1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungseinbruch - Tatverdächtiger gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 72/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.02.2022, 10:26 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungseinbruch – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     02.02.2022, 22:40 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Mittwochabend haben Mieter einer Wohnung einen Einbrecher (27) gestellt.

Der 27-Jährige hatte eine Terrassentür aufgehebelt und war in die Wohnung an der Sebnitzer Straße eingedrungen. Dort wurde er von Bewohnern überrascht und floh. Die Zeugen verfolgten den Mann und informierten die Polizei. Auf dem Alaunplatz konnten sie den Tatverdächtigen stellen und an die Beamten übergeben. Offensichtlich hatte der Syrer ein Portmonee aus der Wohnung entwendet, dieses aber auf der Flucht verloren. Es wurde später aufgefunden. Die Polizei ermittelt. (lr)

Zugriff auf Konto erschlichen

Zeit:     02.02.2022, 09:00 Uhr bis 09:20 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Unbekannte haben sich am Mittwochvormittag am Telefon Zugang zum Konto einer Dresdnerin (63) erschlichen.

Eine Frau gab sich als Bankmitarbeiterin aus und behauptete, dass es Probleme mit den erfassten Daten der Angerufenen gäbe. Dahingehend sollte sie die Zugangsdaten zum Onlinebanking durchsagen. Dieser Aufforderung kam die Dresdnerin nach und übermittelte zudem mehrere TAN-Nummern. Als sie später selbst auf das Konto zugreifen wollte, war ihr Zugang gesperrt. Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor. (sg)


Landkreis Meißen

Versuchter Alkoholdiebstahl


Zeit:     02.02.2022, 15:30 Uhr
Ort:      Riesa

Polizisten aus Riesa ermitteln derzeit gegen einen 19-Jährigen, der in einem Einkaufsmarkt an der Hauptstraße alkoholische Getränke stehlen wollte.

Der junge Mann wurde von einem Detektiv beobachtet, wie er mehrere Flaschen alkoholischer Getränke im Wert von über 400 Euro in seinem Rucksack verstaute und den Kassenbereich ohne zu zahlen verlassen wollte. Den Rucksack hatte er mit Metallfolie präpariert. Der Detektiv hielt den 19-Jährigen auf und verständigte die Polizei. Da sich der russische Staatsbürger nur im Bereich Berlin aufhalten durfte, wird neben dem Diebstahl auch wegen eines Verstoßes gegen das Asylgesetz ermittelt. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     02.02.2022, 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Am Mittwochabend sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Heideweg eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem etwa 200 Euro. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (sg)

Büroräume durchsucht

Zeit:     02.02.2022, 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort:      Pirna

Am Mittwochabend sind Unbekannte in mehrere Büroräume einer Firma an der Geibelstraße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stahlen einen Behälter mit mehreren hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. (sg)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233