1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Kleintransporter – Tatverdächtiger festgenommen u. a. Meldungen

Medieninformation: 146/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.03.2022, 09:49 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Kleintransporter – Tatverdächtiger festgenommen

Zeit: 10.03.2022, 20:00 Uhr bis 11.03.2022, 07:00 Uhr
Ort: Dresden-Plauen

Polizeibeamte haben in der Nacht zu Freitag einen Mann (43) gestellt, welcher in den Kleintransporter Mercedes Benz Vito eines Hausmeisterdienstes  eingebrochen war.

Ein dabei gestohlenes ortungsfähiges IPad half den Beamten bei der Fahndung nach dem 43-Jährigen. Es konnte lokalisiert werden und der Täter wurde im Bereich der Freiberger Straße in Dresden festgestellt und festgenommen. Bei der Personenkontrolle wurde weiteres Diebesgut aus dem Fahrzeug und Einbruchswerkzeug festgestellt. Der Sachschaden am Kleintransporter wurde mit 500 Euro beziffert. Zum Wert des Stehlgutes lagen keine Angaben vor.

Zudem lagen gegen den 43-jährigen Deutschen mehrere Haftbefehle wegen anderen Delikten vor und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit: 13.03.2022, 02:55 Uhr
Ort : Dresden-Laubegast

Unbekannte haben am Sonntagmorgen an der Tauernstraße Ecke Steirische Straße einen Zigarettenautomaten beschädigt. Augenscheinlich mit Pyrotechnik gelang es den Tatverdächtigen den Automaten zu öffnen. Ob etwas entwendet wurde ist unbekannt. Zeugen haben fünf Personen nach der Explosion vom Ort wegrennen sehen. Der Automat wurde völlig zerstört. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Renault gestohlen

Zeit: 06.03.2022,  20:00 Uhr bis 11.03.2022, 07:00 Uhr
Ort: Dresden-Klotzsche

Unbekannte entwendeten in der vergangenen Woche einen Renault Megane von der Theodor-Fontane-Straße. Der Wert des Fahrzeuges wurde mit rund 14.000 Euro beziffert.

Handtasche aus Opel gestohlen

Zeit: 11.03.2022, 03:30 Uhr bis 04:00 Uhr
Ort: Dresden-Räcknitz

Unbekannte brachen Freitagmorgen in einen Opel Corsa auf der Helmholtzstraße Ecke Nöthnitzer Straße ein.

Sie schlugen die Seitenscheibe ein und entwendeten die innenliegende Handtasche mit persönlichen Gegenständen und Geldbörse. Zum Sach- und Vermögensschaden konnten keine Angaben gemacht werden.

Einbruch in BMW

Zeit: 09.03.2022, 15:00 Uhr bis 11.03.2022, 11:30 Uhr 
Ort : Dresden-Gorbitz

Unbekannte brachen in der Zeit von Mittwoch zu Freitag in einen 3er BWM auf der Maulbeerenstraße ein und entwendeten zwei Dashcams, eine Taschenlampe und ca. 40 Euro Bargeld. Der Wert der gestohlenen Sachen wurde mit etwa 460 Euro beziffert. Der Schaden am BMW ist noch nicht bekannt.

Einbruchsversuch in Bäckereifiliale

Zeit: 11.03.2022 gegen 21:45 Uhr
Ort : Dresden-Löbtau

Durch einen Zeugen wurde beobachtet, wie drei unbekannte Männer die Scheibe einer Bäckereifiliale auf der Kesselsdorfer Straße einschlugen. Einer der Männer kletterte auch in die Filiale und kam augenscheinlich ohne Diebesgut wieder heraus. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gelang alle drei Personen die Flucht. Der Schaden an der Bäckereifiliale betrug ca. 500 Euro, entwendet wurde nichts.

Versuchter Diebstahl eines Kleintransporters

Zeit: 11.03.2022, 21:30 Uhr bis 12.03.2022, 14:30 Uhr
Ort : Dresden-Kleinpestitz

Unbekannte versuchten in der Nacht zu Sonnabend einen Peugeot Boxer zu entwenden. Sie manipulierten das Türschloss, drangen in das Fahrzeug ein und versuchten durch Überwindung des Zündschlosses, den Transporter zu starten, was misslang. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Gasflaschen gestohlen

Zeit: 11.03.2022, 18:00 Uhr bis 12.03.2022, 14.45 Uhr 
Ort : Dresden-Leipziger Vorstadt

Freitagnacht hatten Unbekannte das Schloss zu einem Gasflaschenlager auf der Conradstraße zerstört und fünf Propangasflaschen im Wert von rund 210 Euro entwendet.

Werkzeug von Kleintransporter gestohlen

Zeit: 11.03.2022, 09:30 Uhr bis 12.03.2022, 09:30 Uhr 
Ort : Dresden-Mickten

Unbekannte brachen eine Werkzeuglagerbox auf und entwendeten Werkzeugmaschinen im Wert von ca. 2.500 Euro. Die Box befand sich auf der Ladefläche eines Mitsubishi Kleintransporter. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Landkreis Meißen

Motorradfahrer schwer verletzt


Zeit: 11.03.2022, 14:40 Uhr
Ort : Weinböhla-Neuer Anbau

Bei einem Unfall auf der S 81 ist ein Motorradfahrer (68) am Freitagnachmittag schwer verletzt worden.

Der 68-Jährige befand sich mit seiner Harley-Davidson auf der S 81 als ein Fiat (Fahrerin 56) von der Straße Zum Heidehof einbog. Es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer stürzte und zog sich schwere Kopf- und Rückenverletzungen zu. Die 56-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde mit rund 15.000 Euro beziffert.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 11.03.2022, 10.35 Uhr bis 11:30 Uhr          
Ort : Großenhain

Unbekannte sind am Freitagvormittag in ein Einfamilienhaus auf der Radeburger Straße eingebrochen. Sie gelangten durch ein angekipptes Fenster in das Haus und durchsuchten die Innenräume. Nach erstem Überblick wurden Münzen im Wert von 400 Euro sowie Bargeld in unbekannte Höhe gestohlen. Schaden am Haus bzw. dem Fenster entstand keiner.

Streifenwagen beschädigt

Zeit: 12.03.2022, 22:00 Uhr
Ort : Weinböhla

Am Sonnabend wurde die Polizei wegen einer Ordnungsstörung auf die Meißner Straße gerufen. Die Kollegen erwartete eine Gruppe von ca. 50 Personen. Nachdem der Einsatzgrund geklärt, Personalien aufgenommen und Platzverweise ausgesprochen wurden, mussten die Beamten feststellen, dass Unbekannte einen Streifenwagen beschädigt hatten. Das Rücklicht eines VW Transporters wurde eingeschlagen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Lagerhalle abgebrannt

Zeit: 12.03.2022, 23:20 Uhr
Ort : Großenhain

Aus bisher unbekannte Art und Weise geriet am Samstagabend an der Carl-Maria-von-Weber-Allee eine Lagerhalle für Hölzer in Brand. Sie wurde vollständig zerstört. Ein Brandursachenermittler der Polizei war im Einsatz. Es wird wegen Brandstiftung ermittelt. Der Sachschaden wurde mit ca. 30.000 Euro beziffert.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bauwagen angezündet

Zeit: 14.02.2022 bis 11.03.2022, 10:00 Uhr
Ort : Glashütte OT Hausdorf

Unbekannte haben in einem privaten Waldstück im Bereich der Windmühlen einen Bauwagen in Brand gesetzt, welcher dabei völlig zerstört wurde. Der Schaden wurde mit 5.000 Euro beziffert.

Komposthaufen abgebrannt – zwei Personen verletzt

Zeit: 12.03.2022, 11:55 Uhr       
Ort : Liebstadt

Vermutlich durch Selbstentzündung geriet ein Komposthaufen an der Zimmlerstraße in Brand. Auf Grund der Hanglage entzündete sich auch eine darüber befindliche Grasfläche mit Laub (20qm). Beim Löschversuch stürzten eine Frau (40) und ein Mann (46) in dem steilen Gelände und verletzten sich leicht. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die freiwillige Feuerwehr löschte den Brand vollständig. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

Mülltonnen abgebrannt

Zeit: 12.03.2022, 21:54 Uhr 
Ort : Sebnitz OT Hainersdorf

Aus bisher unbekannte Art und Weise gerieten am Abend auf dem Gießerweg vier Mülltonnen in Brand. Sie befanden sich in einem Mülltonnenabstellplatz und brannten vollständig nieder. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Gebäude wurde nicht beschädigt.

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233