12.2021, 09:13 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Verdacht der Volksverhetzung – Matratze beschmiert

Zeit:       26.12.2021, 16:55 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte haben am Wochenende an einem Durchgang am Neustädter Markt eine Matratze mit einem Schriftzug beschmiert, der sich gegen den Staat Israel richtete. Die Aufschrift in roter Farbe hatte eine Größe von 30 mal 70 Zentimeter. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Volksverhetzung. (rr)

Einbrecher stahlen Spirituosen und Zigaretten

Zeit:       27.12.2021, 00:35 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in einen Lebensmittelhandel an der Stollestraße eingebrochen.

Die Täter zerschlugen die Scheibe eines Fensters und gelangten so in die Räume. Sie stahlen mehrere Stangen Zigaretten und Spirituosen im Wert von insgesamt rund 2.000 Euro.

Dabei ging den Tätern offenbar eine Wodkaflasche zu Bruch. Ein Zeuge hörte es klirren und beobachtete zwei Männer, die auf Mountainbikes davonfuhren. Herbeigerufene Polizisten konnten die Täter nicht mehr entdecken. Es entstand rund 250 Euro Sachschaden. (uh)


Landkreis Meißen

Sandsteinmauer und Straßenschild mit schwarzer Farbe besprüht


Zeit:       25.12.2021, 19:45 Uhr bis 26.12.2021, 11:00 Uhr
Ort:        Radebeul

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag an der Kreuzung Altfriedstein/Mohrenstraße eine Sandsteinmauer mit schwarzer Farbe besprüht. Der Schriftzug hat eine Größe von etwa 1,30 mal 1,15 Meter. Zudem besprühten die Unbekannten ein Straßenschild. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 2.200 Euro. Der Staatsschutz ermittelt. (rr)

Frau in Wohnung gestürzt – Essen verbrannte auf Herd

Zeit:       24.12.2021, 11:20 Uhr
Ort:        Riesa

Eine Zeugin (68) hat am Heiligabend in einem Mehrfamilienhaus an der Jahnstraße Schlimmeres verhindert. Die 68-Jährige hatte die Polizei informiert, dass es aus einer Wohnung verbrannt riecht. Die Beamten fanden in der Wohnung eine 74-Jährige, die gestürzt war. Dadurch konnte sie den Herd, auf dem Essen stand, nicht mehr abstellen. Die Frau wurde zur medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrerin beschädigte Autos


Zeit:       26.12.2021, 17:25 Uhr
Ort:        Heidenau

Auf der Melanchtonstraße hat am Sonntag eine Fahrradfahrerin (64) zwei Autos beschädigt.

Die 64-Jährige war mit einem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs und streifte zwei geparkte Toyota. Sie stürzte daraufhin, blieb aber unverletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 750 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und führten einen Atemalkoholtest durch. Sie stellten fest, dass die Frau mit etwa 0,8 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Gegen die Deutsche wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233