1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt – Tatverdächtiger gestellt | Einbruch in Automobilhandel | Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 73/2022
Verantwortlich: Mariele Koeckeritz
Stand: 13.02.2022, 13:49 Uhr

Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt – Tatverdächtiger gestellt

Ort:      Leipzig (Schönefeld-Abtnaundorf)
Zeit:     13.02.2022, gegen 00:55 Uhr

In der vergangenen Nacht versuchten vermutlich insgesamt drei Täter in einen Einkaufsmarkt in Schönefeld-Abtnaundorf einzudringen. Durch das Hebeln an einer Personaleingangstür wurde jedoch ein Alarm ausgelöst und die Männer flüchteten. Durch Zeugen wurde die Flucht bemerkt und den wenig später eintreffenden Polizeibeamten gelang es einen der Verdächtigen zu stellen. Es handelte sich um einen 48-Jährigen (polnisch), der vorläufig festgenommen wurde. Den anderen Beiden gelang die Flucht. Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnte auch ein Transporter in etwa zwei Kilometern Entfernung festgestellt werden, der der Tätergruppierung zugeordnet werden konnte. Darin befanden sich unter anderem Einbruchswerkzeuge und Sturmhauben. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Auch am Tatort konnten Werkzeuge aufgefunden werden, die augenscheinlich durch die Täter genutzt worden waren. Der Streifendienst wurde vor Ort von der Kriminalpolizei unterstützt. Es wurden Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen des versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen.

 

Einbruch in Automobilhandel

Ort:      Leipzig (Mockau-Süd)
Zeit:     13.02.2022, 01:30 - 02:00 Uhr

In der vergangen Nacht drangen mindestens zwei Unbekannte in das Gelände eines Autohandels ein, indem sie das Hoftor aufbrachen und sich so Zutritt zu einer Halle verschafften. Dort entwendeten sie die Originalschlüssel eines Mercedes-Benz E 400 und eines VW Touran. Im Anschluss fuhren sie mit den Fahrzeugen vom Hof. Der blaue Mercedes mit dem amtlichen Kennzeichen B-LN 5560 weist am Heck einen Unfallschaden auf. Der VW Touran in der Farbe Schwarz war nicht zugelassen. Insgesamt entstand ein Stehlschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Nach den Fahrzeugen wird gefahndet. Vor Ort wurden Spuren gesichert, die im Rahmen der Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls ausgewertet werden.

 

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ort:      Leipzig (Dölitz-Dösen), Bornaische Straße/Friederikenstraße
Zeit:     12.02.2022, 16:05 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es in Dölitz-Dösen zu einem schweren Unfall. Ein 65-Jähriger Radfahrer fuhr auf der Friederikenstraße und beabsichtigte in die Bornaische Straße einzubiegen. Dabei übersah einen auf der Bornaischen Straße fahrenden, vorfahrtsberechtigten Kleintransporter der Marke Mercedes-Benz. Es kam zum Zusammenstoß. Der 65-Jährige musste mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 7.000 Euro. Die Bornaische Straße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Da im Rahmen der Unfallaufnahme festgestellt wurde, dass der Transporterfahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand und einen Atemalkoholwert von 0,4 Promille aufwies, wird gegen ihn nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs in Verbindung mit der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

 

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

Ort:      Leipzig (Paunsdorf), Permoser Straße
Zeit:     12.02.2022, 18:45 Uhr

Gestern Abend ereignete sich auf der Permoser Straße ein schwerer Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Der 21-jährige Fahrer (polnisch) eines weißen VW Passats fuhr auf der Permoser Straße stadteinwärts und wechselte zunächst von der linken auf die rechte Fahrspur, um einen vor ihm fahrenden blauen VW Passat zu überholen. Auf der rechten Spur fuhr nun ein Opel Corsa vor ihm, den er ebenfalls überholen wollte. Hierfür wechselte er zurück in die linke Fahrspur und stieß dabei mit dem zuvor überholten blauen Passat zusammen. In der Folge fuhr er gegen einen Bordstein, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam mit diesem nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen den Opel Corsa fuhr. Nachdem er in der weiteren Folge mit einem Baum kollidierte, kam er schlussendlich auf dem Fußweg zum Stehen. Der 21-Jährige Fahrer des weißen Passats und sein 25-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Der Opel Corsa kam auf der Seite zum Liegen. Der 51-jährige Fahrer des blauen VW Passats und dessen Beifahrer sowie die 44-jährige Fahrerin des Opels blieben unverletzt. Am weißen Passat und dem Opel entstand Totalschaden. Der gesamte Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden, befindet sich jedoch im fünfstelligen Bereich. Die Permoser Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt. Im Rahmen der Ermittlungen zum Unfallhergang wird nun auch geprüft, ob der 21-jährige Passatfahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand und ob er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem wird gegen ihn wegen der fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit dem Verkehrsunfall ermittelt.

 

Brand Einfamilienhaus

Ort:     Frohburg, Wolfslückenweg
Zeit:    13.02.2022, gegen 10:00 Uhr

Durch die Rettungsleitstelle wurde heute Morgen ein Brand in einem Haus in Frohburg bekannt. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung, da in einem der Räume des Hauses ein Feuer ausgebrochen war. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es zeitnah das Feuer unter Kontrolle zu bekommen und anschließend zu löschen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandentstehung aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt eines Gerätes ursächlich gewesen sein.

 

Pkw nach Einbruch entwendet

Ort:     Leipzig (Gohlis)
Zeit:    10.02.2022, 22:30 Uhr bis 11.02.2022, 07:00 Uhr

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag waren Unbekannte gewaltsam in das Vereinshaus und die benachbarte Gaststätte einer Kleingartenanlage eingedrungen. Neben Bargeld und einem technischen Gerät, entwendeten sie einen Autoschlüssel, der zu einem VW Crafter gehörte. Das weiße Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen L-KB 1505 und gelb-schwarzer Firmenwerbung befand sich im Außenbereich und wurde durch die Unbekannten mittels des zuvor gestohlenen Originalschlüssels entwendet. Der entstandene Stehlschaden wird auf eine niedrige fünfstellige Summe geschätzt. Der entstandene Sachschaden wurde mit 4.000 Euro beziffert. Durch die Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. Es wurden zahlreiche Spuren gesichert. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

 

Brennende Mülltonnen

Ort:     Grimma
Zeit:    12.02.2022, 07:30 Uhr

Am Samstagmorgen wurde über die Rettungsleitstelle ein Mülltonnenbrand in Grimma bekannt. Drei Abfalltonnen waren in Vollbrand geraten und das Feuer drohte auf das benachbarte Einfamilienhaus überzugreifen. Durch die Anwohner wurden die Tonnen gelöscht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 6.000 Euro, da auch die Hauswand und Türen beschädigt wurden. Ursächlich war vermutlich ein Schwelbrand, der durch nachglimmende Asche, die in den Mülltonnen entsorgt wurde, entstanden war. Die Polizei hat die Ermittlungen dahingehend zu einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

 

Firmeneinbruch

Ort:     Dommitzsch
Zeit:    11.02.2022, 18:00 Uhr bis 12.02.2022, 10:20 Uhr

Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag drangen Unbekannte in das umfriedete Gelände einer Firma ein, verschafften sich Zutritt zu einer Halle und entwendeten mehrere Rollen Kupferkabel im Gesamtwert eines mittleren vierstelligen Betrags. Der Sachschaden wurde auf etwa 300 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.

 

Peugeot entwendet

Ort:      Leipzig (Südvorstadt), Hardenbergstraße
Zeit:     08.02.2022, 07:30 Uhr bis 12.02.2022, 09:00 Uhr

In der Zeit zwischen vergangenen Dienstag bis Samstag entwendeten Unbekannte einen in der Südvorstadt geparkten Familienbus Peugeot Expert Traveller in der Farbe Blau. Nach dem Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen L-QG 7329 wird nun gefahndet. Der Stehlschaden beläuft sich auf eine niedrige fünfstellige Summe. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

 

 

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)