1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Angebliche Spendensammler für ukrainische Kriegsopfer bestehlen Seniorin u. a. Meldungen

Medieninformation: 168/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.03.2022, 13:53 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Jugendliche beraubt

Zeit:     22.03.2022, 17:50 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Am Dienstagnachmittag sind drei Jugendliche (17, 17, 19) an der Budapester Straße von Unbekannten beraubt und dabei verletzt worden.

Das Trio befand sich auf einem Basketballplatz, als eine Gruppe von fünf bis sieben Jugendlichen hinzukam, die die drei angriff und schlug. Einer der Angegriffenen wurde zudem getreten und mit einem Messer bedroht. Die Täter stahlen den Jugendlichen eine Musikbox, ein Handy, Tabakwaren und ein Portmonee mit rund 310 Euro. Ein 17-Jähriger wurde schwer, die anderen beiden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes. (lr)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     22.03.2022, 03:05 Uhr
Ort:      Dresden-Leubnitz/Neuostra

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte einen Zigarettenautomat am Hans-Otto-Weg beschädigt.

Nach ersten Ermittlungen brachten die Täter Pyrotechnik im Gerät zur Explosion. Der Automat wurde dadurch beschädigt, hielt aber stand. Sie versuchten anschließend die Front aufzuhebeln, was ebenfalls misslang. An Geld oder Zigaretten gelangten die Täter nicht. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie besonders schweren Fall des Diebstahls. (lr)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:     21.03.2022, 23:00 Uhr bis 22.03.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen Renault Trafic aus einem Innenhof an der Barbarastraße gestohlen. Im Transporter befand sich Werkzeug, unter anderem eine Schleifmaschine, ein Winkelschleifer und eine Stichsäge. Der Wert des im Jahr 2019 zugelassenen Wagens sowie des Werkzeugs ist noch nicht bekannt. (lr)

Betrugsversuch am Handy

Zeit:     22.03.2022, 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Unbekannte haben versucht am Dienstag eine Dresdnerin (82) zu betrügen.

Die Täter schrieben der Frau per Messengerdienst Nachrichten und gaben sich als ihre Tochter aus. Sie behaupteten, dass das Mobiltelefon der Tochter kaputt sei und sie daher eine neue Nummer habe. Da sie das neue Telefon bezahlen müsse, sollte die 82-Jährige 1.420 Euro auf ein Konto überweisen. Als die Seniorin den Auftrag bei einem Geldinstitut einreichte, wiesen Mitarbeiter sie auf den Betrugsversuch hin. Nach Kontaktaufnahme mit der Tochter bestätigte sich dies. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Werkzeug aus Kleintransportern gestohlen

Zeit:     22.03.2022, 22:15 Uhr bis 23.03.2022, 06:15 Uhr
Ort:      Dresden-Plauen/Gruna

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in zwei Firmentransporter eingebrochen und haben diverse Werkzeugmaschinen gestohlen.

Am späten Dienstagabend brachen die Täter die Hecktür eines Citroen Jumper auf der Kantstraße auf und stahlen unter anderem einen Akkubohrschrauber, einen Winkelschleifer, einen Staubsauger und weiteres Werkzeug im Wert von geschätzten 5.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro.

Auf der Uttewalder Straße drangen die Täter ebenfalls durch Aufbrechen der Hecktür in einen Citroen Jumper ein und stahlen unter anderem eine Stichsäge, einen Feinschneider, eine Tauchsäge sowie weiteres Werkzeug in noch unbekanntem Wert. (lr)


Landkreis Meißen

Angebliche Spendensammler für ukrainische Kriegsopfer bestehlen Seniorin

Zeit:     22.03.2022, 12:00 Uhr
Ort:      Coswig

Zwei Unbekannte haben einer Seniorin (94) am Dienstagmittag 500 Euro Bargeld und ein Sparbuch gestohlen.

Eine unbekannte Frau und ein Mann klingelten bei der 94-Jährigen und baten um eine Spende für ukrainische Kriegsopfer. Als die Seniorin Geld für eine Spende holte, folgten ihr die beiden in die Wohnung. Nachdem die 94-jährige eine Spende übergeben und sich in eine Liste eingetragen hatte, wurde sie nach einem Glas Wasser gefragt. Die Senioren holte dieses aus einem anderen Zimmer. In der Zwischenzeit entwendeten die Unbekannten das Bargeld sowie eine Geldkassette, in dem sich das Sparbuch befand.

Bis die 94-Jährige den Diebstahl bemerkte, hatten die angeblichen Spendensammler das Haus bereits verlassen.

Die Polizei rät:

-Spenden Sie kein Geld an Ihnen unbekannte Organisationen!
-Lassen Sie keine Fremden in ihre Wohnung!
-Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!
(rr)

Diesel gestohlen

Zeit:     22.03.2022, 18:00 Uhr bis 23.03.2022, 06:00 Uhr
Ort:      Coswig

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch Dieselkraftstoff aus Lastern an der Auenstraße gestohlen.

Die Täter entfernten Halterungen einer Grundstücksumfriedung und begaben sich auf ein Firmengelände. Sie stahlen aus zwei abgestellten Lkw rund 300 Liter Diesel im Wert von etwa 700 Euro. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

In Geschäft eingebrochen

Zeit:     22.03.2022, 11:30 Uhr bis 23.03.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte sind in ein Geschäft am Lutherplatz eingebrochen.

Die Täter warfen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein und öffneten danach das Fenster. Sie kletterten ins Geschäft, stahlen aber nach erster Übersicht nichts. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (lr)

E-Roller ohne Versicherung

Zeit:     22.03.2022, 17:30 Uhr
Ort:      Riesa

Auf der Lauchhammerstraße stoppten Polizisten am Dienstag einen E-Scooterfahrer (48), dessen Gefährt nicht versichert war.

Den Beamten fiel der Roller auf, da er kein gültiges Versicherungskennzeichen hatte. Im Rahmen der Kontrolle konnte der Fahrer keine Versicherung nachweisen. Der 48-jährige Deutsche muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrräder aus Kellern gestohlen

Zeit:     17.03.2022, 12:00 Uhr bis 22.03.2022, 09:30 Uhr
Ort:      Pirna/Heidenau

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen Fahrräder und Werkzeug aus Kellern gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in den Keller eines Hauses an der Rosa-Luxemburg-Straße in Heidenau und stahlen ein E-Mountainbike sowie Weinflaschen im Gesamtwert von etwa 2.400 Euro.

An der Heinrich-Heine-Straße in Pirna hebelten die Täter eine Haustür eines Mehrfamilienhauses auf und gelangten in den Keller. Sie brachen ein Vorhängeschloss eines Kellerabteils auf und stahlen ein E-Bike sowie diverses Elektrowerkzeug, darunter einen Akkubohrschrauber, eine Schleifmaschine und eine Stichsäge. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 1.200 Euro. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (lr)

Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     22.03.2022, 15:00 Uhr
Ort:      Freital-Zauckerode

Am Dienstagnachmittag ist ein Kind (11) bei einem Unfall auf der Heinrich-Heine-Straße leicht verletzt worden.

Der Elfjährige war auf einem Fußweg zwischen den geteilten Fahrbahnen der Heinrich-Heine-Straße unterwegs. Als er die Fahrbahn überqueren wollte, wurde er von einem Suzuki (Fahrerin 71) erfasst, der auf der Fahrbahn entlangfuhr. Der Junge wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233