1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Wohnung u. a. Meldungen

Medieninformation: 95/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.02.2022, 10:08 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Wohnung

Zeit:       13.02.2022, 12:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz/Neuostra

Unbekannte sind am Sonntag in eine Wohnung an der Johannes-Paul-Thilman-Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus und hebelten die Eingangstür einer Wohnung auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen unter anderem ein Notebook im Wert von etwa 980 Euro. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Einbruchsversuch in Einfamilienhaus

Zeit:       13.02.2022, 15:00 Uhr bis 18:45 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz/Neuostra

Am Sonntagnachmittag haben Unbekannte versucht in ein Haus an der Friebelstraße einzubrechen.

Die Täter entfernten ein Insektenschutzgitter und schlugen ein Fenster ein. Offensichtlich drangen sie aber nicht ins Haus ein. Es wurde nichts gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (lr)

Fünf Verletzte bei Unfall

Zeit:       13.02.2022, 14:35 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Auf der Fetscherstraße sind am Sonntagnachmittag fünf Menschen bei einem Unfall verletzt worden.

Eine 70-Jährige war mit einem Dacia Duster auf der Fetscherstraße in Richtung Karcherallee unterwegs. Aus einer Ausfahrt kam eine 75-Jährige mit einem Opel Corsa und fuhr auf die Straße auf. Dabei kam es zur Kollision der Autos, in dessen Folge der Dacia auf das Dach kippte. Die Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Ebenso eine 39-Jährige und zwei Kinder (2, 5) im Opel. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Feuer beschädigte Hausfassade


Zeit:       13.02.2022, 20:45 Uhr
Ort:        Meißen

Am Sonntagabend setzten Unbekannte einen Sperrmüllhaufen an der Brauhausstraße in Brand. Die Flammen beschädigten die Fassade eines Mehrfamilienhauses.

Eine Zeugin hatte zwei Jugendliche beobachtet, die sich an dem Müllhaufen zu schaffen machten und wegliefen, als dieser in Flammen stand. Das Feuer griff auf die Fassade des Hauses über und beschädigte eine Wohnung im Erdgeschoss, so dass diese nicht mehr bewohnbar ist. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (lr)

In Wohnung eingebrochen

Zeit:       12.02.2022, 03:00 Uhr bis 13.02.2022, 06:35 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte sind am Wochenende in eine Wohnung an der Teichstraße eingebrochen.

Die Täter öffneten auf unbekannte Weise die Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses. Im Treppenhaus brachen sie eine Wohnungstür gewaltsam auf und durchsuchten die Wohnung. Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Baumarkt – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:       13.02.2022, 05:20 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Am frühen Sonntagmorgen haben Polizisten einen Mann (38) gestellt, der mutmaßlich in einen Baumarkt an der Wilhelm-Kaulisch-Straße eingebrochen war.

Ein Zeuge bemerkte den Einbruch und alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten den 38-jährigen Deutschen im Markt und nahmen ihn fest. Er hatte offensichtlich die Sicherungskette einer Außentür entfernt und war so in den Markt gelangt. Im Rucksack des Tatverdächtigen fanden die Beamten Werkzeuge und eine kleine Menge Amphetamine. Gegen ihn wird nun wegen des Einbruchs sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Angaben zum Diebesgut sowie zu den Sachschäden liegen noch nicht vor. (lr)

Spiegel beschädigt

Zeit:       13.02.2022, 16:25 Uhr festgestellt
Ort:        Pirna

Auf der Rosa-Luxemburg-Straße haben Unbekannte am Wochenende die Außenspiegel dreier Autos beschädigt.

Die Täter zerstörten die Spiegel eines Suzuki SX4, eines Ford Mondeo sowie eines Honda Civic und verursachten einen Gesamtsachschaden in Höhe von rund 1.200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233