1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Satelliten-Ortung überführt mutmaßlichen Fahrraddieb

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 29.04.2022, 11:45 Uhr

 

Satelliten-Ortung überführt mutmaßlichen Fahrraddieb

Hoyerswerda, Smoler Straße
27.04.2022, 00:15 Uhr - 28.04.2022, 08:20 Uhr

Dank GPS-Ortung hat die Polizei in Hoyerswerda einen mutmaßlichen Fahrraddieb überführt. Ein rund 4.000 Euro teures Stevens-Rad verschwand in der Nacht zu Donnerstag aus einem Gemeinschaftskeller an der Smoler Straße. Das Diebstahl-Opfer peilte das Rad an, empfing ein Signal aus einem rund zwei Kilometer entfernten Haus und rief die Polizei. Die Beamten fanden das gestohlene Fahrrad sowie Hinweise auf einen möglichen Täter in einer leerstehenden Wohnung. Bei der Durchsuchung kam auch Diebesgut aus weiteren Straftaten zu Tage. Die Polizisten erstatteten Anzeige gegen einen 30-jährigen Deutschen, unter anderem wegen des Verdachts des Diebstahls in besonders schwerem Fall. (su)

 

Autobahnpolizeirevier
_____________________

Nach Unfall schwer verletzt

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla
27.04.2022, 15:45 Uhr

Am Donnerstagnachmittag hat sich ein 55-jähriger Peugeot-Fahrer bei einem Unfall auf der A 4 schwer verletzt. Er setzte zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla zum Überholen eines Sattelzuges an, geriet dabei offenbar jedoch zu weit nach rechts, kollidierte mit dem Laster und anschließend mit der Mittelschutz-Leitplanke. Der 33-jährige Lkw-Lenker blieb unverletzt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 6.000 Euro. (ks)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Diebe stehlen Kia

Schirgiswalde-Kirschau, OT Kirschau, Bautzener Straße
25.04.2022, 14:00 Uhr - 28.04.2022, 10:00 Uhr

In den vergangenen drei Tagen haben Autodiebe in Kirschau einen Kia gestohlen. Der rote Sportage war vier Jahre alt, noch etwa 20.000 Euro wert und parkte an der Bautzener Straße. Polizisten des Reviers Bautzen nahmen die Anzeige auf und stellten den SUV in Fahndung. Die Soko Kfz der Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen führen. (su)

 

Verhalten am Fußgängerüberweg kontrolliert

Cunewalde, OT Weigsdorf-Köblitz, Oberlausitzer Straße
28.04.2022, 06:45 Uhr - 07:35 Uhr

Am Donnerstagmorgen hat der Verkehrsüberwachungsdienst das Verhalten von Kraftfahrzeugführern an einem Fußgängerüberweg an der Oberlausitzer Straße in Weigsdorf-Köblitz kontrolliert. Aufgrund des festgestellten Fehlverhaltens am Zebrastreifen im Bereich der Grundschule erwarten eine 47-jährige Suzuki-Fahrerin und ein 45-jähriger Citroen-Fahrer nun entsprechende Bußgeldbescheide. Beide hatten bevorrechtigten Passanten nicht das Queren der Straße ermöglicht. (ks)

 

Betrunkenen Fahrrad-Fahrer gestoppt

Bischofswerda, Belmsdorfer Straße                              
28.04.2022, 19:50 Uhr

Beamte des örtlichen Reviers haben am Donnerstagabend auf der Belmsdorfer Straße in Bischofswerda einen betrunkenen Fahrrad-Fahrer gestoppt. Ein Test bei dem 41-jährigen Deutschen zeigte einen Wert von umgerechnet 3,10 Promille an. Die Uniformierten ordneten eine Blutentnahme an, untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige. (ks)

 

Drei Menschen bei Unfall verletzt

Königsbrück, B 97, Dresdner Straße
28.04.2022, 10:00 Uhr

Am Donnerstagvormittag sind bei einem Unfall auf der B 97 in Königsbrück drei Menschen verletzt worden. Ein 33-jähriger Opel-Lenker fuhr von Königsbrück in Richtung Laußnitz. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem 62-jährigen Renault-Fahrer. Beide Fahrzeug-Führer und eine 86-jährige Beifahrerin im Renault wurden leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 43.000 Euro. Die B97 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme etwa vier Stunden gesperrt. (ks)

 

Verbotenes Symbol auf Bäume gesprüht

S 100 zwischen Panschwitz-Kuckau und Thonberg
28.04.2022, 10:10 Uhr polizeibekannt

Am Waldrand zwischen Panschwitz-Kuckau und Thonberg haben Kriminelle verbotene Zeichen auf zwei Bäume gesprüht. Ein Hinweisgeber meldete am Donnerstagvormittag die zwei „Z“-Symbole in einer Größe von jeweils etwa 50 mal 55 Zentimeter. Beamte des Kamenzer Reviers machten diese unkenntlich und erstatteten Anzeige wegen Billigung von Straftaten gemäß des Paragrafen 140 des Strafgesetzbuches in Verbindung mit Sachbeschädigung. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen führen. (su)

 

Gartenlaube brennt

Schwepnitz, Gartenstraße
28.04.2022 19:00 Uhr - 29.04.2022 03:29 Uhr

In der Nacht zu Freitag hat einen Gartenlaube an der Gartenstraße in Schweppnitz gebrannt. Im Bereich des Spitzdaches stand die Holzkonstruktion beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand. Ein komplettes Übergreifen auf die neu angebaute Laube verhinderten die 35 eingesetzten Kameraden aus Zeißholz, Bulleritz, Grüngräbchen und Schwepnitz. An der Gartenlaube entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache führt der örtliche Kriminaldienst. (ks)

 

Verkehrsunfälle beschäftigen die Polizei

Hoyerswerda, Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße
28.04.2022, 11:40 Uhr

Hoyerswerda, Liselotte-Herrmann-Straße
28.04.2022, 12:40 Uhr

Königswartha, Hauptstraße
28.04.2022, 15:20 Uhr

Mehrere Verkehrsunfälle haben die Polizisten des örtlichen Reviers am Donnerstag beschäftigt. Am Ende standen ein Gesamtsachschaden von über 20.000 Euro und zwei verletzte Personen zu Buche.

Kurz vor dem Mittag krachte es auf der Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße in Hoyerswerda. Drei Fahrzeuge fuhren aufeinander auf. Ein 58-jähriger VW Tiguan-Fahrer bremste verkehrsbedingt ab. Eine ihm nachfolgende 60-jährige Seat Toledo-Fahrerin tat es ihm gleich. Dieses Manöver nahm ein 47-jähriger Skoda Octavia-Lenker offenbar zu spät wahr und fuhr auf den Seat auf. Dieser wurde dann auf den Tiguan geschoben. Eine 80-jährige Insassin im Seat erlitt leichte Verletzungen und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.  Ein Abschlepper nahm den Skoda und den Seat an den Haken. Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich um auslaufende Betriebsstoffe. Der Sachschaden belief sich auf etwa 12.500 Euro.

Bei einem Unfall auf der Liselotte-Herrmann-Straße in Hoyerswerda wurde kurze Zeit später eine 81-jährige Radfahrerin verletzt. Die Seniorin fuhr auf dem Radweg in Höhe des Ärztehauses. Zu dieser Zeit beabsichtigte ein gleichaltriger Mercedes-Fahrer von einem Parkplatz auf die Straße aufzufahren. Dabei übersah er die Radlerin offenbar. Sie kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von circa 150 Euro.

Offenbar zu einem Vorfahrtsfehler kam es dann am Nachmittag in Königswartha. Eine 22-jährige Ford-Fahrerin beabsichtigte von der  Neudorfer Straße kommend nach links auf die Hauptstraße abzubiegen. Sie kollidierte mit einer aus Richtung Bautzen kommenden 65-jährigen VW Polo-Lenkerin. Beide Frauen blieben unverletzt. Der entstandene Blechschaden belief sich auf etwa 11.000 Euro beziffert. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Fahrrad aus Ständer gestohlen

Görlitz, Girbigsdorfer Straße
27.04.2022, 21:20 Uhr - 28.04.2022, 06:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag ist in Görlitz ein Fahrrad verschwunden. Das etwa 1.000 Euro teure Rad stand in einem Fahrradständer an der Girbigsdorfer Straße. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen und fahndet nach dem Bike. (su)

 

Betrunkener Autofahrer fährt beinahe in Straßengraben

Görlitz, Rothenburger Straße bis Zodel
28.04.2022, 20:40 Uhr - 20:50 Uhr

Am Donnerstagabend ist ein 55-jähriger Autofahrer mit umgerechnet 2,92 Promille in Görlitz unterwegs gewesen. Ein Zeuge meldete die unsichere Fahrweise der Polizei, während er hinter dem Skoda herfuhr. Der Pkw sei mehrfach mit zwei Rädern über Verkehrsinseln gefahren und wäre beinahe in den Straßengraben geraten. Eine Polizeistreife beendete die Fahrt in Zodel und ließ den Deutschen pusten. Die Beamten zogen den Führerschein ein und stellten den Autoschlüssel vorübergehend sicher. Es folgt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (su)

 

Moped-Fahrerin bei Unfall verletzt

Kottmar, OT Obercunnersdorf, Strahwalder Straße
28.04.2022, 15:45 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ist eine Moped-Fahrerin auf der Strahwalder Straße in Obercunnersdorf verletzt worden. Ein 67-jähriger VW Passat-Lenker beabsichtigte geradeaus auf die Straße An der Siedlung zu fahren. Dabei übersah er offenbar die 16-jährige Mopded-Lenkerin. Die junge Frau kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 1.000 Euro. (ks)

 

Fahrraddiebe in Klitten unterwegs

Boxberg/O.L., OT Klitten, Bahnhof
26.04.2022, 06:45 Uhr - 21:00 Uhr

Am Dienstag haben unbekannte Täter am Bahnhof in Klitten ein rotes Mountainbike gestohlen. Der Diebstahlschaden des Trek Marlin 6 blieb noch unbekannt. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106