1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Alfa Romeo gestohlen u. a. Meldungen

Medieninformation: 235/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.04.2022, 09:41 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Alfa Romeo gestohlen

Zeit:       26.04.2022, 18:00 Uhr bis 27.04.2022, 10:00 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

Unbekannte haben einen weißen Alfa Romeo Giulia von der Kaitzer Straße gestohlen. Der im Jahr 2017 zugelassene Wagen hat einen Wert von etwa 45.000 Euro. (lr)

Verbotene Parolen gerufen

Zeit:       27.04.2022, 16:05 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Am Mittwoch nahmen Polizisten einen Mann (54) in Gewahrsam, der zuvor unter anderem verbotene Parolen gerufen hatte.

Der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende 54-Jährige befand sich im Krankenhaus Neustadt und wurde von Mitarbeitern aufgefordert, dieses zu verlassen. Das ignorierte der Mann, der die Mitarbeiter beleidigte und beschimpfte. Außerdem rief er den Hitlergruß und weitere verbotene Parolen. Auch als alarmierte Polizisten eintrafen, wiederholte er diese Parolen.

Da sich der 54-jährige Deutsche nicht beruhigen wollte, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. (lr)


Landkreis Meißen

Holzstapel in Brand geraten

Zeit:       27.04.2022, 20:00 Uhr
Ort:        Nünchritz

In einem Haus an der Meißner Straße hat es am Mittwochabend gebrannt.

Ersten Ermittlungen zufolge brach das Feuer im Keller an einem Ofen aus und griff auf einen Holzstapel über. Es entstanden Rußschäden im gesamten Haus, das aber bewohnbar blieb. Die Bewohner konnten alle unverletzt das Haus verlassen. Der Schaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. (lr)

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:       27.04.2022, 16:30 Uhr
Ort:        Meißen

Auf der Niederauer Straße ist am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer (59) bei einem Unfall verletzt worden.

Der 59-Jährige war mit einer Honda auf einer Busspur in Richtung Niederau unterwegs. Als ein 33-Jähriger mit einem VW Touran, der in dieselbe Richtung fuhr, ebenfalls auf die Busspur wechselte, kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mann bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       27.04.2022, 12:20 Uhr
Ort:        Stolpen

Bei einem Verkehrsunfall auf der S 164 hat ein 60-Jähriger schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann war mit einem VW Touran zwischen Dobra und Helmsdorf unterwegs. An einer Kuppe kam er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 60-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 15.000 Euro angegeben. (uh)

Scheibe eingeschlagen

Zeit:       26.04.2022, 14:00 Uhr bis 27.04.2022, 10:30 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte haben eine Scheibe eines Skoda Roomster auf der Straße Am Wüsteberg eingeschlagen. Sie verursachten einen Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro, stahlen aber offensichtlich nichts. (lr)

Außenspiegel abgefahren

Zeit:       27.04.2022, 16:45 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen, OT Rugiswalde

Am Mittwochnachmittag ist eine Frau (50) bei einem Unfall auf der Ungerbergstraße leicht verletzt worden.

Ein 58-Jähriger war mit einem Renault Laguna aus Richtung Sebnitzer Straße bergauf unterwegs. Ihm kam ein 52-Jähriger mit einem Opel Corsa entgegen. Die Außenspiegel der Autos stießen gegeneinander, wobei ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro entstand. Die Beifahrerin im Opel wurde leicht verletzt. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233