1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten | Diebstahl Pkw BMW | Versammlungen am Frauentag

Medieninformation: 113/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Sandra Freitag (sf)
Stand: 09.03.2022, 11:41 Uhr

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
 

Ort: Beilrode (Kreischau), B 87
Zeit: 08.03.2022, 15:15 Uhr

Der 83-jährige Fahrer (deutsch) eines Pkw Hyundai i10 fuhr gestern Nachmittag auf der Bundesstraße 87 in Richtung Kreischau. Kurz vor dem Ortseingang Kreischau wurden Baumschnittarbeiten durchgeführt. Zu diesem Zweck wurde eine Ampel aufgestellt, welche noch nicht in Betrieb war. Der Hyundai-Fahrer bremste irrtümlich an der Lichtzeichenanlage ab, sodass der nachfolgende Fahrer (59) eines Pkw Volvo V50 ebenfalls stark bremsen musste. Er kam, im Gegensatz zur Fahrerin (34) eines Pkw Ford, noch rechtzeitig zum Stehen. Die Ford-Fahrerin fuhr auf den Volvo auf und schob ihn auf den Hyndai. Ein nachfolgender Pkw VW Passat (Fahrer: 33) konnte ebenfalls nicht mehr ausweichen und fuhr auf dem Ford auf. Bei dem Unfall wurde die 34-jährige Ford-Fahrerin schwer verletzt und musste zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Die anderen beteiligten Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Unfallstelle musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis etwa 18:30 Uhr voll gesperrt werden. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen. (sf)

 

Diebstahl Pkw BMW

Ort: Leipzig (Grünau-Siedlung), Erlanger Straße
Zeit: 07.08.2022, 17:40 Uhr bis 08.03.2022, 07:00 Uhr

Unbekannte entwendeten von einem umfriedeten Grundstück einen gesichert abgestellten Pkw BMW X6 xDrive in der Farbe Schwarz, mit dem amtlichen Kennzeichen L-N 9292. Das Fahrzeug im Wert eines mittleren fünfstelligen Betrages wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen. (sf)

 

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer - Zeugenaufruf

Ort: Leipzig (Lützschena-Stahmeln), Hallesche Straße
Zeit: 07.03.2022, 14:18 Uhr

In der Medieninformation 112|22 berichtete die Polizeidirektion Leipzig über einen Verkehrsunfall, zu dem der Unfalldienst der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig nun Zeuginnen und Zeugen sucht:

Montagnachmittag wollte die Fahrerin (39, deutsch) eines Mitsubishi Carisma aus einem Tankstellengelände fahren und nach links auf die Halleschen Straße abbiegen. Dabei beachtete sie die Vorfahrt des auf dem Radweg fahrenden Radfahrers (65) nicht, der in Richtung Schkeuditz fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der 65-Jährige schwer verletzt wurde und in einem Krankrenhaus stationär aufgenommen werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Die Mitsubishi-Fahrerin muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2847 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (db)

 

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Ort: Schkeuditz (Dölzig), Domholz
Zeit: 08.03.2022, polizeibekannt: 10:35 Uhr

Unbekannte sprühten mit weißer Farbe auf die asphaltierte Straße in Richtung Domholzschänke in Dölzig ein verfassungswidriges Symbol in den Maßen 0,7 x 0,6 Metern. In unmittelbarer Umgebung wurden weitere Graffiti auf der Straße festgestellt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurden aufgenommen. (sf)

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Zwei Verletzte

Ort: Schkeuditz (Radefeld), Kölner Straße
Zeit: 08.03.2022, gegen 19:40 Uhr

Gestern Abend war die 24-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen auf der Kölner Straße in Radefeld unterwegs.
Sie verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über ihren Pkw und rutschte in den Straßengraben. Dabei wurden die Beifahrerin (24) schwer und eine weitere Insassin (24) leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Es stellte sich heraus, dass die Fahrerin unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden am Fahrzeug wurde mit etwa 8.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen. (sf)

 

Versammlungen am Frauentag

Ort:  Leipzig (Zentrum)
Zeit:  08.03.2022, ab 12:00 Uhr

Gestern fanden ab 12:00 Uhr im Leipziger Zentrum insgesamt sieben angezeigte Versammlungen statt, weswegen ein polizeilicher Einsatz durchgeführt wurde. Insgesamt waren circa 4.000 Teilnehmer zu verzeichnen. Die größte Versammlung mit rund 3.500 Teilnehmern in der Spitze fand in Form eines Aufzuges statt. Diese startete circa 16:00 Uhr vom Alexis-Schumann-Platz in Richtung der Leipziger Innenstadt. Innerhalb des Aufzuges kam es vereinzelt zur Vermummung von Teilnehmern und dem wiederholten Zünden von Nebeltöpfen. Tatverdächtige konnten dazu nicht bekannt gemacht werden. Die Polizei leitete drei Ermittlungsverfahren wegen der Verstöße gegen das Versammlungsgesetz ein. Zu weiteren Vorkommnissen kam es nicht. Die Versammlung wurde gegen 20:40 Uhr am Augustusplatz beendet.

Alle anderen Versammlungen mit Teilnehmern im niedrigen zweistelligen bis unteren dreistelligen Bereich verliefen störungsfrei. (db)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)