1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungsbrand am Silvestermorgen

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 31.12.2021, 11:18 Uhr

Wohnungsbrand am Silvestermorgen

Weißwasser, Professor-Wagenfeld-Ring

31.12.2021, 01:10 Uhr

In Weißwasser kam es am Silvestermorgen zu einem Wohnungsbrand. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten in den Professor-Wagenfeld-Ring. Hier war es aus gegenwärtig ungeklärter Ursache zu einem Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gekommen. 21 Personen mussten evakuiert werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Brandwohnung ist derzeitig nicht bewohnbar. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen konnten die anderen Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Zur Schadenshöhe liegen derzeit keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei wird sich weiter mit dem Fall beschäftigen und einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

In ein Geschäft eingebrochen

Bautzen, Karl-Marx-Straße

29.12.2021, 20:45 Uhr - 30.12.2021, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen in Bautzen in der Karl-Marx-Straße gewaltsam in ein Geschäft ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen einen Tresor mit Bargeld, eine Geldkassette, die Ladenkasse und einen Laptop. Der Diebstahlschaden wurde mit zirka 9.000 Euro angegeben, der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Nach einem Bürgerhinweis Alkoholfahrt beendet

S 95, Kamenz - Gersdorf

30.12.2021, 07:20 Uhr

Eine  aufmerksame Verkehrsteilnehmerin verständigte die Polizei, weil ihr am Donnerstagmorgen ein Mercedes-Benz auf der S 95 aufgefallen war. Der 55-jährige deutsche Fahrer fuhr sehr unsicher von Kamenz nach Gersdorf. Polizisten stoppten das Fahrzeug und führten eine Kontrolle durch. Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes führte zu einem entsprechenden Test. 1,96 Promille zeigte das Gerät an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Alkoholisiert mit dem Auto gefahren

S 198, Schwarzkollm

30.12.2021, 16:10 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Hoyerswerda führte am Donnerstagnachmittag eine Verkehrskontrolle in Schwarzkollm durch. Angehalten und kontrolliert wurde eine 26-jährige deutsche Fahrerin eines Kias. Alkoholgeruch in der Atemluft führte zu einem Alkoholtest. 1,14 Promille zeigte das Gerät an. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Die Polizei ermittelt.

 

 

Trunkenheitsfahrt

Lauta, Straße der Freundschaft

30.12.2021, 21:50 Uhr

In Lauta in der Straße der Freundschaft kontrollierte eine Streife des Polizeirevieres Hoyerswerda eine 35-jährige deutsche Fahrerin eines Fords. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest. 1,16 Promille zeigte das Gerät an. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Gleich zweimal betrunken mit dem Auto unterwegs

Görlitz, Theodor-Körner-Straße und James-von-Moltke-Straße

30.12.2021, 02:55 Uhr und 04.30 Uhr

Ein aufmerksamer Bürger meldete der Polizei einen Alfa Romeo, dessen Fahrer vermutlich alkoholisiert war. Die Polizisten konnten das Fahrzeug in Görlitz in der Theodor-Körner-Straße stellen. Ein durchgeführter Alkoholtest brachte das Ergebnis von 2,2 Promille. Der 31-jährige polnische Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Offensichtlich hatte der Mann nichts aus der Sache gelernt. Gegen 04:30 Uhr stellte eine Polizeistreife wiederholt den Mann in der James-von-Moltke-Straße mit seinem Fahrzeug. Erneut wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Einbruch in zwei Garagen

Niesky, Fichtestraße

29.12.2021, 17:00 Uhr - 30.12.2021, 13:30 Uhr

Zwei Garagen in Niesky in der Fichtestraße waren das Ziel von Unbekannten. Sie drangen gewaltsam in diese ein: Aus der ersten wurde ein Komplettsatz Reifen sowie eine Simson SR 50 gestohlen. In der zweiten stand ein Pkw Renault, welchen die Täter aufbockten und die Winterräder abbauten und entwendeten. Weiterhin fehlt eine Kettensäge. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 4.300 Euro, der Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Görlitz hat die weitere Bearbeitung übernommen.

 

Koniferen brannten

Görlitz, Ortsteil Schlauroth, Görlitzer Straße

30.12.2021, 22:45 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden in eine Gartensparte im Görlitzer Ortsteil Schlauroth in die Görlitzer Straße gerufen. Hier war es zu einem Brand von fünf Koniferen gekommen, desweiteren brannte ein Plastik-Rundbogen. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Als Brandursache könnte ein vermutlich achtlos weggeworfener Böller in Frage kommen. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 500 Euro, der örtliche Kriminaldienst ermittelt.

 

Feuerwerksbatterie führte zu einem Feuerwehreinsatz

Rothenburg, Noeser Straße

30.12.2021, 13:00 Uhr

Am Donnerstagmittag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in Rothenburg. Anwohner hatten eine unklare Rauchentwicklung wahrgenommen. Ein 31-jähriger deutscher Bürger hatte in seinem Schuppen mit einem Trennschleifer gearbeitet. Vermutlich durch den Funkenflug entzündete sich eine Feuerwerksbatterie. Dies führte zu einer starken Rauchentwicklung. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106