1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autodiebstahl - Tatverdächtiger nach Verfolgungsfahrt gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 35/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.01.2022, 14:44 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autodiebstahl – Tatverdächtiger nach Verfolgungsfahrt gestellt

Zeit:     17.01.2022, 08:35 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

Polizisten stellten am Montag einen gestohlenen Mercedes GLE auf der Königsbrücker Landstraße sicher.

Der Wagen war den Beamten auf der A 4 aufgefallen und sollte kontrolliert werden. Der Fahrer verließ an der Abfahrt Flughafen die Autobahn und floh statt anzuhalten über die Hermann-Reichelt-Straße in Richtung Grenzstraße. Dabei überfuhr er rote Ampeln und war teilweise im Gegenverkehr unterwegs. Er verursachte mehrere Unfälle, wobei ein Citroen Berlingo, ein Kia und ein Audi A 3 beschädigt wurden. Der Sachschaden wurde mit etwa 8.000 Euro angegeben.

Kurze Zeit später entdeckten Polizisten den Mercedes auf der Königsbrücker Landstraße und stellten ihn sicher. Das Auto war in der Nacht in Hessen gestohlen worden. Der Fahrer war zu Fuß geflüchtet. Mithilfe eines Hundes sowie einer Hubschrauberbesatzung wurde die Suche nach ihm aufgenommen. Gegen 13 Uhr konnte ein Mann in Weixdorf gestellt und festgenommen werden, der mutmaßlich der Fahrer des Mercedes gewesen ist. Seine Identität konnte noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden.

Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, wegen verbotenem Kraftfahrzeugrennen sowie wegen des Diebstahls werden fortgeführt und noch eine Weile in Anspruch nehmen. (lr)

Hitlergruß gezeigt

Zeit:     14.01.2022, 20:15 Uhr
Ort:      Dresden-Neugruna

Die Polizei ermittelt gegen einen Mann (39), der am Freitagabend an der Altenberger Straße mehrfach den Hitlergruß gezeigt hat. Zeugen hatten die Polizei über den Vorfall informiert. An der Schlottwitzer Straße konnte der Deutsche gestellt werden. (rr)

Kinder angesprochen

Zeit:     11.01.2022, 14:45 Uhr und 14.01.2022, 07:35 Uhr
Ort:      Dresden-Nickern

Die Polizei geht derzeit zwei Hinweisen auf verdächtiges Ansprechen von Kindern nach.

Am Dienstag hat ein Unbekannter in einem Park an der Heinz-Bongartz-Straße eine Neunjährige angesprochen und wollte wissen, wo sie wohnt. Das Mädchen rannte weg. Am Donnerstag hielt der Fahrer eines weißen VW Caddy an der Ecke Alter Postweg/Heinz-Bongartz-Straße neben einem Mädchen und sprach sie an. Eine Zeugin wurde darauf aufmerksam und fragte das Mädchen, ob es den Fahrer kenne. Daraufhin fuhr der VW davon.

Die Polizei hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen und zudem die Streifentätigkeit in dem Bereich verstärkt. (lr)

Auto nach Kellereinbruch gestohlen

Zeit:     15.01.2022, 20:00 Uhr bis 16.01.2022, 08:45 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in einen Keller eines Hauses an der Hörigstraße eingebrochen. Aus diesem entwendeten sie unter anderem mehrere Softair-Pistolen und einen E-Roller im Gesamtwert von etwa 4.600 Euro. Bei den gestohlenen Sachen befand sich nach dem derzeitigen Ermittlungsstand zudem ein Autoschlüssel. Mit diesem wurde offensichtlich ein an der Hörigstraße abgestellter Nissan im Wert von 20.000 Euro entwendet. (rr)

Fußgängerin angefahren – Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeit:     13.01.2022, 16:00 Uhr
Ort:      Dresden-Leutewitz

Bei einem Unfall an der Ecke Gorbitzer Straße/Steinbacher Straße hat eine Fußgängern (71) am Donnerstagnachmittag Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 71-Jährige überquerte die Gorbitzer Straße an der Einmündung in die Steinbacher Straße. Dabei wurde sie von einem silbergrauen VW Golf angefahren, stürzte und wurde verletzt. Die Golf-Fahrerin half der Frau anschließend zwar gemeinsam mit einem ebenfalls unbekannten Mann von der Straße, fuhr dann aber einfach auf der Gorbitzer Straße davon.

Die Unbekannte war etwa 1,65 Meter groß, schlank und hatte schulterlanges schwarzes, gelocktes Haar. Bekleidet war sie mit einer rötlichbraunen Stoffjacke.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten VW Golf sowie dessen Fahrerin machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Aufkleber mit politischen Aussagen an Hoftor angebracht

Zeit:     14.01.2022, 18:15 Uhr
Ort:      Dresden-Bühlau

Unbekannte haben am Freitagabend an einem Hoftor an der Ullersdorfer Straße zwei Aufkleber mit politischen Aussagen angebracht. Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung. (rr)

Zigarettenkippe führt zu Trunkenheitsfahrer

Zeit:     14.01.2022, 16:00 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Dresdner Polizisten haben einen 44-Jährigen gestoppt, der sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer eines Suzuki Alto gesetzt hatte.

Der Mann war mit dem Suzuki auf der Borsbergstraße unterwegs, als ihn die Beamten anhielten. Ihnen war der 44-Jährige aufgefallen, weil er einen Zigarettenstummel aus dem Autofenster auf die Fahrbahn geworfen und damit eine Ordnungswidrigkeit begangen hatte.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,4 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Deutschen sicher. Sie ermitteln wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn. (uh)

Manipulierter Motor am Pedelec

Zeit:     14.01.2022, 08:50 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Dresdner Polizisten haben am Freitag ein Pedelec aus dem Verkehr gezogen, an dessen Unterstützungsmotor offenbar manipuliert worden war.

Den Beamten fiel ein Pedelecfahrer auf, der auf der Wilsdruffer Straße scheinbar mühelos in hohem Tempo unterwegs war. Sie stoppten den Mann und überprüften das Pedelec. Dessen Motor unterstützte die Fahrt auch bei Geschwindigkeiten von deutlich über 25 km/h. Weder hatte das Gefährt die daher erforderliche Zulassung als Moped, noch der Fahrer eine entsprechende Fahrerlaubnis. Die Beamten stellten das Zweirad sicher und ermitteln wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (uh)


Landkreis Meißen

E-Scooter-Fahrer mit mehr als 1,9 Promille gestoppt

Zeit:     16.01.2022, 13:45 Uhr
Ort:      Riesa

Die Polizei ermittelt gegen einen 57-jährigen wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Deutsche war am Sonntagmittag mit einem E-Scooter auf dem Verbindungsweg zwischen Rostocker Straße und Magdeburger Straße unterwegs, als er von Polizeibeamten kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,9 Promille. (rr)

Autofahrer unter Einfluss von Alkohol unterwegs

Zeit:     15.01.2022, 01:45 Uhr bis 11:40 Uhr
Ort:      Großenhain; Schönfeld

Beamte des Polizeireviers Großenhain haben am Samstag mehrere Autofahrer gestoppt, die unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer gesessen haben.

So wurde in der Nacht zu Samstag auf der Berliner Straße in Großenhain ein 19-jähriger BMW-Fahrer kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahranfänger einen Wert von mehr als 0,1 Promille. Am Samstagmorgen stoppten Polizisten auf der Major-von-Minckwitz-Allee einen 24-jährigen VW-Fahrer, dessen Atemalkoholtest mehr als 0,5 Promille ergab. Auf der Liegaer Straße in Schönfeld kontrollierten die Beamten am Samstagmittag einen 33-jährigen VW-Fahrer. Der Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von mehr als 0,7 Promille. (rr)

3.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Zeit:     16.01.2022, 12:20 Uhr
Ort:      Riesa

Bei einem Unfall mit zwei Autos ist am Sonntagmittag ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrerin (33) eines Honda war auf der Friedrich-List-Straße unterwegs und bog nach rechts auf die B 169 ab. In diesem Moment schaltete die Ampel auf Gelb. Die Frau hielt an, fuhr mit ihrem Auto rückwärts und stieß dabei mit einem hinter ihr stehenden Renault (Fahrer 38) zusammen. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrradfahrer mit mehr als 1,6 Promille gestoppt

Zeit:     15.01.2022, 22:25 Uhr
Ort:      Pirna

Die Polizei hat Samstagnacht einen Fahrradfahrer (41) mit mehr als 1,6 Promille gestoppt. Der Deutsche war auf der Rottwerndorfer Straße unterwegs, als er Beamten auffiel, da er Schlangenlinien fuhr. Bei einer Kontrolle stellten die Polizisten zudem fest, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest bei dem 41-Jährigen ergab mehr als 1,6 Promille. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (rr)

Mountainbike gestohlen

Zeit:     15.01.2022, 13:35 Uhr bis 13:50 Uhr
Ort:      Sebnitz

Unbekannte haben am Samstagmittag ein an der Gartenstraße abgestelltes Mountainbike gestohlen. Das Fahrrad hat einen Wert von etwa 400 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233