1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Motorradfahrerin | Flüchtender Moped-Fahrer verursacht Verkehrsunfall | Einbruch in Traktorenhalle

Medieninformation: 115/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Sandra Freitag (sf), Chris Graupner (cg)
Stand: 10.03.2022, 12:14 Uhr

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Motorradfahrerin

Ort: Leipzig (Schönefeld-Ost), Braunstraße / Theklaer Straße
Zeit: 09.03.2022, gegen 15:25 Uhr

Gestern Nachmittag fuhr ein 19-Jähriger (deutsch) mit einem Pkw VW Golf auf der Theklaer Straße in südliche Richtung. Er beabsichtigte, nach links in die Braunstraße abzubiegen und übersah dabei ein entgegenkommendes Motorrad BMW F 800 S (Fahrerin: 31). Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Motorradfahrerin stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 7.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen. (sf)

 

Flüchtender Moped-Fahrer verursacht Verkehrsunfall

Ort: Borna, Lessingstraße/Liebes-Kirsch-Allee
Zeit: 09.03.2022, 13:50 Uhr
 
Gestern Mittag flüchtete der Fahrer (26, deutsch) einer Simson S 51 in Borna mit überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei. Beim Abbiegen von der Lessingstraße auf die Liebes-Kirsch-Straße geriet er auf die andere Fahrbahnseite und stieß mit einem entgegenkommenden Suzuki zusammen. Der 26-Jährige verletzte sich dabei leicht und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Weiterhin wurden an dem Kleinkraftrad Veränderungen an der Auspuffanlage festgestellt, weswegen das Moped durch die Polizei sichergestellt wurde. Es wurden Ermittlungen unter anderem wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens und Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. (db)

 

Einbruch in Traktorenhalle

Ort: Belgern-Schildau
Zeit: 10.03.2022, 04:00 Uhr bis 07:25 Uhr

Unbekannte verschafften sich im angegebenen Zeitraum Zutritt zu einem Betriebsgelände und betraten eine Traktorenhalle. Sie entwendeten in der weiteren Folge aus drei offenstehenden Traktoren mehrere elektronische Bauteile. Der Stehlschaden befindet sich im niedrigen fünfstelligen Bereich. Sachschaden entstand nicht. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen. (sf)

 

Zwei Simson entwendet

Ort:   Leipzig (Grünau-Ost), Nelkenweg
Zeit:  01.03.2022 bis 09.03.2022

Im angegebenen Tatzeitraum entwendeten unbekannte Tatverdächtige zwei Kleinkrafträder der Marke Simson. Die Unbekannten drangen in ein Parkhaus ein und stahlen die beiden Simson aus einem Garagenabteil. Es handelt sich bei den entwendeten Fahrzeugen um eine S50 B1 in der Farbe Rot und um eine S51 in der Farbe Blau. Beide Kleinkrafträder waren zur Tatzeit nicht versichert und wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Der Wert beträgt insgesamt circa 4.000 Euro. Sachschaden entstand in Höhe von circa 100 Euro. Es wird wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt. (cg)

 

Flucht vor Verkehrskontrolle mit umgebauter Simson

Zeit: 09.03.2022, 15:25 Uhr
Ort: Torgau, Süptitzer Weg

Gestern Nachmittag fuhr ein 16-Jähriger mit einem Kleinkraftrad Simson S51 ohne Versicherungskennzeichen auf dem Außenring in Torgau. Beamte des Polizeireviers Torgau beabsichtigten eine Verkehrskontrolle durchzuführen und gaben das Haltesignal. Der 16-Jährige flüchtete daraufhin, bog in den Süptitzer Weg ab und fuhr mit einer für diese Kleinkrafräder untypisch hohen Geschwindigkeit durch eine Kleingartenanlage. Schlussendlich konnter der 16-Jährige aber durch die Beamten gestellt werden. An der Simson waren technische Einrichtungen, wie Brems- und Abgasanlage, Beleuchtung und Lenker umgebaut. Zudem wurde ein großer Zylinderkopf verbaut, was zur Erhöhung der Motorleistung führte. Eine Fahrerlaubnis zum Führen eines so umgebauten Kraftfahrzeuges besaß der 16-Jährige nicht. Die Beamten stellten die umgebaute Simson sicher. Die Ermittlungen wegen des Verbotenen Kraftfahrzeugrennes und Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden aufgenommen. (sf)

 

Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten

Ort: Leipzig (Schleußig), Klingerweg
Zeit: 09.03.2022, gegen 08:00 Uhr

Gestern Früh kam es auf dem Klingerweg zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Der Fahrer (41, deutsch) eines Mercedes Vito fuhr auf dem Klingerweg stadtauswärts. In Höhe der Grundstückseinfahrt Nummer 2 fuhr er auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Renault Clio (Fahrerin: 68) auf. In der Folge wurde der Clio auf einen weiteren davor befindlichen Seat Leon (Fahrerin: 21) geschoben. Alle drei Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und ambulant in umliegenden Krankenhäusern behandelt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro. Der Vito-Fahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (db)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)