1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sattelzug fuhr auf Volvo auf u. a. Meldungen

Medieninformation: 100/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.02.2022, 09:57 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einfamilienhaus aufgebrochen

Zeit:     14.02.2022, 16:00 Uhr bis 15.02.2022, 08:40 Uhr
Ort:      Dresden-Bühlau

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Hutbergstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Kellerfenster auf und gelangten ins Haus. Sie durchsuchten mehrere Räume. Eine Auflistung gestohlener Gegenstände liegt noch nicht vor. Auch der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (lr)

Laptops aus Büro gestohlen

Zeit:     14.02.2022, 17:15 Uhr bis 15.02.2022, 07:30 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Unbekannte sind in ein Büro an der Tiergartenstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten mehrere Räume. Sie stahlen etwa 250 Euro Bargeld und vier Laptops im Wert von insgesamt rund 1.600 Euro. Zur Höhe des Sachschadens liegen bislang keine Angaben vor. (sg)


Landkreis Meißen

Sattelzug fuhr auf Volvo auf

Zeit:     15.02.2022, 16:40 Uhr
Ort:      Radeburg, A13

Ein Scania-Sattelzug (Fahrer 28) und ein Volvo XC 90 (Fahrer 60) sind am Dienstag auf dem Gelände der Raststätte Am Finkenberg zusammengestoßen.

Der 28-Jährige war mit dem Laster auf der Durchfahrtsspur der Raststätte unterwegs. Als er zurücksetzte, um in eine Parklücke zu gelangen, fuhr er auf den Volvo auf. Der 60-Jährige und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen

Zeit:     15.02.2022, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort:      Riesa

Am Dienstagabend sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Straße An der Obstplantage eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem Schmuck. Abschließende Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Fahrrad aus Keller gestohlen

Zeit:     14.02.2022, 16:30 Uhr bis 15.02.2022, 06:30 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben ein Fahrrad aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Talstraße gestohlen.

Die Täter brachen eine Kellerbox im Haus auf und stahlen neben dem Rad auch verschiedenes Werkzeug. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 20 Euro beziffert. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall an Autobahnabfahrt

Zeit:     15.02.2022, 14:20 Uhr
Ort:      Dohna, OT Borthen

Am Dienstagnachmittag sind auf der S 175 ein Mercedes (Fahrerin 42) und ein Opel (Fahrer 68) zusammengestoßen.

Die 42-Jährige war mit dem Mercedes in Richtung Borthen unterwegs und wollte nach links auf die A 17 abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Opel. Dessen 68-jähriger Fahrer wurde leicht verletzt. An den Autos entstanden Schäden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden. (lr)

Einbruch in Firmengebäude

Zeit:     14.02.2022, 20:30 Uhr bis 15.02.2022, 05:05 Uhr
Ort:      Heidenau

In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in ein Firmengebäude an der Hauptstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten in die Büroräume. Sie durchsuchten das Mobiliar und versuchten einen Tresor aufzubrechen, was misslang. Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. (lr)

Zwei Unfälle bei Glätte

Zeit:     15.02.2022, 06:00 Uhr
Ort:      Sebnitz

Auf der winterglatten S 165 sind am Dienstagmorgen zwei Autos von der Straße gerutscht.

Ein 49-Jähriger war mit einem Citroen Berlingo zwischen Hinterhermsdorf und Bad Schandau unterwegs. Auf abschüssiger Strecke verlor er die Kontrolle über das Auto und rutschte gegen eine Leitplanke. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Ein 70-Jähriger war zeitgleich mit einem Nissan Juke von Hinterhermsdorf in Richtung Saupsdorf unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang Hinterhermsdorf geriet der Nissan auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen und fuhr in den Straßengraben. Am Wagen entstand leichter Schaden. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233