1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Handy geraubt und weggeworfen u. a. Meldungen

Medieninformation: 085/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.02.2022, 09:55 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Handy geraubt und weggeworfen

Zeit:       09.02.2022, 23:55 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Ein Mann (37) hat in der Nacht zu Donnerstag einem 18-Jährigen auf der Wilhelm-Lachnit-Straße das Handy geraubt.

Der 37-Jährige bedrohte den jungen Mann mit einem Stock und verlangte das Telefon von ihm. Nachdem er es bekommen hatte und ein Stück weitergegangen war, rief der 18-Jährige laut aus, dass er jetzt die Polizei rufen werde. Daraufhin warf der 37-Jährige das Handy zu Boden, das leicht beschädigt wurde. Alarmierte Polizisten konnten den Tatverdächtigen wenig später in der Nähe stellen. Sie ermitteln wegen räuberischer Erpressung gegen den Deutschen. (uh)

Einbruch in Büro

Zeit:       09.02.2022, 03:45 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind am frühen Mittwochmorgen in ein Büro an der Königsbrücker Straße eingebrochen. Sie entwendeten eine Geldkassette. Der Schaden wurde mit 100 Euro angegeben. Wie die Täter in das Büro gelangt sind, ist Gegenstand der Ermittlungen. (rr)

Telefon-Betrüger scheiterten

Zeit:       09.02.2022, 12:15 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben am Mittwochmittag versucht eine Frau (74) am Telefon zu betrügen. Sie gaben sich als Mitarbeiter eines Finanzamtes aus und forderten 750 Euro, da sonst das Konto der 74-Jährigen gesperrt würde. Als die Frau Nachfragen stellte, legten die Betrüger auf. (rr)


Landkreis Meißen

49-Jähriger warf Flaschen auf Passanten und Stein auf Linienbus

Zeit:       09.02.2022, 12:50 Uhr
Ort:        Meißen

Die Polizei ermittelt gegen einen Mann (49), weil dieser mit Flaschen nach Passanten und mit einem Stein nach einen Linienbus geworfen hat.

Der 49-Jährige warf am Mittwochnachmittag am Busbahnhof mit kleinen Schnapsflaschen nach zwei Männern (21, 29), ohne diese zu verletzen. Außerdem beleidigte und bedrohte er sie. Anschließend stieg er in einen Bus der Linie C.

An der Endhaltestelle an der Straße Am Buschbad wollte er den Bus erst verlassen, als der Busfahrer (49) ankündigte die Polizei zu informieren. Daraufhin stieg der Mann aus dem Bus und warf einen Stein in Richtung des Fahrzeugs, verfehlte es allerdings. Einem weiteren Busfahrer, der dem 49-Jährigen die Mitfahrt verweigerte, spuckte der Mann ins Gesicht.

Der offenkundig stark alkoholisiert 49-Jährige wurde von alarmierten Polizisten gestellt. Sie ermitteln unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch gegen den Deutschen. (uh)

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       09.02.2022, 15:30 Uhr
Ort:        Riesa

Auf der Kreuzung Schillerstraße/August-Bebel-Straße sind ein VW Golf (Fahrer 68) und ein Radfahrer (42) zusammengestoßen.

Der 42-Jährige war auf der Schillerstraße unterwegs und wollte die August-Bebel-Straße überqueren. Dabei wurde er vom VW erfasst, der auf der August-Bebel-Straße in Richtung Lutherplatz fuhr. Der Radfahrer stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 250 Euro angegeben. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Elfjährige bei Unfall leicht verletzt

Zeit:       09.02.2022, 14:00 Uhr
Ort:        Pirna

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochnachmittag ein elfjähriges Mädchen am Kreisverkehr Einsteinstraße/Zehistaer Straße leicht verletzt worden.

Das Kind war mit einem Fahrrad auf dem Gehweg der Zehistaer Straße unterwegs und fuhr aus Richtung Clara-Zetkin-Straße in den Kreisverkehr. Dabei wurde es von einem Fiat (Fahrerin 64) erfasst, der in den Kreisverkehr aus Richtung Kohlbergstraße einfuhr. Das Mädchen stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:       09.02.2022, 15:50 Uhr
Ort:        Pirna, OT Graupa

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochnachmittag ein E-Bike-Fahrer (70) schwer verletzt worden. Der 70-Jährige war auf der Lindenallee in Richtung Pirna unterwegs, als er kurz vor der Einmündung Dr.-Werner-Straße stürzte. Ein Zeuge fand den schwer verletzten Mann und wählte den Notruf. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       09.02.2022, 09:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:        Bannewitz

Unbekannte sind am Mittwoch in ein Einfamilienhaus an der Kirchstraße eingebrochen. Sie entwendeten Geld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Um in das Haus zu gelangen, öffneten die Täter ein Kellerfenster gewaltsam. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233