1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

15-Jähriger beraubt | Corona-Testzentrum beschmiert | Verkehrsunfall auf der K7447

Medieninformation: 67/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Sandra Freitag (sf)
Stand: 08.02.2022, 11:06 Uhr

15-Jähriger beraubt
 

Ort:      Leipzig (Stötteritz), Schlesierstraße
Zeit:     07.02.2022, 13:45 Uhr bis 14:00 Uhr
 

Gestern Mittag war ein 15-Jähriger in der Kolmstraße im Leipziger Stadtteil Stötteritz unterwegs. Am Park im Bereich der Schlesierstraße/Ecke Kolmstraße lief er an zwei jungen Männern vorbei. Einer der beiden griff den Jugendlichen in der weiteren Folge körperlich an und verlangte die Herausgabe der genutzten Kopfhörer und Bargeld. Der zweite nahm einen spitzen Gegenstand zur Hand, woraufhin der 15-Jährige ihm einen Teil der geforderten Gegenstände übergab. Es kam zur Rangelei zwischen den Angreifern und dem Geschädigten. Anschließend flüchteten die jungen Männer in Richtung Wohnsiedlung/Nikolayschule. Der 15-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Die beiden Angreifer konnten wie folgt beschrieben werden:
 

Person 1:

  • 18 bis 19 Jahre alt
  • circa 1,85 Meter groß
  • helle Hautfarbe
  • schlank
  • Raucher
  • Bekleidung: schwarze Strickmütze mit Lacoste-Emblem | schwarze Weste | schwarzer Pullover | blaue Jeans | weiße Nike Schuhe mit schwarzen Log
     

Person 2 (mit spitzem Gegenstand):

  • etwa 16 Jahre alt
  • kleiner als Person 1 
  • schwarze Haare
  • dunklere/gebräunte Hautfarbe
  • sprach gebrochen Deutsch
  • trug Ohrstecker
  • Bekleidung: schwarze Weste, darüber eine schwarze Jacke | schwarze Puma Jogginghose mit roten Streifen | weiße Nike-Laufschuh
     

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Raubes aufgenommen und bittet um weitere Hinweise. Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)


 

Corona-Testzentrum beschmiert
 

Ort:      Leipzig (Lindenau)
Zeit:     06.02.2022, 20:30 Uhr bis 07.02.2022, 07:00 Uhr
 

Unbekannte beschmierten im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagmorgen ein Corona-Testzentrum in Lindenau. In gelber und weißer Farbe wurden impfkritische Schriftzüge und Symbole angebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 6.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen zur Sachbeschädigung wurden aufgenommen. (sf)


 

Verkehrsunfall auf der K7447
 

Ort:      Delitzsch, An der Weide/ Beerendorfer Straße/ K7447
Zeit:     07.02.2022, gegen 16:35 Uhr
 

Gestern Nachmittag fuhr der Fahrer (25, deutsch) eines Pkw VW auf der Straße An der Weide und wollte die Kreisstraße 7447 überqueren. Beim Befahren der Kreuzung kam es mit einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Kleinkraftrad (Fahrer: 42) zum Zusammenstoß. In der weiteren Folge stürzte der 42-Jährige, verletzte sich schwer und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Pkw wurde leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit circa 3.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung. (tl)


 

Fußgängerin verletzt
 

Ort:      Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Dresdner Straße
Zeit:     07.02.2022, gegen 17:20 Uhr
 

Als gestern Abend eine Fußgängerin (45) die Fahrbahn der Dresdner Straße in nördlicher Richtung überquerte, wurde sie von einem Pkw VW (Fahrer: 43, rumänisch), der in stadteinwärtige Richtung fuhr, erfasst. Die Fußgängerin wurde in der weiteren Folge gegen einen Bus gestoßen, der verkehrsbedingt am nördlichen Fahrbahnrand hielt. Sie verletzte sich schwer und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung. (tl)


 

Einbruch in Spielothek
 

Ort:      Delitzsch
Zeit:     07.02.2022, gegen 05:05 Uhr (polizeibekannt)
 

Unbekannte öffneten gewaltsam eine Nebentür einer Spielhalle und zerstörten in der weiteren Folge auf noch unbekannte Art und Weise eine angrenzende Wand. Innerhalb der Spielothek brachen sie einen Geldwechselautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Geld. Der entstandene Stehlschaden befindet sich im niedrigen fünfstelligen Bereich. Der Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)


 

Einbruch in Firma
 

Ort:      Elsnig (Neiden)
Zeit:     05.02.2022, 14:00 Uhr bis 07.02.2022, 06:00 Uhr
 

Im angegebenen Tatzeitraum verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Grundstück einer Firma. Im Anschluss hebelten sie die Tür zur Werkhalle auf und entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen sowie Schweißgeräte. Der Stehlschaden wurde mit einer Summe im mittleren fünfstelligen Bereich angegeben. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (sf)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)