1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sachbeschädigung an Wohnhaus in Gablenz

Verantwortlich: StA Görlitz; LKA Sachsen
Stand: 18.03.2022, 12:46 Uhr

Zeugenaufruf

Tatort: 02953 Gablenz, Landkreis Görlitz

Tatzeit: 3. - 4. März 2022

In der Nacht von Donnerstag, den 3. März 2022, zum Freitag, den 4. März 2022 besprühten unbekannte Täter mittels grauer Farbe die Grundstücks-mauer sowie die Fassade eines Wohnhauses in 02953 Gablenz, im Landkreis Görlitz.

Die Schmierereien erstreckten sich auf einer Länge von ca. 12 Meter und einer Höhe bis zu einem Meter.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000,- Euro.

Da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, hat noch am Abend des Ereignistages die Abteilung Staatsschutz des Landes-kriminalamtes Sachsen die Ermittlungen übernommen.

Die Ermittlungsbehörden sind bei der Aufklärung der Straftat auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.

Wer hat zur Tatzeit in Gablenz sowie im Vorfeld der Tat im weiteren Bereich um den Tatort verdächtige Personen und/ oder Fahrzeuge gesehen oder sonstige relevante Feststellungen getätigt. Auch Wahrnehmungen im Internet oder in den sozialen Medien, insbesondere auch im Nachgang der Tat, können die Ermittlungen unterstützen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich an den Lagedienst der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 – 468 100 oder jede andere Polizeidienststelle zu melden.


Marginalspalte

Medieninformationen als RSS

Landeskriminalamt Sachsen