1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Skoda in Brand gesetzt u. a. Meldungen

Medieninformation: 088/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.02.2022, 10:14 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Skoda in Brand gesetzt


Zeit:       10.02.2022, 22:55 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag einen an der Wernerstraße abgestellten Skoda Octavia in Brand gesetzt. Der Sachschaden an dem Firmenfahrzeug beträgt etwa 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (rr)

Zwei Kleintransporter gestohlen

Zeit:       07.02.2022, 18:30 Uhr bis 08.02.2022, 08:00 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag zwei VW-Kleintransporter im Wert von insgesamt etwa 34.000 Euro gestohlen. Die Autos standen an der Westendstraße. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Starkstromkabel von Baustelle gestohlen

Zeit:       09.02.2022, 15:45 Uhr bis 10.02.2022, 06:15 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Unbekannte haben von einer Baustelle an der Winterbergstraße etwa 70 Meter Starkstromkabel gestohlen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt. (rr)


Landkreis Meißen

Coswigerin über das Internet um 20.000 Euro betrogen

Zeit:       10.02.2022, 19:50 Uhr polizeibekannt
Ort:        Coswig

Unbekannte haben eine Frau (42) um rund 20.000 Euro betrogen.

Ein Täter meldete sich via Instagram bei der 42-Jährigen und gab sich als britischer Schauspieler aus. Nach einigen Dialogwechseln in mehreren Chatprogrammen behauptete er, einen Aktenkoffer mit Wertgegenständen und Geld zur Frau senden zu wollen.

Dabei täuschte er immer wieder Probleme etwa mit dem Zoll vor, die die Coswigerin durch Geldzahlungen begleichen sollte, was sie auch tat. Als sich zuletzt angebliche Entführer bei der Frau meldeten und Lösegeld für den Paketboten verlangten, wandte sie sich an einen Familienangehörigen. Dieser klärte sie über den Betrug auf. Die 42-Jährige informierte die Polizei. (uh)

Baumaschinen gestohlen

Zeit:       10.02.2022, 12:00 Uhr festgestellt
Ort:        Wülknitz, OT Lichtensee

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen Baumaschinen von einer Baustelle in Lichtensee gestohlen.

Die Täter brachen die Schlösser zweier Containern auf und durchsuchten diese. Sie nahmen unter anderem zwei Rüttelplatten und einen Stampfer mit. Die Geräte haben einen Gesamtwert von etwa 9.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 50 Euro angegeben. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrüche in zwei Einfamilienhäuser

Zeit:       10.02.2022, 17:15 Uhr bis 22:10 Uhr
Ort:        Freital-Wurgwitz

Unbekannte sind am Donnerstagabend in zwei Einfamilienhäuser an der Hohen Straße eingebrochen.

Bei einem der Häuser hebelten die Täter eine Tür des Wintergartens auf und durchsuchten unter anderem zahlreiche Schränke und Schubfächer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stahlen die Unbekannten eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Bei dem anderen Haus brachen die Täter ein Kellerfenster auf und durchsuchten mehrere Räume. Zudem öffneten sie gewaltsam einen Tresor und stahlen daraus Schmuck. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.

Ob die Einbrüche im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der Ermittlungen. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233