1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wachsamer Bürger verhindert Diebstahl von Aluminiumtafeln

Verantwortlich: Zschüschner (dz)
Stand: 16.04.2022, 11:00 Uhr

Wachsamer Bürger verhindert Diebstahl von Aluminiumtafeln

Zittau, Hochwaldstraße

15.04.2022, 22:15 Uhr

Zwei Tatverdächtige (m/37/tschechisch und w/35/tschechisch) entwendeten zwei Aluminiumtafeln hinter dem TOOM-Baumarkt. Die Täter luden das Diebesgut auf einen Bollerwagen und entfernten sich von Tatort. Das Vorgehen blieb nicht unbemerkt. Ein Hundebesitzer erkannte bei seiner Gassirunde das kriminelle Treiben und informierte die zuständige Polizei. Die eingesetzten Kräfte des Polizeireviers Zittau-Oberland konnten die Täter in unmittelbarer Nähe zum Tatort feststellen und die Aluminiumtafeln sicherstellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei dankt dem aufmerksamen Bürger für sein schnelles Handeln!

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Reitunfall mit Personenschaden

Wittichenau, Rachlau

15.04.2022, 13:50 Uhr

Am Freitagnachmittag führten zwei Reiter (m/16/deutsch) in der Ortslage Rachlau ein Probereiten in Vorbereitung auf das anstehende Osterreiten durch. Dabei gingen die Pferde aus bislang unbekanntem Grund durch. Die beiden Reiter wurden abgeworfen und erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Sie mussten stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Die Pferde wurden eingefangen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen übernommen

 

Unfall mit Sachschaden

Bundesautobahn 4, Gemeinde Vierkirchen, Fahrtrichtung Görlitz Richtung Dresden, km 79,0

15.04.2022, 21:10 Uhr

Ein Fahrer eines Pkw Saab (m/56/polnisch) befuhr am Freitagabend die BAB 4 in Richtung Dresden. Kurz hinter dem Tunnel Königshainer Berge scherte er zum Überholen aus. Dabei übersah er den Pkw Audi, der sich bereits im Überholvorgang befand. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Schaden wird auf 15.000 Euro beziffert. Personen wurden nicht verletzt.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Brand eines Einfamilienhauses mit drei verletzten Personen

Bautzen, Czornebohstraße

15.04.2022, 17:38 Uhr

Aus bislang unbekannter Ursache brach in Bautzen im Erdgeschoss einer Villa ein Brand aus. Die im Haus lebenden Bewohner (w/66/deutsch) und (m/67/deutsch) konnten sich ins Freie retten. Ein Ersthelfer (m/19/deutsch) wurde auf das Feuer aufmerksam und versuchte zu löschen. In der Folge wurden alle drei Personen wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die eingesetzten Kameraden der Berufsfeuerwehr Bautzen konnten die Ausdehnung des Brandes auf das gesamte Wohnhaus verhindern. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro. Ein Brandursachenermittler der Polizei hat seine Untersuchungen am Ort des Geschehens aufgenommen.

 

Sachbeschädigung an Kfz

Bautzen, Kornmarkt

16.04.2022, 21:00 Uhr -17.04.2022, 01:30 Uhr

Durch unbekannte Täter wurden die Außenspiegel von zwei am Kornmarkt abgeparkten Pkw abgetreten. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Versuchter Einbruch in Pension

Ohorn, Röderstraße

14.04.2022, 23:00 Uhr – 15.04.3033, 09:30 Uhr

Unbekannte Tatverdächtige versuchten gewaltsam in eine Pension und ein Wohnhauses in Ohorn zu gelangen. An den angegriffenen Eingangstüren entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Vor Ort konnten durch die eingesetzten Polizeibeamten Spuren gesichert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Tote Hasen zu Ostern

Kamenz OT Cunnersdorf, An der Mauer

15.04.2022, ca. 15:01 Uhr

Als der Eigentümer von Hasen am Nachmittag des Karfreitags in seinen Garten ging, um nach seinen Tieren zu schauen, bot sich ihm eine erschreckende Osterüberraschung, welche er so schnell nicht mehr vergisst. Er fand einen fremden Hund vor, der all seine Hasen getötet hatte. Das Tier hatte sich zuvor von seinem Herrchen losgerissen. Der Hundebesitzer wurde ausfindig gemacht. Zur Klärung zivilrechtlicher Ansprüche wurden die persönlichen Daten ausgetauscht.

 

Diebstahl von Katalysator

Zerre, Spremberger Chaussee

14.04.2022, 15:00 Uhr bis 15.04.22 10:30 Uhr

Von Donnerstag zu Freitag entwendeten unbekannte Täter in Zerre den Katalysator eines abgestellten Mazda 6. Der Diebstahlschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Des Weiteren entstand am PKW ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Trunkenheitsfahrt

Mücka, Am Bahnhof

15.04.2022, 15:34 Uhr

Im Rahmen einer in Mücka durchgeführten Verkehrskontrolle eines Pkw Audi stellten Beamte des Polizeireviers Görlitz beim Fahrzeugführer (m/ 38/deutsch) Alkoholgeruch fest. Der anschließend durchgeführte Alkomattest bestätigte den Verdacht. Der Fahrer erreichte einen Wert von 1,14 Promille. Die Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Durch sein Handeln gefährdete der Mann nicht nur sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer, sondern auch ein im Auto mitfahrendes Kind. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Langfingern das Handwerk erleichtert

Görlitz, Schillerstraße

14.04.2022 - 15.04.2022, festgestellt 13:00 Uhr

Unbekannte Täter nutzten die Gelegenheit und entwendeten ein ungesichertes BMX Fahrrad. Das Rad war im Hausflur abgestellt. Der Stehlschaden wird mit 200 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Diebstahl von Sportwagen / KIA Stinger

Jonsdorf, Großschönauer Straße

15.04.2022, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten den ordnungsgemäß und gesichert abgestellten Pkw Kia Stinger vom Parkplatz „Gondelfahrt“ in Jonsdorf. Das Fahrzeug verfügt über ein Keyless-GO System. Der Zeitwert des entwendeten Fahrzeuges beläuft sich auf ca. 37.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Auto wird gefahndet.

 

Osterausflug - Ponys auf der Fahrbahn

Daubitz, Dorfstraße

15.04.2022, 15.04 Uhr

Drei Ponys machten am Karfreitag einen Osterausflug. Sie verließen ihre Koppel und begaben sich auf die Dorfstraße. Hier wurden sie von einer Frau festgestellt und von der Fahrbahn ferngehalten. Eine Frau verständigte die Polizei. Die Halterin der Pferde konnte in der Folge ermittelt werden. Nach Reparatur des Koppelzauns kamen die Ausreißer wieder auf die Weide. Der Ausflug blieb glücklicherweise folgenlos. Lediglich der Zaun litt unter dem Freiheitsdrang der Tiere.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106