1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall mit gestohlenem Auto, u.a. Meldungen

Medieninformation: 153/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.03.2022, 13:55 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Unfall mit gestohlenem Auto

Zeit:       14.03.2022, 22:00 Uhr bis 15.03.2022, 21:20 Uhr
Ort:        Dresden-Blasewitz

Gestern Abend haben Unbekannte mit einem gestohlenen VW Passat einen Verkehrsunfall verursacht.

Die Täter waren mit dem Wagen an der Mosenstraße gegen einen geparkten Toyota gefahren. Danach ließen sie den Passat an der Wintergartenstraße stehen und flohen. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Der zwölf Jahre alte Passat war in der Nacht zuvor bei einem Einbruch in eine Wohnung an der Käthe-Kollwitz-Straße gestohlen worden. Die Täter hatten die Autoschlüssel aus den Räumen entwendet und waren mit dem Wagen, der im Hof stand, davongefahren. (ml)

22-Jährige um 6.000 Euro betrogen

Zeit:       15.03.2022, 13:30 Uhr bis 17:40 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Unbekannte haben eine Frau (22) am Telefon um 6.000 Euro betrogen.

Die Täter meldeten sich in englischer Sprache bei der 22-Jährigen und gaben vor, für Europol tätig zu sein. Sie behaupteten, dass die Identität der Frau im Ausland für mehrere Straftaten missbraucht worden wäre. Da das Konto der Frau mit ihrer Identität verknüpft sei, forderten sie die 22-Jährige auf, ihr Erspartes in Sicherheit zu bringen. Die Frau überwies daraufhin 6.000 Euro auf mehrere Konten, die die falschen Europol-Polizisten ihr nannten. Später erkannte die 22-Jährige den Betrug und wandte sich an die Polizei.

Die Polizei rät:
- Sprechen Sie am Telefon nicht über Ihre finanziellen Verhältnisse.
- Übergeben oder überweisen Sie niemals Geld an Unbekannte – auch nicht an Personen, die sich als Polizisten ausgeben. Die Polizei verwahrt kein Vermögen von Bürgern.
- Wenn Sie sich unsicher sind, wählen Sie die 110 oder rufen Sie bei Ihrem örtlichen Polizeirevier an. Lassen Sie sich von Anrufern nicht davon abhalten oder unter Druck setzen.
(uh)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       15.03.2022, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:        Dresden-Seidnitz

Unbekannte sind am Dienstag in ein Einfamilienhaus in Seidnitz eingebrochen.

Die Täter öffneten gewaltsam die Terrassentür und durchsuchten die Räume. Sie stahlen nach erster Übersicht elektronische Geräte. Die Schadenssumme ist noch nicht bekannt. (lr)

Werkzeuge und Gartengeräte aus Transporter gestohlen

Zeit:       14.03.2022, 10:00 Uhr bis 15.03.2022, 05:30 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

Unbekannte sind in einen Firmentransporter auf der Hörigstraße eingedrungen und haben Werkzeuge sowie Gartengeräte aus dem Laderaum gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 3.000 Euro. (ml)

Transporter in Graben gefahren – Zeugen gesucht

Zeit:       14.03.2022, 14:10 Uhr
Ort:        Dresden-Schullwitz

Am Montagnachmittag ist ein Mercedes Atego (Fahrer 38) von der Weißiger Straße abgekommen und in den Straßengraben gefahren.

Der 38-Jährige war in Richtung Schönfeld unterwegs. Auf der Gegenspur stand ein unbekannter Lkw, der in dem Moment anfuhr und in die Straßenmitte lenkte, als der Mercedes vorbeifahren wollte. Der 38-Jährige wich nach rechts aus, geriet in den Straßengraben und stieß gegen einen Baum. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Der dreiachsige Laster im Gegenverkehr verließ die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere dem Lkw, machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Fenster von Schloss Nossen eingeworfen

Zeit:       14.03.2022, 14:00 Uhr bis 16.03.2022, 07:45 Uhr
Ort:        Nossen

Unbekannte haben ein Fenster von Schloss Nossen mit einer Glasflasche eingeworfen. Auch eine Vitrine im Schlossmuseum, die unmittelbar unter dem Fenster stand, nahm Schaden. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (uh)

Diesel gestohlen

Zeit:       15.03.2022, 16:00 Uhr bis 16.03.2022, 06:50 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben Diesel von einer Baustelle an der S 83 gestohlen.

Die Täter entwendeten etwa 60 Liter Diesel im Wert von rund 130 Euro aus dem Tank eines Lkw. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (uh)

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:       15.03.2022, 20:30 Uhr
Ort:        Strehla

Polizisten aus Riesa stoppten am Dienstagabend einen VW Caddy auf der Riesaer Straße, dessen Fahrer (47) unter Alkoholeinfluss stand.

Die Beamten führten eine Verkehrskontrolle durch und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Dem 47-jährigen Deutschen wurde die Weiterfahrt untersagt und gegen ihn eine Blutentnahme angeordnet. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit:       15.03.2022, 10.50 Uhr
Ort:        Lommatzsch, OT Sieglitz

Am Dienstag stoppten Polizisten einen 15-Jährigen, der mit einem Moped Hyosung in Sieglitz unterwegs war, ohne dafür eine Fahrerlaubnis zu besitzen.

Die Beamten kontrollierten den Jugendlichen, der auf einem Feldweg unterwegs war. Der 15-Jährige konnte keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass er über keine Fahrerlaubnis verfügte. Der Deutsche musste das Moped stehen lassen und muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (lr)

Verkehrszeichen und Kreisverkehr beschädigt

Zeit:       14.03.2022, 16:00 Uhr bis 15.03.2022, 08:30 Uhr
Ort:        Zeithain

Am Kreisverkehr der B 169/Gröditzer Straße/An der Borntelle hat ein unbekannter Autofahrer Schäden verursacht und sich unerlaubt entfernt.

Der Unbekannte war offensichtlich zwischen Zeithain und Gröditz unterwegs und fuhr mittig über den Kreisverkehr. Dabei beschädigte er unter anderem ein Verkehrszeichen und verursachte einen Schaden von etwa 200 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Hakenkreuzschmiererei

Zeit:       14.03.2022, 13:30 Uhr festgestellt
Ort:        Sebnitz

In den zurückliegenden Tagen haben Unbekannte ein etwa 40 Zentimeter großes Hakenkreuz an ein Schild an der Rosenstraße geschmiert. Das verbotene Zeichen wurde mit einem Textmarker aufgebracht. Schadensangaben liegen bislang noch nicht vor. Der Staatschutz der Polizeidirektion Dresden ermittelt. (ml)

Drei Fahrräder aus Garage gestohlen

Zeit:       14.03.2022, 18:00 Uhr bis 15.03.2022, 10:00 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Löwenhain

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag drei Fahrräder aus einer Garage an der Dorfstraße gestohlen.

Die Täter brachen ein Fenster auf und gelangten in die Garage. Sie stahlen ein E-Bike sowie zwei Mountainbikes im Wert von etwa 6.000 Euro und verursachten einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. (lr)

Auto auf Feld gefahren

Zeit:       15.03.2022, 06:45 Uhr festgestellt
Ort:        Bannewitz, OT Rippien

Am Dienstagmorgen stellten Polizisten nach einem Zeugenhinweis einen beschädigten Skoda Fabia auf einem Feld nahe der Nöthnitzer Straße fest, bei dem unter anderem die Airbags geöffnet waren. Ein Fahrer war nicht am Ort.

Die Beamten suchten den Halter (47) auf und brachten in Erfahrung, dass dieser offensichtlich in Richtung Bannewitz unterwegs gewesen und dabei von der Fahrbahn abgekommen war. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.700 Euro.

Der Grund für den Unfall ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Da der 47-jährige Fahrer mit einem Atemalkoholwert von etwa 0,3 Promille angetroffen wurde, gehen die Beamten einem möglichen Alkoholeinfluss nach. Sie ermitteln gegen den Deutschen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht. (lr)

Werkzeug aus Transporter gestohlen

Zeit:       14.03.2022, 19:00 Uhr bis 15.03.2022, 06:30 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Unbekannte haben Werkzeug aus einem Opel Movano auf dem Robert-Klett-Ring gestohlen.

Die Täter brachen eine Tür des Kleintransporters auf und entwendeten Elektrowerkzeug im Wert von rund 3.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)

Mountainbike entwendet

Zeit:       14.03.2022, 07:25 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Unbekannte haben am Montag ein Mountainbike von einem Grundstück an der Rudolf-Renner-Straße gestohlen.

Die Täter lösten den Schnellspanner des Vorderrades, das mit einem Schloss an einen Fahrradständer angeschlossen war. Sie ließen das Vorderrad zurück und entwendeten das restliche Fahrrad im Wert von rund 2.100 Euro. (uh)

35-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer

Zeit:       15.03.2022, 23:35 Uhr
Ort:        Heidenau

Beamte des Polizeireviers Pirna haben in der Nacht zu Mittwoch einen 35-Jährigen gestoppt, der unter Drogeneinfluss Auto fuhr.

Der Mann war mit einem Kia Venga auf der Bahnhofstraße unterwegs. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Außerdem lag gegen ihn ein Haftbefehl vor. Die Beamten stellten bei dem 35-Jährigen zudem eine Gasdruckpistole fest. Diese stellten sie sicher, veranlassten gegen den Deutschen eine Blutentnahme und nahmen ihn fest. (uh)

Wildunfall

Zeit:       15.03.2022, 16:30 Uhr
Ort:        Königstein

Ein Mitsubishi (Fahrerin 58) ist Dienstagnachmittag auf der Schandauer Straße mit einem Reh zusammengestoßen.

Die 58-Jährige war in Richtung Bad Schandau unterwegs, als etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang von Königstein zwei Rehe auf die Fahrbahn liefen. Die Frau bremste, erfasste jedoch eines der Tiere mit dem Auto. Es verstarb noch am Unfallort, die Frau blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. (uh)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233