1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Büros u. a. Meldungen

Medieninformation: 230/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.04.2022, 10:10 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Büros

Zeit:       23.04.2022, 19:30 Uhr bis 25.04.2022, 06:45 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in Büros an der Adlergasse eingebrochen.

Sie brachen mehrere Türen auf und durchsuchten zahlreiche Räume. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stahlen die Täter ein Mischpult im Wert von etwa 200 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 6.000 Euro. (rr)

Einbruch in Lagerraum

Zeit:       24.04.2022 bis 25.04.2022, 07:30 Uhr
Ort:        Dresden-Albertstadt

Unbekannte sind in einen Lagerraum einer Firma an der Meschwitzstraße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das umzäunte Gelände und zogen gewaltsam eine Tür zum Gebäude auf. Sie stahlen unter anderem zwei Bierfässer und einen Werkzeugkasten. Der Diebstahlschaden wurde mit etwa 350 Euro, der Sachschaden mit rund 50 Euro angegeben. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Wohnung – Heimelektronik gestohlen

Zeit:       24.04.2022, 20:00 Uhr bis 25.04.2022, 09:00 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte sind in eine Wohnung eines Hauses an der Fleischergasse eingebrochen.

Sie durchsuchten mehrere Räume und stahlen Heimelektronik im Wert von etwa 400 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Katalysator gestohlen

Zeit:       25.04.2022, 09:40 Uhr, polizeibekannt
Ort:        Radeburg

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen den Katalysator eines VW Golf gestohlen. Das Auto parkte an der Straße Meißner Berg. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 2.000 Euro. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit Elektroschocker gedroht

Zeit:       25.04.2022, 12:25 Uhr
Ort:        Pirna

Ein 35-Jähriger hat Montagmittag einen Mitarbeiter (37) eines Marktes an der Hugo-Küttner-Straße mit einem Elektroschockgerät bedroht.

Dem 37-Jährigen fiel der Mann auf, weil der den Laden mit einer Musikbox ohne zu zahlen verlassen wollte. Er hielt ihn auf und nahm dem 35-Jährigen die Box wieder weg. Dieser hielt ihm daraufhin ein Elektroschockgerät entgegen und beleidigte ihn, bevor er floh.

Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Raubes gegen den 35-jährigen Deutschen. (lr)

Auto beschädigt

Zeit:       25.04.2022, 22:00 Uhr
Ort:        Pirna-Sonnenstein

Am späten Montagabend haben zwei Unbekannte auf der Krietzschwitzer Straße einen Mercedes beschädigt.

Die Fahrerin (45) des Mercedes war in Richtung Pirna unterwegs und musste wegen zweier Jugendlicher anhalten, die auf der Straße entlangliefen. Als sie diese zur Seite bat, schlug das Duo gegen den Wagen und verschüttete Bier über diesen sowie die Sachen der Frau. Nachdem sie wieder eingestiegen war und weiterfahren wollte, warf einer der Täter eine Flasche auf das Auto und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Dann flohen sie in unbekannte Richtung.

Im Rahmen eines weiteren Einsatzes wurde später ein 18-jähriger Deutscher ermittelt, der offenbar an der Tat beteiligt war. Gegen ihn und seinen unbekannten Begleiter wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. (lr)

Mit Reh kollidiert

Zeit:       25.04.2022, 21:00 Uhr
Ort:        Hohnstein, OT Goßdorf

Am Montagabend ist ein Ford Focus (Fahrerin 43) auf der Bergstraße mit einem Reh zusammengestoßen.

Die Frau war von Lohsdorf in Richtung Goßdorf unterwegs, als das Tier auf die Straße lief und vom Wagen erfasst wurde. Es wurde dabei tödlich verletzt. Am Ford entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233