1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Tagespflege | Einbruch in Wohnung | Granaten gefunden

Medieninformation: 122 /2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Chris Graupner (cg)
Stand: 15.03.2022, 10:32 Uhr

Einbruch in Tagespflege

Ort: Borna
Zeit: 11.03.2022, gegen 14:30 Uhr bis 14.03.2022 07:15 Uhr

Von Freitag zu Montag drangen Unbekannte über ein Fenster in eine Tagespflege ein. In der weiteren Folge wurde ein Safe samt Inhalt sowie ein Portemonnaie entwendet. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

Einbruch in Wohnung

Ort: Leipzig (Stötteritz)
Zeit: 14.03.2022, gegen 11:45 Uhr bis 14.03.2022, 12:50 Uhr

Gestern Mittag brachen Unbekannte gewaltsam eine Wohnungstür auf, durchwühlten anschließend die Räume und entwendeten unter anderem Bargeld sowie Schmuck. Es entstand ein Stehlschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

Granaten gefunden

Ort: Schkeuditz (Dölzig), Westringstraße
Zeit: 14.03.2022, 16:22 Uhr (polizeibekannt)

Gestern Nachmittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass bei Feldarbeiten Granaten gefunden wurden. In der weiteren Folge wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst angefordert, der bestätigte, dass es sich um Flak-Granaten handelte. Die Granaten wurden verladen und fachgerecht abtransportiert. (tl)

Versammlungsgeschehen vom Montagabend

Ort: Leipzig (Stadt), Landkreise Leipzig und Nordsachsen
Zeit: 14.03.2022, ab 16:00 Uhr

Die Polizeidirektion Leipzig führte gestern einen Einsatz aufgrund zahlreicher angezeigter Versammlungen und Aufrufe zu sogenannten "Spaziergängen" durch. Sie wurde dabei, wie auch in den vergangenen Wochen, von der Bereitschaftspolizei Sachsen unterstützt. Es wurden 15 Versammlungen abgesichert. Neben den coronakritische Themen fanden auch mehrere Demonstrationen vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine statt. Auch verzeichnete die Polizei erneut über 40 Aufrufe zu Spaziergängen, überwiegend in den Sozialen Netzwerken. Schlussendlich fanden sich aber nicht an allen beworbenen Orten Menschen ein. Insgesamt nahmen reichlich 3.000 Personen an den Veranstaltungen teil. Der Führungsstab der Polizeidirektion Leipzig wurde aufgerufen. Insgesamt war ein weitestgehend friedlicher Verlauf zu verzeichnen, mit nur wenigen Störungen. Wegen mehrerer nicht angezeigter Versammlungen wurden die Verstöße gegen das Versammlungsgesetz angezeigt. (cg)

Audi A6 entwendet

Ort: Rötha, Rosental
Zeit: 14.03.2022, gegen 20:00 Uhr bis 15.03.2022, 05:30 Uhr

Von Montagabend zu Dienstagfrüh stahlen Unbekannte einen gesichert abgestellten weißen Pkw Audi A6 Avant mit dem amtlichen Kennzeichen L-XO 1966. Der entstandene Stehlschaden befindet sich im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)