1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatverdächtiger nach Einbruch gestellt | Einbruch bei Hundesportverein | Mehrere Brände

Medieninformation: 188/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz
Stand: 01.05.2022, 18:54 Uhr

Tatverdächtiger nach Einbruch gestellt

Ort: Schkeuditz
Zeit: 30.04.2022, gegen 05:25 Uhr

Als am frühen Samstagmorgen ein Mann (30, polnisch) über eine Kellertür in ein Einfamilienhaus einbrach, wurde der Eigentümer durch ein lautes Geräusch geweckt und überraschte den Tatverdächtigen. Der Einbrecher konnte bereits wenig später durch hinzugerufene Kräfte der Polizei gestellt werden. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 2.500 Euro beziffert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von 1,82 Promille und ein Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Im Rahmen der Überprüfung des 30–Jährigen wurde zudem festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. In der Folge wurde durch den Ermittlungsrichter die vorläufige Festnahme des Beschuldigten angeordnet. Er hat sich nun wegen des Verdachts eines Einbruchsdiebstahls zu verantworten.

Einbruch bei Hundesportverein

Ort: Böhlen
Zeit: 28.04.2022, gegen 19:00 Uhr bis 30.04.2022 14:30 Uhr

Unbekannte verschafften sich im angegebenen Zeitraum durch Einschlagen eines Fensters Zutritt zu einem Hundesportverein. Ob etwas entwendet wurde, ist noch unklar. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde mit etwa 500 Euro beziffert. Die Polizei in Borna hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Mercedes Sprinter gestohlen

Ort: Leipzig (Anger-Crottendorf), Gregor-Fuchs-Straße
Zeit: 30.04.2022, 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Am Samstag entwendeten Unbekannte einen gesichert abgestellten blauen Mercedes Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen L-MC 7807. Der Stehlschaden wurde mit etwa 12.000 Euro beziffert. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

Brand einer Gartenlaube

Ort: Leipzig (Schönefeld-Ost), Theklaer Straße
Zeit: 30.04.2022, gegen 18:30 Uhr

Nachdem ein 30-Jähriger (deutsch) gestern Abend in einem Garten grillte, den Grill beräumte und anschließend den Garten verließ, kam es wenig später zu einem Brand einer Gartenlaube. Durch das Feuer wurden ein auf dem Grundstück befindlicher Schuppen sowie zwei Schuppen von angrenzenden Grundstücken beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens ließ sich noch nicht beziffern. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Brand in Reudnitz-Thonberg

Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Volckmarstraße
Zeit: 30.04.2022, gegen 20:25 Uhr

Gestern Abend kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand in der Küche einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Durch die Feuerwehr wurde das Gebäude evakuiert und der Brand gelöscht. Die Wohnung ist noch bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wurde mit etwa 3.500 Euro beziffert. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Wohnungsbrand

Ort: Leipzig (Anger-Crottendorf), Mierendorffstraße
Zeit: 30.04.2022, gegen 21:00 Uhr

Innerhalb einer Wohnung kam es gestern Abend zu einem Brand einer Couch. Der Grund für den Ausbruch des Brandes ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Das Feuer griff in der weiteren Folge auf andere Gegenstände über, sodass die Wohnung nicht mehr bewohnbar ist. Zwei Bewohner (w, 25, m, 29) einer darüber befindlichen Wohnung mussten mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann aktuell noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und einen Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht.

Pkw zerkratzt

Ort: Leipzig (Lindenau), Felsenkellerstraße
Zeit: 29.04.2022, gegen 23:40 Uhr

Als in der Nacht von Freitag zu Samstag eine 22-Jährige in ihrem Pkw VW saß, bemerkte sie, wie plötzlich eine Frau (20, deutsch) mit einem spitzen Gegenstand ihr Fahrzeug zerkratzte und in Richtung Kösner Straße weiterlief. Die 22-Jährige verfolgte die Tatverdächtige und informierte die Polizei, sodass sie bereits in der Helmholtzstraße gestellt werden konnte. Der Schaden am Pkw wurde mit etwa 4.000 Euro beziffert. Die 20-Jährige muss sich nun wegen einer Sachbeschädigung verantworten.


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)