1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Corona-Proteste in Mügeln und Taucha | Radfahrer bei Unfall verletzt | Cannabisgeruch aus Wohnung

Medieninformation: 621/2021
Verantwortlich: Mariele Koeckeritz
Stand: 29.12.2021, 10:19 Uhr

Corona-Proteste in Mügeln und Taucha

Am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr kamen auf dem Markt in Mügeln Personen im mittleren zweistelligen Bereich in Kleinstgruppen zusammen. Wenig später setze sich die Ansammlung in Bewegung. Meinungskundgaben oder sonstige Vorfälle wurden nicht registriert. Die Abstände wurden eingehalten. Ein Versammlungscharakter wurde durch die zuständige Behörde verneint. Gegen 20:00 Uhr löste sich die Ansammlung wieder auf.

Zeitgleich konnten auch in Taucha Personen im niedrigen zweistelligen Bereich in Gruppen festgestellt werden. Nachdem diese durch Einsatzkräfte angesprochen wurden, zerstreuten sich die Kleinstgruppen wieder. Es kam zu keinen weiteren Vorkommnissen im dortigen Bereich.

 

 

 

Radfahrer bei Unfall verletzt

Ort: Leipzig (Lindenau), Karl-Heine-Straße
Zeit: 28.12.2021, gegen 18:20 Uhr

Gestern Nachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Karl-Heine-Straße als der Fahrer (22, deutsch) eines Honda Civic beim Rückwärtsfahren einen Radfahrer (18) übersah. Der Pkw stand auf dem Gehweg und der Fahrer beabsichtigte rückwärts auf die Karl-Heine-Straße zu fahren, dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Gegen den 22-Jährigen Pkw-Fahrer wird nun wegen der fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.

 

 

 

Cannabisgeruch aus Wohnung

Ort: Leipzig (Mockau-Süd), Grunerstraße
Zeit: 28.12.2021, gegen 10:30 Uhr (polizeibekannt)

Im Rahmen eines Polizeieinsatzes stellten die Beamten in einem Mehrfamilienhaus in Mockau-Süd fest, dass aus einer Wohnung ein starker Cannabis-Geruch strömte. In der Wohnung befand sich neben dem Mieter (40, deutsch) auch ein weiterer Mann, der zunächst falsche Angaben zu seiner Identität machte. Nach Rücksprache wurde eine Wohnungsdurchsuchung richterlich angeordnet. In dieser wurden kleinere Mengen eines weißen Pulvers festgestellt, bei denen es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um „Speed“ handelt. Erste Tests verliefen positiv auf Amphetamine. Weiterhin fanden die Beamten kleinere Mengen von Cannabis und auch ein Ausweisdokument des Mannes (40, deutsch), der zuvor falsche Angaben zu seiner Person gemacht hatte. Nach Überprüfung in den polizeilichen Auskunftssystemen wurde bekannt, dass gegen diesen ein Haftbefehl vorlag, der durch die Beamten unmittelbar vollstreckt wurde. Gegen beide Personen wird nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

 

 

 

Einbruch in Seniorenheim

Ort: Borna
Zeit: vom 28.12.2021, gegen 19:30 Uhr bis 29.12.2021 06:00 Uhr

Unbekannte drangen vermutlich in der vergangenen Nacht in ein Seniorenheim in Borna ein. Im Gebäude hebelten sie mehrere Türen zu Büros auf und entwendeten Tresore samt Inhalt. Der Stehlschaden beläuft sich auf eine hohe dreistellige Summe. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Durch Kriminaltechniker wurden Spuren gesichert. Die Polizei hat die Ermittlungen auf Grund des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)