1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in Recyclingfirma | Süßigkeitenautomat gesprengt | Zeugenaufrufe

Medieninformation: 88/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Chris Graupner (cg)
Stand: 22.02.2022, 11:40 Uhr

Brand in Recyclingfirma

 

Ort:      Großpösna (Güldengossa)
Zeit:     21.02.2022, gegen 18:00 Uhr

 

Gestern Abend wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil es in einer Recyclingfirma brannte. Auf bisher noch nicht bekannte Art und Weise brach in einer Lagerhalle für Carbon-Teile (Größe circa 120 x 25 Meter) ein Feuer aus. Die Feuerwehr ist seit gestern Abend im Einsatz und wird die Löscharbeiten voraussichtlich gegen Mittag abschließen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt ersten Schätzungen zufolge im niedrigen sechsstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wird von keiner vorsätzlichen Handlung ausgegangen. Ein Brandursachenermittler kommt zum Einsatz. (db)

 

 

 

Süßigkeitenautomat gesprengt

 

Ort:      Borna, Röthaer Straße

Zeit:     21.02.2022, 18:35 Uhr

 

Mittels eines unbekannten Sprengmittels zerstörten Unbekannte einen Süßigkeitenautomaten. Der Automat war in einer Wohnsiedlung freihängend angebracht. Er wurde vollständig zerstört. Ermittelt wird wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht beziffert. (cg)

 

 

 

Einbruch in Restaurant

 

Ort:      Delitzsch

Zeit:     20.02.2022, 23:00 Uhr bis 21.02.2022, 06:00 Uhr

 

Unbekannte hebelten ein Fenster eines Restaurants auf und drangen so in das Lokal ein. Nach dem Durchsuchen der Räume entwendeten sie mehrere Flaschen alkoholischer Getränke. Es entstand ein Stehlschaden von circa 300 Euro und ein Sachschaden von circa 1.500 Euro. Ermittlungen zum besonders schweren Fall des Diebstahls wurden aufgenommen. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz. (cg)

 

 

 

Einbruch in Sanitätshaus

 

Ort:      Naunhof

Zeit:     18.02.2022, 15:00 Uhr bis 21.02.2022, 07:50 Uhr

 

Im angegebenen Tatzeitraum verschafften sich Unbekannte durch Aufbrechen eines Fensters Zugang in die Räume eines Sanitätshauses. Es wurden Schränke und Behältnisse durchsucht, Bargeld und Elektronik entwendet. Es entstand ein Stehlschaden im oberen dreistelligen Bereich. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Ermittelt wird wegen eines Diebstahls im besonders schweren Fall. (cg)

 

 

 

Ford Edge entwendet

 

Ort:      Bad Düben

Zeit:     20.02.2022 bis 21.02.2022

 

Von der Freifläche eines Autohauses wurde in der Nacht von Sonntag zu Montag ein Pkw der Marke Ford, Modell „Edge“, entwendet. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Gebrauchtwagen, Baujahr 2018, in der Farbe Schwarz. Der Ford war nicht zugelassen und hat einen Zeitwert von etwa 30.000 Euro. An diesem Pkw sind mehrere Lackschäden vorhanden. Weiterhin wurden von einem anderen Fahrzeug die amtlichen Kennzeichentafeln, TDO-SK 66, entwendet. Diese könnten sich nunmehr am gestohlenen Ford Edge befinden. Der Ford und die Kennzeichen wurden zur Fahndung ausgeschrieben und die Ermittlungen zu den Diebstahlsdelikten aufgenommen. (cg)

 

 

 

Opel Insignia entwendet

 

Ort:      Markranstädt, An der Renne

Zeit:     21.02.2022, 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr

 

Der Nutzer eines Pkw Opel Kombi, Modell „Insignia“ parkte das Fahrzeug auf einem Parkplatz nahe des Kulkwitzer Sees. Als er circa zwei Stunden später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass es entwendet wurde. Der 2017 zugelassene Opel, in der Farbe Schwarz, hatte das amtliche Kennzeichen L-UN 7118. Der Zeitwert beträgt etwa 14.000 Euro. Der Insignia wurde zur Fahndung ausgeschrieben und die Ermittlungen zum besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (cg)

 

 

 

Kinderwagen angezündet

 

Ort:      Leipzig (Schönefeld-Abtnaundorf), Gorkistraße
Zeit:     21.02.2022, gegen 21:15 Uhr

 

Gestern Abend zündeten Unbekannte einen Kinderwagen an, der im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses abgestellt war. Eine Passantin bemerkte dies und informierte umgehend die Rettungskräfte. Zwei Männer brachten den Kinderwagen nach draußen. Die eingetroffenen Einsatzkräfte der Feuerwache Nordost löschten den Brand anschließend vollständig ab. Ein Anwohner erlitt eine Rauchgasintoxikation und wurde ambulant behandelt. Der Kinderwagen wurde beschädigt. Im Hausflur des Mehrfamilienhauses entstanden leichte Rußschäden. Die Höhe des Gesamtsachschadens konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (db)

 

 

 

Kopfhörer entwendet

 

Ort:      Leipzig (Zentrum-Nordwest), Ranstädter Steinweg
Zeit:     21.02.2022, gegen 18:00 Uhr

 

Gestern Abend umstellten vier unbekannte junge Männer einen 18-Jährigen und forderten die Herausgabe von Geld und Wertgegenständen. In der Folge übergab der Geschädigte seine Kopfhörer sowie einen niedrigen einstelligen Münzbetrag. Danach flüchteten die vier Tatverdächtigen unerkannt. Der Stehlschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (db)

 

 

 

Fußgängerin angefahren - Zeugenaufruf

 

Ort:      Delitzsch, Eisenbahnstraße Höhe Hausnummer 15
Zeit:     15.02.2022, 16:37 Uhr

 

Am 15. Februar 2022 überquerte eine Fußgängerin (24) den Zebrastreifen auf der Eisenbahnstraße am Kreisverkehr in Richtung des Delitzscher Bahnhofes. Ein aus dem Kreisverkehr in Richtung Bismarckstraße ausfahrender weißer Pkw (Fahrer: männlich), touchierte die 24-Jährige an den Beinen und verließ im Anschluss die Unfallstelle, ohne anzuhalten und seine Personalien bekannt zu machen. Die Fußgängerin wurde durch die Kollision leicht verletzt. Weiterhin soll eine unbekannte ältere Dame den Unfall beobachte haben. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Delitzsch hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht aufgenommen und bittet nun um die Mithilfe der Bevölkerung.

 

Zeugen und Zeuginnen sowie die unbekannte ältere Dame, die Hinweise zum flüchtigen Pkw und/oder dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Delitzsch, Hallesche Straße 58 in 04509 Delitzsch, Tel. (034202) 66-100 zu melden. (db)

 

 

 

Verletzter Radfahrer nach Unfall – Zeugenaufruf

 

Ort:      Pegau, Breitstraße/Carsdorfer Straße

Zeit:     18.02.2022, 11:15 Uhr

 

Am vergangenen Freitag fuhr gegen Mittag ein 70-Jähriger (deutsch) mit seinem Toyota Corolla, Farbe Silber, von der Breitstraße in den Kreisverkehr ein. Er hatte die Absicht, in Richtung der Carsdorfer Straße zu fahren. Beim Einfahren in den Kreisverkehr beachtete er eine Radfahrerin (61) nicht, die vorfahrtsberechtigt von links kam und stieß mit ihr zusammen. Die Radfahrerin stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand zudem Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro. Der 70-Jährige muss sich nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung verantworten.

 

Die Polizei sucht Zeugen und Zeuginnen, die das Unfallgeschehen beobachteten, das Erfassen der Radfahrerin sahen oder Angaben zu den gefahrenen Geschwindigkeiten der Unfallbeteiligten machen können. Diese werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2817 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (cg)

 

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)