1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Körperverletzungen - Tatverdächtiger festgenommen u. a. Meldungen

Medieninformation: 57/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.01.2022, 13:51 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Körperverletzungen – Tatverdächtiger festgenommen

Zeit:     26.01.2022, 08:40 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Polizisten haben am Mittwochvormittag einen Mann (41) festgenommen, gegen den wegen mehrfacher Körperverletzung sowie Raubes ermittelt wird.

Am Dienstagvormittag hatte ein bislang Unbekannter insgesamt sieben Menschen an der Bautzner Straße angegriffen und durch Schläge verletzt. Einem hatte er zudem das Handy geraubt (siehe Medieninformation Nr. 055/22 der Polizeidirektion Dresden vom 25.Januar 2022). Nach einem Zeugenhinweis konnte der 41-jährige Deutsche heute an der Prießnitzstraße ergriffen und festgenommen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (lr)

Kassiererin mit Elektroschocker bedroht

Zeit:     25.01.2022, 09:05 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Ein Unbekannter hat am Dienstagvormittag eine Kassiererin in einem Markt an der Wiener Straße mit einem Elektroschocker bedroht.

Der Mann hatte sich mehrere Waren eingesteckt und wollte den Markt verlassen. Als ihn die Frau ansprach gab er einen Teil des Diebesgutes heraus und verließ den Laden. Dabei schlug die Warensicherungsanlage am Ausgang an und die Kassiererin forderte die Herausgabe des restlichen Diebesgutes. Stattdessen richtete der Unbekannte einen Elektroschocker in ihre Richtung und floh auf einem Fahrrad. (sg)

Kontrolle von Lkw

Zeit:     25.01.2022, 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort:      Dresden, A4

Am Dienstagvormittag haben Beamte des Autobahnpolizeireviers mehrere Verstöße von Lkw-Fahrern auf der A 4 festgestellt.

Die Beamten waren mit mehreren Streifen sowie stationären Kontrollteams auf der A 4 im Bereich Dresden beziehungsweise dem Rasthof Dresdner Tor-Nord mit dem Schwerpunkt der Kontrollen des Mindestanstandes und Ablenkung unterwegs.

Sie stellten insgesamt 14 Ordnungswidrigkeiten bei Lasterfahrern fest. Darunter waren zehn Anzeigen wegen zu geringen Mindestabstands, zwei Anzeigen wegen verbotener Handynutzung sowie je eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Überholverbot und eines Geschwindigkeitsverstoßes. (lr)

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:     26.01.2022, 08:35 Uhr
Ort:      Dresden-Hellerberge

Bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Klotzscher Weg/Moritzburger Weg hat ein Radfahrer (36) Verletzungen erlitten.

Der 36-Jährige war auf dem Moritzburger Weg in Richtung Hellerau unterwegs. An der Einmündung Klotzscher Weg wurde er von einem Dacia Duster (Fahrer 71) erfasst, der nach links auf den Moritzburger Weg einbog. Der Radfahrer stürzte und wurde verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)


Landkreis Meißen

Glasscheiben zerstört – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     26.01.2022, 02:00 Uhr
Ort:      Großenhain

In der Nacht zu Mittwoch hat ein 41-Jähriger offenbar mehrere Scheiben eines Gebäudes an der Klostergasse zerstört.

Eine Zeugin hatte beobachtet, wie ein Mann mit einem Stahlblechmülleimer randalierte und die Polizei alarmiert. Die Beamten trafen den 41-jährigen Deutschen in der Nähe des Tatortes an. Er stand mit rund 1,5 Promille offenbar unter Alkoholeinfluss und muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Die Höhe des Sachschadens wurde mit rund 500 Euro angegeben. (sg)

Auseinandersetzung

Zeit:     25.01.2022, 22:40 Uhr
Ort:      Meißen

Am Dienstagabend ist es im Bereich der Neugasse zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 34-Jährigen und fünf Männern im Alter zwischen 20 und 45 Jahren gekommen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 34-Jährige einen der Männer (30) mit zwei Messern bedroht, die Herausgabe eines Handys gefordert und versucht den 30-Jährigen zu verletzten. Dieser wich aus und schlug den 34-Jährigen, der dabei leicht verletzt wurde. Dieser stand offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von über 2,1 Promille. Darüber hinaus reagierte ein Drogentest positiv auf Cannabis.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und prüft dabei auch, in welcher Beziehung die sechs Deutschen zueinander standen. (sg)

Von der Straße abgekommen und überschlagen

Zeit:     25.01.2022, 19:10 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Miltitz

Am Dienstagabend ist ein 55-Jähriger BMW-Fahrer von der Straße Am Dorfbach abgekommen und leicht verletzt worden.

Der Mann war mit einem BMW der 5er Reihe in Richtung Munzig unterwegs. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab. Der BMW überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt und entfernte zunächst zu Fuß. Polizeibeamte konnten ihn in der Nähe feststellen. Offenbar stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Gegen den 55-jährigen Deutschen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Betrugsversuch

Zeit:     25.01.2022, 14:40 Uhr
Ort:      Pirna

Am Dienstag versuchten Unbekannte eine Frau (71) aus Pirna zu betrügen.

Ein Mann rief bei der 71-Jährigen an und gab an, dass sie aus einem Gewinnspielvertrag 7.900 Euro Schulden hätte. Sollte sie nicht umgehend zahlen, würde das Konto der Frau für zwei Jahre gesperrt werden. Die Seniorin schenkte dem keinen Glauben und beendete das Gespräch. Es kam nicht zu einem Vermögensschaden. (lr)

Drei Autos von Straße gerutscht

Zeit:     25.01.2022, 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Neuhermsdorf

Am Dienstagvormittag sind auf der Alten Bahnhofstraße drei Autos von der winterglatten Fahrbahn gerutscht.

Zunächst rutschte ein Subaru Justy (Fahrer 61), der aus Richtung Altenberger Straße kam, in einen Zaun. Dabei entstand ein Schaden von rund 600 Euro. Kurz darauf war ein BMW (Fahrer 65) aus Richtung Hermsdorf auf der Straße unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaun und einen Stromverteilerkasten. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.100 Euro. In dieselbe Richtung war auch ein 84-Jähriger mit einem Toyota Auris unterwegs. Auch er kam von der Fahrbahn ab und rutschte neben die Straße. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. (lr)

Beifahrer leicht verletzt

Zeit:     25.01.2022, 09:45 Uhr
Ort:      Freital

Am Dienstagvormittag ist ein Mann (33) bei einem Unfall auf der Wilsdruffer Straße leicht verletzt worden.

Ein 42-Jähriger war mit einem Hyundai i20 zwischen Kesselsdorf und Freital unterwegs. Er verlor die Kontrolle über den Wagen und kollidierte mit einer Leitplanke und einer Baustellenampel. Dabei wurde der 33-jährige Beifahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (lr)

Reh angefahren

Zeit:     25.01.2022, 05:55 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen

Am frühen Dienstagmorgen ist auf der S 156 ein Skoda Yeti (Fahrer 51) mit einem Reh zusammengestoßen.

Der 51-Jährige war von Bischofswerda in Richtung Neustadt in Sachsen unterwegs, als ein Reh über die Fahrbahn lief. Der Skoda erfasste das Tier, das anschließend in den Wald flüchtete. Am Wagen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233