1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

E-Zigaretten gestohlen u. a. Meldungen

Medieninformation: 181/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.03.2022, 09:38 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Brand in Wohnung

Zeit:     29.03.2022, 12:20 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Dienstagmittag hat es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Robinienstraße gebrannt.

Das Feuer brach im Bereich des Küchenherdes aus und verursachte einen Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Bewohner, eine Frau (85) und ein Mann (86), wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Ersthelfer begab sich selbstständig in medizinische Behandlung.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (sg)

E-Zigaretten gestohlen

Zeit:     29.03.2022, 05:10 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind am frühen Dienstagmorgen in ein Geschäft an der Alaunstraße eingebrochen.

Die Täter warfen mit einem Stein eine Schaufensterscheibe ein und gelangten in den Laden. Sie stahlen nach erster Übersicht unter anderem rund 35 Packungen E-Zigaretten. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. (lr)


Landkreis Meißen

Wohnungsbrand

Zeit:     29.03.2022, 18:30 Uhr festgestellt
Ort:      Röderaue, OT Raden

In einem Bungalow am Seeweg hat es am Dienstag in einer Wohnung gebrannt.

Das Feuer brach aus bislang unbekannter Ursache aus und verursachte Sachschaden. Offenbar erlöschte es von selbst, die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung gegen den 40-jährigen Bewohner (deutscher Staatsangehöriger). (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Betrug – Schockanruf

Zeit:     29.03.2022, 14:00 Uhr
Ort:      Dohna, OT Meusegast

Unbekannte haben am Dienstag versucht eine Frau (70) zu betrügen.

Die Täter riefen bei der Frau an und berichteten, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte und nun in Haft müsse. Diese Haft könne durch eine Kaution in Höhe von 76.000 Euro abgewendet werden. Die Frau hob Geld ab, wobei sie ein Bankangestellter auf den Betrug aufmerksam machte. Es kam nicht zu einer Geldübergabe. (lr)

Unfall mit Leichtverletztem

Zeit:     29.03.2022, 12:55 Uhr
Ort:      Pirna-Sonnenstein

Am Dienstagmittag sind auf der Kreuzung Krietzschwitzer Straße/Reutlinger Straße ein Opel Meriva (Fahrer 80) und ein VW Transporter (Fahrer 57) zusammengestoßen.

Der 80-Jährige war mit dem Opel auf der Reutlinger Straße unterwegs und wollte nach links in Richtung Krietzschwitz abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem VW, der auf der Krietzschwitzer Straße gefahren kam. Der 80-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. (lr)

Auf Lkw aufgefahren

Zeit:     29.03.2022, 08:40 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen, OT Langburkersdorf

Am Dienstagmorgen ist ein Mann (80) bei einem Unfall auf der Andreas-Schubert-Straße leicht verletzt worden.

Der 80-Jährige war mit einem Hyundai Getz in Richtung Bischofswerda unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache fuhr er auf einen Sattelauflieger eines Volvo-Lkw auf, der am rechten Fahrbahnrand stand. Er wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233