1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei sucht unbekannten Tatverdächtigen wegen gefährlicher Körperverletzung

Medieninformation: 106/2022
Verantwortlich: Chris Graupner
Stand: 04.03.2022, 08:58 Uhr

Ort:      Leipzig (Altlindenau), Jahnallee
Zeit:     04.09.2020, 23:38 Uhr

 

Am Freitag, den 4. September 2020, stieg der Geschädigte (45) in Leipzig, am Felsenkeller, in die Straßenbahn der Linie 3, in Richtung Taucha. In Höhe des Straßenbahnhofs Angerbrücke, Jahnallee, wurde er von einem Unbekannten tätlich angegriffen. Der 45-Jährige bekam einen Faustschlag ins Gesicht und fiel im Bereich der geöffneten Tür der Straßenbahn zu Boden. Daraufhin wurde er von dem unbekannten Tatverdächtigen mehrfach getreten. Der Angegriffene wurde schwer verletzt und musste stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es konnten Bilder des Unbekannten von der Kameraüberwachung in der Straßenbahn gesichert werden.

Trotz umfangreicher Ermittlungen konnten bisher keine weiteren Erkenntnisse zu dem unbekannten Tatverdächtigen gewonnen werden. Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr aufgrund eines richterlichen Beschlusses zur Suche nach dem Unbekannten an die Öffentlichkeit.

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden:

  • circa 20 bis 28 Jahre alt
  • circa 1,70m bis 1,75m groß
  • athletische Gestalt
  • gebrochen deutsche Sprache
  • dunkle Haut
  • südosteuropäischer Phänotyp
  • Schwarzer kurzer Vollbart
  • Schwarze Haare
  • Bekleidung: schwarzes Sweatshirt mit Kapuze und Markenlogo „Hugo Boss“, dunkle Jeans, dunkle Turnschuhe (schwarz/dunkelblau)
  • Mitgeführt wurde ein schwarzes Damenrad mit hellem Korb

 

Wer erkennt den Mann auf den Bildern? Wer weiß, wo er sich regelmäßig aufhält? Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

 

Sie finden Abbildungen des Tatverdächtigen unter dem folgenden Link:

https://www.polizei.sachsen.de/de/87895.htm

Aus Gründen der Verhältnismäßigkeit weisen wir auf Folgendes hin:

Die Veröffentlichung der Abbildungen erfolgt auf den Internetseiten der Strafverfolgungsbehörden und in den regionalen Print- und elektronischen Medien im Großraum Leipzig.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)