1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugenaufruf nach Raubdelikt | Fahrzeug und Kennzeichen gestohlen | Vorfahrt missachtet

Medieninformation: 76 /2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Dorothea Benndorf (db)
Stand: 15.02.2022, 11:53 Uhr

Fahrzeug und Kennzeichen gestohlen

Ort:      Grimma
Zeit:     12.02.2022, gegen 13:00 Uhr bis 14.02.2022, gegen 09:15 Uhr

Unbekannte entwendeten vom Gelände eines Autohauses einen nicht zugelassenen Hyundai Santa Fe in der Farbe Grau. Das Fahrzeug hat einen Wert im mittleren fünfstelligen Bereich. Weiterhin wurden von einem anderen Fahrzeug auf dem Gelände die beiden Kennzeichentafeln GRM-A 96 gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Diebstahlsdelikten aufgenommen. (db)

 

Wohnungseinbruch

Ort:      Leipzig (Möckern), Erika-von-Brockdorff-Straße
Zeit:     14.02.2022, gegen 12:00 Uhr bis 18:50 Uhr

Unbekannte brachen gestern die Tür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf und durchsuchten im Anschluss die Räume. Daraus entwendeten sie mehrere elektronische Geräte, Zigaretten und Parfüm im Gesamtwert eines mittleren vierstelligen Betrages. Weiterhin stahlen sie aus der Wohnung einen Pkw-Schlüssel zu einem VW Eos. Mit dem Schlüssel entwendeten sie das in unmittelbarer Nähe geparkte Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen L-NA 6388. Der VW hat einen Wert im niedrigen fünfstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls und besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Vorfahrt missachtet

Ort:      Delitzsch, B 183a/K 7441
Zeit:     14.02.2022, gegen 14:15 Uhr

Die Fahrerin (43, deutsch) eines Pkw Mini Cooper fuhr gestern Mittag auf der Kreisstraße 7441 und wollte nach links auf die Bundesstraße 183a abbiegen. In der weiteren Folge missachtete sie die Vorfahrt eines VW Caddy (Fahrerin: 39), der auf der Bundesstraße 183a stadtauswärts fuhr. Es kam zu einem Unfall, bei dem die 39-Jährige schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Fahrerin des Mini Cooper wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 10.000 Euro beziffert. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. (tl)

 

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Ort:      Rötha, B95
Zeit:     11.02.2022, gegen 18:10 Uhr

Am vergangenen Freitagabend fuhr ein Pkw Renault Clio (19, deutsch) auf der Zufahrt zur Bundesstraße 95 von Rötha in Richtung Leipzig. In der weiteren Folge geriet er ins Schleudern, fuhr nach links in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Citroen Jumpy (Fahrer: 32) zusammen. Der Renault Clio wurde gegen eine Leitplanke gedrückt und der Fahrer sowie sein Beifahrer (16) verletzt. Der 32-jährige Fahrer des Citroen sowie seine Beifahrerin (32) und die gemeinsame Tochter wurden ebenfalls verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 10.000 Euro beziffert.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen und sucht Zeugen und Zeuginnen, die den Unfallhergang beschreiben können. Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2817 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (tl)

 

Sachbeschädigung auf Gelände einer Kindertagesstätte

Ort:      Oschatz
Zeit:     15.02.2022, 00:10 Uhr

In der vergangenen Nacht gelangten drei Tatverdächtige widerrechtlich auf das Grundstück einer Kindertagesstätte in Oschatz. Weiterhin beschädigten sie zwei Spielzeugwippen, die sich auf dem umzäunten Gelände befanden. Die Tatverdächtigen (m, 19 und 20, w, 17, alle deutsch) konnten bereits wenig später bekannt gemacht werden. Sie haben sich nun wegen des Verdachts einer Sachbeschädigung und des Hausfriedensbruchs zu verantworten. (tl)

 

Zeugenaufruf nach Raubdelikt

Ort:      Leipzig (Zentrum), Salzgäßchen
Zeit:     14.02.2022, gegen 19:45 Uhr

Gestern Abend wurde der Polizei mitgeteilt, dass es zu einem Raubdelikt im Salzgäßchen gekommen sein soll. Ein Unbekannter soll unter Vorhalt eines spitzen Gegenstands von einem Jugendlichen die Herausgabe seiner Jacke gefordert haben und anschließend mitsamt der Jacke geflüchtet sein. In der weiteren Folge hielten Passanten den Flüchtenden fest und entnahmen ihm den spitzen Gegenstand. Der Tatverdächtige konnte sich lösen, flüchtete vom Ort und ließ die abgenommene Jacke zurück. Zeugen beschrieben ihn wie folgt:

  • südländischer Phänotyp
  • dunkler Teint
  • dunkle Haare
  • circa 1,80 m bis 1,85 m groß
  • normale bis kräftige Statur
  • etwa Anfang 20 Jahre
  • dunkle Bekleidung

 

Der Geschädigte wurde auf circa 16 bis 20 Jahre geschätzt, war etwa 1,70 m groß und hatte einen hellen Teint.

Da sowohl der Tatverdächtige als auch der Jugendliche aktuell unbekannt sind, sucht die Polizei Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können.

Weiterhin wird der Geschädigte gebeten, sich bei der Polizei zu melden!

Zeugen und Zeuginnen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (tl)

 

Rucksack entrissen - Zeugenaufruf

Ort:      Leipzig (Zentrum), Martin-Luther-Ring
Zeit:     14.02.2022, gegen 00:30 Uhr

In der Nacht von Sonntag zu Montag näherten sich mehrere Unbekannte einem in einem Parkhaus schlafenden Mann (47). Sie griffen ihn an, entrissen ihm seinen Rucksack und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der 47-Jährige wurde bei dem Angriff verletzt. Es entstand ein Stehlschaden im unteren zweistelligen Bereich. Eine genaue Personenbeschreibung der unbekannten Tatverdächtigen liegt der Polizei aktuell nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (tl)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)