1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unter Drogeneinfluss in gestohlenem Auto unterwegs u. a. Meldungen

Medieninformation: 218/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.04.2022, 13:58 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Unter Drogeneinfluss in gestohlenem Auto unterwegs


Zeit:     19.04.2022, 03:10 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Dresdner Polizisten haben am Dienstagmorgen einen Mann (41) gestoppt, der in einem gestohlenem Auto auf der Leipziger Straße fuhr. Zudem hatte der 41-Jährige keine Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Drogen.

Den Beamten fiel ein BWM 560L auf Höhe der Kötzschenbroder Straße auf. Sie hielten das Auto für eine Kontrolle an. Der 41-Jährige am Steuer konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen. Ein Drogenschnelltest bei dem Deutschen reagierte positiv auf Amphetamine.

Am BMW waren Nummernschilder angebracht, die nicht an das Auto gehörten. Das Fahrzeug selbst stand nach einem Diebstahl Mitte März in Fahndung und wurde von den Polizisten sichergestellt. Die Beamten nahmen den 41-Jährigen vorläufig fest und veranlassten eine Blutentnahme bei ihm. (uh)

Mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

Zeit:     18.04.2022, 03:40 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In der Nacht zu Montag haben Polizisten eine Frau (26) und einen Mann (26) in einer Wohnung am Hagebuttenweg festgenommen. Beide werden verdächtigt mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Die Beamten waren wegen einer Lärmbeschwerde zur Wohnung gerufen worden. Während sie sich Zutritt verschafften, wurden Gegenstände aus einem Fenster der Wohnung geworfen. Vor dem Haus fanden die Polizisten Beutel mit über 30 Gramm Cannabis, rund 15 Gramm Crystal und kleineren Mengen weiterer Betäubungsmittel. In der Wohnung stellten sie Utensilien zum Betäubungsmittelhandel sowie einen Schlagring fest. Die Frau hatte zudem eine vierstellige Bargeldsumme bei sich. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen die Deutsche und den Tunesier wird nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (lr)

Mann mit Drogen auf Autobahn gestoppt

Zeit:     17.04.2022, 09:20 Uhr
Ort:      Dresden, A 4

Beamte der Autobahnpolizei haben einen Autofahrer (42) gestoppt, der unter dem Einfluss von Drogen am Steuer saß. Außerdem wurden in seinem Auto Drogen und eine Waffe gefunden.

Der 42-jährige Pole war mit einem VW Passat in Richtung Görlitz unterwegs, als er den Polizisten auffiel. Er wurde auf einem Parkplatz in der Nähe der A 4 kontrolliert. Ein Drogentest reagierte bei dem Autofahrer positiv auf Amphetamine und Cannabis. Zudem wurden im Passat Cannabis, Haschisch, Amphetamine, Utensilien zum Drogenkonsum sowie eine Schleuder und Dartpfeile entdeckt.

Gegen den Mann wird unter anderem wegen Drogenbesitzes ermittelt. (rr)

Jugendliche beraubt

Zeit:     18.04.2022, 19:00 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben am Montagabend zwei Jugendliche (16, 17) an der Pieschener Allee beraubt.

Die Täter sprachen die Jungen auf dem Volksfestgelände an und drängten sie auf einen Parkplatz. Dort wurden die beiden von einer Gruppe von etwa 15 Jugendlichen umringt, wobei einer der Täter den Jungen mit einem Messer drohte. Die Gruppe raubte Bargeld sowie einen Kopfhörer und ging in Richtung Bahnhof Mitte davon. Die zwei Jugendlichen blieben unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes. (lr)

Zeugen nach Unfall gesucht

Zeit:     14.04.2022, 11:35 Uhr
Ort:      Dresden-Bühlau

Auf dem Ullersdorfer Platz sind Gründonnerstag ein Mazda C30 (Fahrerin 60) und ein Iveco (Fahrer 50) zusammengestoßen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Mazda-Fahrerin war in Richtung Stadtzentrum unterwegs und hielt verkehrsbedingt hinter einem Mercedes-Laster, der auf den Straßenbahngleisen stand. Da dieser den Weg für eine herannahende Straßenbahn freimachen wollte, setzte er unvermittelt zurück. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, fuhr die 60-Jährige mit dem Mazda rückwärts, stieß dabei jedoch gegen den Iveco. Es gab keine Verletzten, aber es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Der unbekannte Mercedes-Lkw fuhr davon.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang sowie zum unbekannten Laster und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Unbekannter Lkw beschädigte Skoda – Zeugen gesucht

Zeit:     13.04.2022, 05:05 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der am 13. April auf der Hamburger Straße passiert ist.

Die Fahrerin (48) eines Skoda war stadteinwärts auf der rechten Spur unterwegs, als ein neben ihr fahrender unbekannter Lkw die Fahrspur wechselte, den Skoda touchierte und weiterfuhr. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)


Landkreis Meißen

Gegen Streifenwagen gefahren


Zeit:     18.04.2022, 16:30 Uhr
Ort:      Meißen

Auf der Straße Neumarkt ist am Montagnachmittag ein BMW (Fahrer 44) gegen einen Streifenwagen VW T6 gefahren.

Die Beamten wollten den BMW auf dem Neumarkt kontrollieren. Dessen Fahrer ignorierte zunächst die Anhaltezeichen eines der Polizisten. Kurz vor der Kontrollstelle bremste der 44-Jährige den BMW stark ab und wich dem Beamten aus, wobei er gegen den Funkwagen stieß. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Gegen den 44-jährigen Fahrer wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. (lr)

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:     15.04.2022, 12:40 Uhr bis 16.04.2022, 19:30 Uhr
Ort:      Riesa/Hirschstein

Am Wochenende stoppten Polizisten aus Riesa mehrere Autofahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol gefahren waren.

Am Freitagmittag fiel den Beamten ein Fiat auf der Rostocker Straße in Riesa auf, da dessen Auspuff auf der Straße schliff. Als sie den Wagen stoppen wollten, beschleunigte der Fahrer und fuhr davon. Auf der Straße Alter Pfarrweg stoppte er und wollte zu Fuß fliehen. Die Polizisten stellten den Fahrer (39) und kontrollierten ihn. Der Deutsche stand unter Alkoholeinfluss und besaß keine Fahrerlaubnis.

Am Samstagnachmittag kontrollierten Beamte auf der Bahraer Straße in Althirschstein einen VW Transporter und stellten fest, dass der Fahrer (34) mit über 1,1 Promille unter Alkoholeinfluss stand.

Einen VW Sharan kontrollierten die Beamten am Samstagabend auf der Schänitzer Straße in Boritz. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer (40) ergab einen Wert von rund 2 Promille.

Ebenfalls am Samstagabend stoppten Beamte auf der Meißner Straße in Althirschstein einen Skoda Octavia. Ein Atemalkoholtest beim 31-jährigen Fahrer wies einen Wert von rund 1,2 Promille auf.

Gegen alle vier Deutschen wurden Blutentnahmen angeordnet und Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt. Der 39-Jährige muss sich zudem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mehrere Sachbeschädigungen

Zeit:     15.04.2022, 01:45 Uhr bis 17.04.2022, 07:30 Uhr
Ort:      Pirna/Heidenau

Polizisten aus Pirna mussten am Wochenende mehrere Sachbeschädigungen registrieren.

In der Nacht zu Freitag zerschlugen Unbekannte auf der Hospitalstraße in Pirna eine Scheibe eines Gebäudes und eine Seitenscheibe eines Tesla. Zudem warfen sie mehrere Glasflaschen an Hauswände. Auf der Siegfried-Rädel-Straße wurde die Heckscheibe eines Opel Astra zerschlagen und im Umfeld an einem Citroen C3, einem Kia Sportage sowie einem BMW Mini je ein Außenspiegel beschädigt. Die Schäden belaufen sich insgesamt auf etwa 1.900 Euro.

In Heidenau beschädigten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag eine Bank und eine Tafel in einem Park an der Nordstraße. Der Schaden wurde auf rund 450 Euro beziffert. (lr)

Mopedfahrer bei Unfall verletzt – Fahrer mutmaßlich unter Alkoholeinfluss

Zeit:     16.04.2022, 17:10 Uhr
Ort:      Königstein/Sächsische Schweiz

Am Samstag ist ein Mopedfahrer (16) bei einem Unfall auf der Dresdner Straße verletzt worden.

Der 16-Jährige war mit einer Yamaha in Richtung Bad Schandau unterwegs. Aus der Amtsgasse bog ein Hyundai i30 auf die Dresdner Straße ab. Der Motorradfahrer wich aus und stürzte dabei. Er wurde leicht verletzt. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Der Hyundai fuhr weiter, konnte aufgrund von Zeugenaussagen aber kurze Zeit später festgestellt werden. Der Fahrer (44) hatte rund 1,1 Promille intus. Gegen den Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht verantworten. (lr)

Gegen Baum gefahren

Zeit:     18.04.2022, 13:15 Uhr
Ort:      Sebnitz

Am Montagmittag ist ein Renault (Fahrer 66) an der Kreuzung Dr.-Hanns-Georgi-Weg/Caspar-Grohmann-Straße gegen einen Baum gefahren. Der 66-Jährige wurde leicht verletzt und stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Der Mann war auf dem Dr.-Hanns-Georgi-Weg unterwegs und wollte auf die Caspar-Grohmann-Straße abbiegen. Dabei kam er mit dem Renault Clio von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und prallte gegen einen Baum. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 66-jährige Deutsche mit mehr als 1,9 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (lr)

E-Bike gestohlen

Zeit:     17.04.2022, 18:00 Uhr bis 18.04.2022, 11:00 Uhr
Ort:      Rathmannsdorf

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag ein E-Bike aus einer Garage an der Straße Am Sebnitzbach gestohlen.

Die Täter hebelten die Tür der Garage auf und entwendeten das Fahrrad im Wert von rund 800 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. (lr)

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:     16.04.2022, 11:30 Uhr
Ort:      Pirna

Am Samstagmittag stoppten Polizisten einen Fahrradfahrer (54) auf der Zehistaer Straße, der unter Alkoholeinfluss unterwegs war.

Der 54-Jährige fuhr in Richtung Einsteinstraße und wurde zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann mit rund 2,1 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Gegen den Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233