1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

A 72, Parkplatz Neuensalz: Amtshilfe für den Zoll

Medieninformation: 032/2022
Verantwortlich: Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp, Jean-Paul Lüdtke, Christian Schünemann, Ralph Köhler
Stand: 26.01.2022, 13:52 Uhr

Ausgewählte Meldung

Amtshilfe für den Zoll

Zeit:     25.01.2022, 20:30 Uhr
Ort:      A 72, Fahrtrichtung Leipzig

In einem Opel-Transporter wurden verdächtig viele Katalysatoren gefunden.

Auf dem Parkplatz Neuensalz wurde durch Beamte des Zolls am Dienstagabend ein Opel Transporter mit Anhänger kontrolliert. Dabei fanden die Ordnungshüter insgesamt 24 Katalysatoren, zu denen von den zwei polnischen Insassen (m 50, m 47) kein Eigentumsnachweis erbracht werden konnte. Die hinzugezogenen Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Zwickau stellten die Katalysatoren sicher, da der Verdacht des besonders schweren Falls des Diebstahls im Raum steht. Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen. (jpl)

 

Vogtlandkreis

Verkehrsunfallflucht

Zeit:     25.01.2022, 08:15 Uhr 
Ort:      Markneukirchen

 

Bei einem Verkehrsunfall wurde eine Frau leicht verletzt. Der verantwortliche Fahrzeugführer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.

 

Am Dienstagmorgen lief eine 62-Jährige auf der Egerstraße am rechten Fahrbahnrand. Von hinten näherte sich ein derzeit noch unbekannter VW-Fahrer mit seinem Pkw und streifte die Fußgängerin beim Vorbeifahren. Der VW-Fahrer hielt an, nahm sein herausgefallenes Spiegelglas auf und fuhr weiter. Er hinterließ weder seine Personalien noch kümmerte er sich um die leichtverletzte Frau. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro.

 

Haben Sie den Verkehrsunfall beobachtet? Können Sie Angaben zum Unfallhergang, dem flüchtigen Pkw oder dem Fahrzeugführer machen? Um Hinweise bittet die Polizei Plauen, Telefon: 03741 140. (rk)

 

Wohnungseinbruch

Zeit:   21.01.2022, 15:00 Uhr bis 25.01.2022, 11:00 Uhr
Ort:    Plauen, OT Haselbrunn

 

Einbrecher verwüsten Wohnung.

Unbekannte Täter drangen in den vergangenen Tagen in eine Wohnung an der Parkstraße ein, verwüsteten diese und entwendeten diverse Gegenstände. Danach flohen sie unerkannt. Die Einbrecher  hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa  400 Euro und Stehlschaden von circa 170 Euro.

Zeugenhinweise zu den unbekannten Verursachern nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. (jpl)

 

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Zeit:     25.01.2022, 17:00 Uhr
Ort:      Bad Brambach

 

Unbekannte werfen Schneebrocken auf ein Fahrzeug.

 

Unbekannte warfen am Dienstagnachmittag Schneebrocken von einer Brücke über der B 92 auf ein Fahrzeug, welche dieses auf dem Dach trafen. Glücklicherweise entstand hierbei weder Personen-, noch Sachschaden. Der Fahrzeugführer konnte drei dunkel gekleidete Personen mit Kapuze erkennen, die auf der Brücke in Richtung Bad Brambach flüchteten. Die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurden aufgenommen.

Wer hat im genannten Zeitraum ebenfalls die verdächtigen Personen auf der Brücke wahrgenommen und kann Angaben zu deren Identität machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, 03741 140. (jpl)

 

Unfallflucht

Zeit:     21.01.2022, 15:00 Uhr bis 25.01.2022, 11:00 Uhr
Ort:      Plauen

 

Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt.

Ein auf einem Parkplatz an der Stresemannstraße abgestellter blauer Skoda Fabia mit slowakischem Kennzeichen wurde in der Zeit von Montag auf Dienstag von einem anderen unbekannten Fahrzeugführer - vermutlich beim Ein- oder Ausparken - an der Motorhaube beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend pflichtwidrig vom Unfallort, ohne seine Personalien für die Schadensregulierung bekannt zu machen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können? Informationen hierzu nimmt das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (jpl)

 

Container in Brand gesetzt

Zeit:     25.01.2022, gegen 21:55 Uhr
Ort:      Reichenbach

Unbekannte entzündeten einen Müllcontainer.

Am Dienstagabend haben Unbekannte einen Müllcontainer an der Weststraße in Brand gesetzt und flüchteten anschließend. Ein Zeuge hatte dies beobachtet und umgehend die Polizei informiert. Zudem begann er das Feuer zu löschen. Sein schnelles Eingreifen und die weitere Sicherung durch die Feuerwehr, verhinderte vermutlich Schlimmeres. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     26.01.2022, gegen 09:25 Uhr
Ort:      Auerbach

Ein Unfall führte zu einer Verletzten und hohem Sachschaden.

Am Mittwochvormittag befuhr eine 31-jährige Opel-Fahrerin die Falkensteiner Straße in Richtung Falkenstein. Auf Höhe des Hausgrundstücks 60 kam sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Opel kippte und kam auf der Seite zum Liegen. Durch den Unfall wurde die 31-Jährige leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 12.300 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Ladendieb gestellt

Zeit:     26.01.2022, 09:40 Uhr
Ort:      Falkenstein

Am Mittwochvormittag wurde ein Ladendieb gestellt, der mehrere Flaschen Alkohol stehlen wollte.

Am Mittwochvormittag betrat ein 50-jähriger tschechischer Staatsbürger einen Einkaufsmarkt an der Bahnhofstraße und steckte mehrere Flaschen »Jack Daniels« im Wert von rund 95 Euro in seine mitgeführten Taschen. An der Kasse zeigte er aber lediglich eine Packung Chips vor. Der 50-Jährige wurde daraufhin angesprochen und ins Personalbüro gebeten. Zudem riefen die Mitarbeiter die Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge, könnte der 50-Jährige für zwei weitere Diebstahlshandlungen in den vergangenen Tagen im gleichen Einkaufsmarkt verantwortlich sein. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Durchführung eines beschleunigten Verfahrens wird aktuell geprüft. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Jacke aus Spind entwendet

Zeit:     25.01.2022, 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Weißenborn

Im Zwickauer Ortsteil Weißenborn wurde eine hochwertige Jacke aus einem Spind entwendet.

Am Dienstagmorgen entwendeten Unbekannte in einer Berufsschule an der Dieselstraße eine hochwertige Jacke. Das Kleidungsstück war in einem unverschlossenen Spind aufgehängt. In der Jacke befanden sich die Geldbörse mit diversen persönlichen Dokumenten und die Fahrzeugschlüssel des Geschädigten. Der Stehlschaden summiert sich auf rund 900 Euro.

Sind Ihnen in oder vor der Schule verdächtige Personen aufgefallen, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

 

»Herzliche« Sachbeschädigung

Zeit:     25.01.2022, 09:50 Uhr
Ort:      Zwickau

In die Haube eines Pkw wurde ein Herz eingeritzt.

Eine Zeugin beobachtete und meldete am Dienstagmorgen, dass ein auf einem Parkplatz an der Leipziger Straße ordnungsgemäß abgestellter Opel zerkratzt wurde. Der Pkw wurde im Bereich Motorhaube mit einem Herz versehen. Die Ermittlungen zu der tatverdächtigen Person laufen. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. (rko)

 

Sachbeschädigung

Zeit:     31.12.2022, 14:00 Uhr bis 25.01.2022, 14 Uhr
Ort:      Zwickau

An einem Einkaufsmarkt wurden massive Schmierereien entdeckt.

Bislang unbekannte Täter haben an der Rückseite eines Einkaufsmarktes an der Pölbitzer Straße ihre Spuren hinterlassen. Der oder die Täter beschmierten eine Wand und eine Tür mit Wachsstiften. Eine Zuordnung der Symbolik ist nicht klar möglich. Der Sachschaden wird mit 300 Euro angegeben.

Wer hat im oben benannten Zeitraum Personen beobachtet oder kann Angaben zum Sachverhalt machen? Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (rko)

 

Verkehrsunfall - zwei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit

 

Zeit:     25.01.2022, 14:30 Uhr
Ort:       Kirchberg

Ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot führte zum Verkehrsunfall.

Eine 48-jährige Toyota-Fahrerin bog am Dienstagnachmittag von der Straße des Bergmanns nach rechts in den Borbergweg ein. Dabei fuhr sie zu weit links und kollidierte mit dem Hyundai eines 40-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird mit zirka 5.000 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. (rk/al)

 

Reifenschaden nach Unfallflucht  

Zeit:     25.01.2022, 16:30 Uhr
Ort:      BAB 4, Dennheritz

Eine umgerissene Warnbake sorgte für einen Folgeunfall.

Im Bereich einer Baustelle, die sich derzeit auf der Autobahn 4 Richtung Dresden in Höhe Dennheritz befindet, geriet ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug am Dienstagnachmittag offenbar zu weit nach rechts. Dabei wurde eine Warnbake samt Fußplatte auf die Fahrbahn geschleudert. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne den Unfall zu melden.

Später befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Mercedes den Bereich und erkannte das auf der rechten Fahrspur liegende Hindernis zu spät. Als er darüberfuhr, wurden sowohl die Bake als auch zwei seiner Autoreifen beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro, der Mercedes musste abgeschleppt werden.

Haben Sie den Unfall beobachtet, bei dem die Warnbake auf die Fahrbahn geriet, und können nähere Angaben zum Verursacher machen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03765 500 bei der Verkehrspolizei. (al)

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

PP Lutz Rodig

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt