1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Jugendlicher beraubt | Küchenbrand in Schönefeld-Abtnaundorf | Zeugenaufruf zu "Schwer verletzt nach Überholmanöver"

Medieninformation: 157/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Dorothea Benndorf (db), Sandra Freitag (sf)
Stand: 06.04.2022, 15:01 Uhr

Jugendlicher beraubt

Ort: Leipzig (Volkmarsdorf), Edlichstraße
Zeit: 05.04.2022, gegen 22:00 Uhr

Ein 16-Jähriger lief gestern Abend auf dem Gehweg der Edlichstraße in Richtung Wurzner Straße, als ihn plötzlich ein unbekannter Mann angriff. Der Unbekannte brachte den Jugendlichen zu Boden und forderte die Herausgabe seines mitgeführten Rucksacks. Nachdem der Geschädigte der Forderung nicht nachkommen wollte, schlug er ihn und nahm in der weiteren Folge den Rucksack an sich. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Der Angreifer konnte wie folgt beschrieben werden:

• circa 18 bis 22 Jahre
• circa 1,75 bis 1,77 Meter groß
• dunkler Hauttyp
• sprach Deutsch mit Akzent
• war komplett schwarz gekleidet

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubdeliktes aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

 

Küchenbrand in Schönefeld-Abtnaundorf

Ort: Leipzig (Schönefeld-Abtnaundorf), Stöckelstraße
Zeit: 06.04.2022, gegen 11:00 Uhr

Heute Mittag kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Stöckelstraße. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden. Die Mieter der Wohnung (m, 55, 23, w, 47) wurden mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Brand aufgenommen. (tl)

 

Zeugenaufruf zu "Schwer verletzt nach Überholmanöver"

Ort: Mockrehna, Bundesstraße 87
Zeit: 05.04.2022, 14:22 Uhr

Heute Vormittag berichtete die Polizeidirektion Leipzig in der Medieninformation 156|22 über einen Verkehrsunfall in Mockrehna, bei dem ein 61-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Überholmanöver schwer verletzt wurde. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen und bittet um die Mithilfe der Bevölkerung:

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2847 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (db)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)