1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rodewisch: Sprengstoffexplosion in Imbisswagen

Medieninformation: 031/2022
Verantwortlich: Karolin Hemp, Annekatrin Liebisch, Jean-Paul Lüdtke, Ralph Köhler
Stand: 25.01.2022, 13:04 Uhr

Ausgewählte Meldung

 

Sprengstoffexplosion in Imbisswagen

Zeit:     21.01.2022, 10:00 Uhr, bis 24.01.2022, 09:00 Uhr
Ort:      Rodewisch

Die Polizei bittet um Hinweise zu einer Sprengstoffexplosion in Rodewisch.

Im Zeitraum zwischen Freitagvormittag und Montagmorgen steckten Unbekannte einen Feuerwerkskörper durch das Lüftungsgitter eines Am Anger befindlichen Imbisswagens. In der Folge detonierte die Pyrotechnik im Bereich der Dunstabzugshaube. Dabei wurden mehrere elektrische Geräte sowie der Fußbodenbelag und die Wandverkleidung erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 3.000 Euro. 

Sind Ihnen innerhalb der vergangenen Tage Personen in der näheren Umgebung des Tatortes aufgefallen, die sich verdächtig verhielten und möglicherweise mit der Sachbeschädigung in Verbindung gebracht werden könnten? Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)


 

Vogtlandkreis

 

Einbruch in Imbiss

Zeit:     22.01.2022, 20:30 Uhr bis 24.01.2022, 07:50 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz         

Im Plauener Ortsteil Chrieschwitz machten sich Einbrecher an einem Imbiss zu schaffen.

Im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagmorgen schlugen Unbekannte die Fensterscheibe eines Imbisses an der Äußeren Reichenbacher Straße ein und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Aus dem Innenraum entwendeten sie Getränke und Münzgeld mit einem Wert im geringen dreistelligen Bereich.

Haben Sie im genannten Zeitraum Personen beobachtet, die mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden könnten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Feuer zerstört Bungalow

 

Zeit:     24.01.2022, 19:15 Uhr

Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

 

Am Montagabend brannte eine Gartenlaube in Plauen.

 

Aus bislang unbekannter Ursache geriet das Gartenhaus in der Marie-Curie-Straße in Brand. Durch den schnellen Einsatz der Kameraden der Feuerwehr Plauen konnte das Gebäude gelöscht und ein Übergreifen auf umliegende Gartengrundstücke verhindert werden. Mehrere Tiere, die sich zu dem Zeitpunkt im Gebäude befanden, wurden durch die Einsatzkräfte gerettet. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 20.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (rk/kh)

 

 

Einbruch in Kindertagesstätte

 

Zeit:     21.01.2022, 15:30 Uhr, bis 24.01.2022, 05:50 Uhr

Ort:      Plauen, OT Neundorf

 

Im Bereich der Siedlung Neundorf stiegen Einbrecher in eine Kindertagesstätte ein.

 

Unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum des Wochenendes Zutritt in eine Kindetagesstätte an der Schminckestraße. Im Gebäude hebelten sie eine Bürotür auf und ließen eine Geldkassette mit rund 1.500 Euro Bargeld mitgehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

 

Waren Sie im Bereich der Örtlichkeit unterwegs und haben verdächtige Personen beobachtet, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Das Polizeirevier in Plauen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

 

Sachschaden nach Parkplatzrempler

Zeit:     21.01.2022, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Obere Aue

Auf einem Supermarktparkplatz wurde ein Pkw beschädigt.

Ein 72-Jähriger parkte seinen blauen Opel Mokka am Freitagvormittag für die Dauer von etwa zwei Stunden auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Morgenbergstraße. Als er später seine Einkäufe aus dem Fahrzeug holen wollte, bemerkte er Beschädigungen an der Kofferraumklappe des Pkws. Vom Verursacher fehlte jedoch jede Spur. Die Reparaturkosten dürften sich auf rund 2.000 Euro summieren.

Waren Sie im genannten Zeitraum ebenfalls auf dem Supermarkt-Parkplatz unterwegs und haben einen Zusammenstoß beobachtet? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

 

Landkreis Zwickau

 

Jugendlicher von Tram erfasst

Zeit:     24.01.2022, 11:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Niederplanitz

In Niederplanitz wurde ein 16-Jähriger schwer verletzt.

Ein 16-Jähriger stieg Montagmittag an der Haltestelle Geinitzstraße aus dem Bus und überquerte die Gleise, um die Straßenbahn Richtung Neuplanitz zu erwischen. Dabei wurde er von einer zweiten, in die Haltestelle einfahrenden Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Offenbar hatte der Jugendliche weder das Herannahen der Tram noch ihres Warnsignal des 51-jährigen Fahrers wahrgenommen. (al)

 

Alkohol am Steuer

Zeit:     24.01.2022, 21:25 Uhr
Ort:      Zwickau

3.000 Euro Sachschaden fabrizierte ein stark alkoholisierter Autofahrer.

Ein Zeuge informierte die Zwickauer Polizei am Montagabend darüber, dass ein offensichtlich alkoholisierter Toyota-Fahrer auf dem Parkplatz Schlobigplatz Ecke Max-Pechstein-Straße ein Auto gerammt habe. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Wenige Minuten später war ein Streifenteam vor Ort und unterzog den Tatverdächtigen einem Atemalkoholtest, der einen Wert von rund zwei Promille ergab. Der Führerschein des 41-jährigen Deutschen wurde eingezogen und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt. (al)

 

Tatverdächtige alkoholisiert am Tatort angetroffen

Zeit:     23.01.2022, 15:00 Uhr, bis 24.01.2022, 15:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Zwei Männer bedienten sich großzügig an einer fremden Bar.

Der Nutzer einer Industriehalle an der Güterbahnhofstraße musste am Montagnachmittag feststellen, dass er an seiner privaten Bar Gäste hatte – die ihm allerdings unbekannt waren. Die beiden Männer waren durch ein Fenster in das Gebäude eingedrungen und hatten mehrere Flaschen hochprozentigen Alkohol im Wert von rund 150 Euro geöffnet.

Die hinzugerufenen Einsatzkräfte trafen das Duo – einen 53-jährigen Litauer und einen 42-jährigen Letten – stark alkoholisiert in einem Nebengebäude an. Bei ihnen wurden Atemalkoholwerte von jeweils rund 2,8 Promille gemessen. Sie müssen sich nun wegen besonders schweren Diebstahls verantworten. (al)

 

Alte Autobatterien gestohlen

Zeit:     22.01.2022, 12:30 Uhr, bis 24.01.2022, 12:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Die Zwickauer Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte überwanden im Laufe des Wochenendes den Zaun einer Firma an der Reichenbacher Straße Ecke Sandweg. Dort entwendeten sie aus einem Container 1,2 Tonnen alte Kfz-Batterien. Der Stehlschaden beträgt rund 1.000 Euro.

Sind Ihnen am Wochenende verdächtige Personen auf dem Gelände aufgefallen, die den Diebstahl begangen haben könnten? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 0375 44580 im Polizeirevier Zwickau. (al)

 

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeit:     24.01.2022, 08:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht in Crimmitschau.

Ein 30-Jähriger befuhr am Montagmorgen mit seinem Skoda die S 290 aus Fahrtrichtung Crimmitschau kommend in Richtung Zwickau. In einer Linkskurve kam ihm ein Unbekannter mit einem Pkw auf seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich er mit seinem Fahrzeug aus und landete im Seitengraben. Am Skoda entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeugführer gibt es keine.

Haben Sie den Unfall beobachtet und können Angaben zum unbekannten Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Das Polizeirevier in Werdau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

 

Simson gestohlen

Zeit:     24.01.2022, 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Diebe entwendeten von einem Parkplatz einer Schule im Crimmitschau eine Simson.

Am Montagmittag entwendeten Unbekannte von dem Parkplatz einer Schule an der Melanchtonstraße eine dunkelgraue Simson S 51B im Wert von rund 3.000 Euro. Das Zweirad war mit violett-farbigen Felgen und Schrauben ausgestattet und mit einem Lenkradschloss und einem Seilschloss gegen Diebstahl gesichert.

Haben Sie im Bereich des Schulparkplatzes Personen gesehen, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten oder ist Ihnen das Kleinkraftrad irgendwo aufgefallen? Das Polizeirevier Werdau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

 

Einbruch in zwei Garagen

Zeit:     23.01.2022, 10:00 Uhr, bis 24.01.2022, 10:00 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Die Werdauer Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte machten sich zwischen Sonntag- und Montagmorgen an zwei Garagen am Ziegeleiweg zu schaffen. Aus einer entwendeten sie ein Fahrrad im Wert von rund 300 Euro. Darüber hinaus hinterließen sie einen geringen Sachschaden.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum Personen im Bereich des Garagenkomplexes aufgefallen, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Ihre Hinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

 

Toyota überschlagen         

Zeit:     24.01.2022, gegen 13:15 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Niederlungwitz

Montagmittag verunfallte ein 24-Jähriger alleinbeteiligt.

Ein 24-Jähriger befuhr die Lungwitztalstraße aus Richtung Glauchau in Richtung St. Egidien. Vermutlich durch Sekundenschlaf kam er mit seinem Toyota nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug kam dann im Straßengraben zum Liegen. Ersthelfer befreiten den Mann aus seinem Fahrzeug, er wurde verletzt in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug und der Unfallstelle wurde der Sachschaden mit 10.000 Euro beziffert. Die Freiwillige Feuerwehr Niederlungwitz war im Einsatz. Es kam kurzzeitig zu Behinderungen in dem entsprechenden Bereich. (rko)

 

Versuchter Einbruch in Gartenlauben

Zeit:     02.01.2022, 18:00 Uhr bis 24.01.2022, 16:00 Uhr
Ort:      Gersdorf

Einsteigen in mehrere Gartenlauben misslang.

Unbekannte Täter versuchten in den vergangenen Wochen mehrere Gartenlauben einer Kleingartenanlage an der  Kaisergrubenstraße aufzubrechen. Glücklicherweise gelang ihnen ein Eindringen nicht, jedoch hinterließen die Täter Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Zeugen, die im Zusammenhang mit diesen versuchten Einbrüchen relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden; Telefon 03763 640. (jpl)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

PP Lutz Rodig

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt