1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Transporter eingebrochen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 203/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.04.2022, 10:07 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Geld aus Bar gestohlen

Zeit:       10.04.2022, 01.45 Uhr bis 10:00 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte sind am Sonntag in ein Gebäude an der Maternistraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Hintertür auf und versuchten eine Wand zu einem Tresorraum aufzustemmen, was nicht gelang. Sie durchsuchten anschließend weitere Räume, gelangten in eine Bar und stahlen unter anderem Wechselgeld aus Kellnerbörsen. Der Diebstahlsschaden wurde auf rund 300 Euro, der Sachschaden auf etwa 10.000 Euro geschätzt. (lr)

In Transporter eingebrochen

Zeit:       09.04.2022, 19:30 Uhr bis 10.04.2022, 15:00 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta/Gorbitz

Am Wochenende sind Unbekannte in zwei Transporter im Dresdner Westen eingebrochen.

Auf der Zöllmener Straße war ein Renault Master geparkt, den die Täter auf noch unklare Weise öffneten. Sie stahlen unter anderem Werkzeug und eine Bauchtasche mit einem Portmonee samt Bankkarten und persönlichen Dokumenten. Der Diebstahlsschaden wurde mit etwa 720 Euro angegeben.

Auf dem Asternweg schlugen die Täter eine Scheibe eines Fiat Ducato ein und stahlen drei Pakete sowie ein Tablet samt Ladegerät. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde mit rund 150 Euro angegeben. (lr)


Landkreis Meißen

Laster beschmiert

Zeit:       09.04.2022, 17:00 Uhr bis 10.04.2022, 11:00 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben am Wochenende mehrere Lkw auf einem Parkplatz an der Siebeneichener Straße beschmiert.

Die Täter hinterließen an mindestens drei Lastern und Anhängern Graffiti in grauer und bronzener Farbe. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (lr)

Fußgänger angefahren

Zeit:       10.04.2022, 16:10 Uhr
Ort:        Nünchritz, OT Diesbar-Seußlitz

Auf einem Parkplatz an der Straße An der Weinstraße ist am Sonntagnachmittag ein Mann (91) angefahren und verletzt worden.

Der 91-Jährige lief über den Parkplatz und wurde von einem VW Golf erfasst, dessen Fahrer (61) rückwärts aus einer Parklücke ausparkte. Der Fußgänger stürzte und wurde schwer verletzt. (lr)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:       07.04.2022, 08:30 bis 09:45 Uhr
Ort:        Radebeul

Am vergangenen Donnerstag hat ein Unbekannter einen Hyundai i30 auf der Dr.-Schmincke-Allee beschädigt. Offenbar war ein Auto gegen den Wagen gefahren und hat sich in der Folge unerlaubt entfernt. Am Hyundai entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Unfall – Geschädigter gesucht

Zeit:       08.04.2022, 11:00 Uhr
Ort:        Nossen

Am Freitagvormittag hat eine Frau (88) mit einem Renault Modus ein bislang unbekanntes Auto auf dem Markt beschädigt.

Die 88-Jährige streifte mit dem Renault den geparkten Wagen im Vorbeifahren und verließ zunächst die Unfallstelle. Als sie kurz darauf zurückkam, war das beschädigte Auto weggefahren. Am Renault waren Schäden auf der Beifahrerseite in Höhe von rund 2.000 Euro entstanden.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zum geschädigten Auto machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Elektrowerkzeug gestohlen

Zeit:       03.04.2022 bis 09.04.2022, 10:00 Uhr
Ort:        Heidenau

Unbekannte haben aus einer Gartenlaube an der Nordstraße Elektrowerkzeug im Wert von insgesamt etwa 200 Euro gestohlen.

Sie entwendeten unter anderem eine Bohrmaschine und einen Winkelschleifer. Um in die Laube zu gelangen, hatten die Täter eine Tür aufgehebelt. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. (rr)

Autofahrer mit mehr als 0,9 Promille gestoppt

Zeit:       09.04.2022, 01:35 Uhr
Ort:        Heidenau

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag einen Autofahrer (48) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 48-Jährige war mit einem Renault auf der Zschierener Straße unterwegs, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Ein Alkoholtest ergab mehr als 0,9 Promille. Der Mann bekam eine entsprechende Anzeige. (rr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233