1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Autos eingebrochen u. a. Meldungen

Medieninformation: 217/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.04.2022, 09:46 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungsbrand

Zeit:     18.04.2022, 13:45 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Am Montag hat es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hepkestraße gebrannt.

Die Flammen breiteten sich im Wohnzimmer sowie der Küche aus und verursachten einen Schaden in noch nicht bekannter Höhe. Eine Frau (73) musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Ausbruch des Feuers aufgenommen. (lr)

In Autos eingebrochen

Zeit:     16.04.2022, 21:00 Uhr bis 18.04.2022, 14:00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen/Cotta/Gorbitz

Unbekannte sind am Osterwochenende in drei Autos im Dresdner Westen eingebrochen.

Auf der Döbelner Straße schlugen sie eine Scheibe eines VW Golf ein und stahlen eine Tasche mit etwas Bargeld sowie persönlichen Dokumenten. Der Schaden wurde mit etwa 500 Euro angegeben.

In einen Mercedes drangen die Täter auf dem Kresseweg ein. Sie öffneten den Wagen auf unbekannte Weise und stahlen unter anderem einen Dieselkanister, Kaffeepackungen, eine Dashcam sowie Zigaretten. Der Gesamtwert wurde mit rund 700 Euro angegeben.

Auf der Gottfried-Keller-Straße drangen die Täter auf unbekannte Weise in einen Skoda Octavia ein und durchsuchten das Innere. Offensichtlich stahlen sie aus dem Wagen nichts. (lr)


Landkreis Meißen

Arbeitsgeräte gestohlen

Zeit:     18.04.2022, 15:00 Uhr festgestellt
Ort:      Röderaue, OT Frauenhain

Aus einer Gartenanlage an der Straße An der Schäferei haben Unbekannte Arbeitsgeräte und Teile eines Traktors gestohlen.

Die Täter entwendeten unter anderem eine Ackerschiene, eine Anhängerkupplung sowie Hubspindeln. Zudem bauten sie ein Lüftergehäuse ab, ließen es aber neben dem Traktor liegen. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Hecke geriet in Brand

Zeit:     17.04.2022, 22:15 Uhr
Ort:      Riesa

An der Alleestraße geriet am späten Sonntagabend eine Hecke in Brand. Offensichtlich hatten Anwohner ein nicht genehmigtes Feuerwerk gezündet, wodurch der Strauch in Brand geriet. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Der Schaden ist nicht beziffert. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Imbiss

Zeit:     17.04.2022, 19:00 Uhr bis 18.04.2022, 08:50 Uhr
Ort:      Altenberg

In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in einen Imbiss an der Straße Am Skihang eingebrochen.

Die Täter hebelten das Gebäude auf und durchsuchten das Innere. Sie stahlen Bargeld und Lebensmittel im Wert von etwa 150 Euro. Zudem versuchten sie einen Getränkeautomat aufzuhebeln, was nicht gelang. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 4.500 Euro. (lr)

Motorradfahrer gestürzt

Zeit:     18.04.2022, 13:30 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Borlas

Am Montagmittag ist ein Motorradfahrer (19) auf der Hauptstraße gestürzt und hat sich schwer verletzt.

Der 19-Jährige war mit einem Motorrad KSE Moto GRS unterwegs. Bei einem Fahrmanöver rutschte die Maschine weg und der Fahrer stürzte. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (lr)

Mopedfahrer ohne Fahrerlaubnis

Zeit:     18.04.2022, 17:00 Uhr
Ort:      Pirna-Copitz

Auf der Lindenstraße stoppten Polizisten am Montagnachmittag ein Moped, dessen Fahrer (22) keine Fahrerlaubnis hatte.

Die Beamten wollten die Simson kontrollieren, der Fahrer fuhr aber davon. Sie folgten dem Moped und stoppten es an der Lindenstraße. Die Kontrolle ergab, dass der 22-jährige Deutsche nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233