1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall | Verkehrsunfall mit verletzter Person | Zigarette löst Brand auf Ladefläche aus

Medieninformation: 194/2022
Verantwortlich: Sandra Freitag (sf), Olaf Hoppe (oh), Markus Resenski (mre)
Stand: 04.05.2022, 11:06 Uhr

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Ort: Landkreis Leipzig, Bundesstraße 7 nahe Eschefeld
Zeit: 2. Mai 2022, 13:50 Uhr

Am Montag ereignete sich auf der Bundesstraße 7 nahe Eschefeld ein Verkehrsunfall, bei der ein Mensch verletzt wurde. Da der mögliche Unfallverursacher unerkannt vom Unfallort flüchtete, benötigt der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Leipzig die Mithilfe der Bevölkerung bei der Aufklärung. Der unbekannte Lkw, von dem aktuell nur bekannt ist, dass es ein dunkelblauer Kipper war, befuhr die Bundesstraße 7 aus Richtung Eschefeld kommend in östliche Richtung. Dabei überfuhr er höchstwahrscheinlich die Mittellinie. Der entgegenkommende Fahrer (26) kam dabei mit seinem grauen Seat Ibizia zunächst nach rechts von der Fahrbahn ins Bankett ab, steuerte gegen und kam ins Schleudern. Er kollidierte zudem mit einem Baum im Straßengraben und kam schlussendlich zurück auf der Fahrbahn zum stehen. Der 26-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der unbekannte Lkw verließ die Unfallstelle, ohne seiner Warte- und Feststellungspflicht nachzukommen und fuhr weiter in Richtung Eschefelder Kreuz.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug oder zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2847 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (oh)

 

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Ort: Leipzig, Inselstraße
Zeit: 03.05.2022, ca. 15:20 Uhr

Der 45-jährige Fahrer eines Pkw Renault Clio befuhr die Inselstrasse aus Richtung Dresdner Strasse kommend. In Höhe eines Einkaufsmarktes kam er aus bisher unbekannter Ursache nach links und kollidierte mit einem geparkten Pkw Mercedes. In Folge des Aufpralls kippte der Renault auf die Seite und weiter auf das Dach. Der 45-Jährige wurde dabei verletzt und stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. (oh)

 

Zigarette löst Brand auf Ladefläche aus

Ort: BAB 9, Fahrtrichtung Berlin, AS Leipzig-West
Zeit: 03.05.2022, 08:18 Uhr

Am Dienstagmorgen befuhr ein Mann (39, kroatisch) mit einem VW Crafter die Autobahn 9 in Richtung Berlin. Sein Beifahrer (20, deutsch) warf eine brennende Zigarette aus dem Fenster, die auf der Ladefläche zum Liegen kam. In der weiteren Folge entzündeten sich Plastikrohre, die sich auf der Ladefläche befanden. Kurz hinter der Anschlussstelle Leipzig-West stoppte der Fahrer das Fahrzeug auf dem Standstreifen und öffnete die rechte Seitenwand. Fahrer und Beifahrer schaufelten die brennende Ladung vom Fahrzeug auf den Grünstreifen und fuhren im Anschluss weiter. Die brennenden Rohre entzündeten die Wiese der Böschung und beschädigten eine Lärmschutzwand sowie die Leitplanken leicht. Im Zuge der Suchmaßnahmen konnten das Fahrzeug und die Insassen im Gewerbegebiet Großkugel festgestellt werden. Überprüfungen ergaben, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und während der Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung wurden aufgenommen. Gegen den Fahrer wird wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ermittelt. (mre)

 

Raub eines Fahrrads

Ort: Markkleeberg, Zöbikerstraße
Zeit: 02.05.2022, zwischen 22:10 Uhr und 22:20 Uhr

Gestern Mittag erschien ein 17-Jährer zur Erstattung einer Anzeige im Polizeistandort Markkleeberg. Er schilderte, dass er am späten Montagabend in der Zöbikerstraße in Markkleeberg unterwegs war und sein Fahrrad schob. Plötzlich zog ihn auf Höhe der Städtelner Straße eine unbekannte, vermutlich männliche, Person von seinem Fahrrad weg, sodass der Geschädigte hinfiel und sich verletzte. Der Angreifer schnappte sich daraufhin das Fahrrad und flüchtete in die Städtelner Straße. Der Jugendliche ging zunächst nach Hause, eine ärztliche Behandlung seiner Verletzung war nicht notwendig. Es entstand ein Stehlschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubdeliktes aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

 

Raub im Supermarkt

Ort: Leipzig (Probstheida), Bockstraße
Zeit: 03.05.22, 21:00 Uhr

Gestern Abend betrat ein unbekannter Mann kurz vor Ladenschluss einen Supermarkt. An der Kasse forderte er von der Kassiererin (23) unter Vorhalten eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die 23-Jährige die Herausgabe mehrfach verneinte, flüchtete der Tatverdächtige ohne Beute in unbekannte Richtung. Er konnte wie folgt beschrieben werden:
• älter als 30 Jahre
• circa 1,80 Meter
• schlank
• hatte viele Tätowierungen
• sprach Deutsch mit sächsischer Mundart
• dunkel gekleidet
• trug einen auffälligen orangefarbenen Rucksack

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines schweren Raubes aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen, dessen Verhalten und/oder Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

 

Fahrzeugbrand beschädigt weitere Transporter

Ort: Leipzig (Heiterblick), Torgauer Straße
Zeit: 04.05.2022, gegen 02:15 Uhr

In der vergangenen Nacht entzündete ein bislang unbekannter Tatverdächtiger einen auf einem frei zugänglichen Stellplatz eines Autohauses abgestellten Transporter Mercedes Sprinter. Das Fahrzeug brannte komplett aus. In der Folge der Feuerentwicklung wurden zwei nebenstehende Transporter Mercedes Sprinter ebenfalls zerstört. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Die Höhe der entstandenen Sachschäden konnte noch nicht abschließend beziffert werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

 

Unfall mit verletzter Rollerfahrerin

Ort: Leipzig (Plaußig-Portitz), Tauchaer Straße
Zeit: 03.05.2022, gegen 08:25 Uhr

Gestern Morgen fuhr eine 53-Jährige mit ihrem Pkw Skoda auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters. Sie befuhr dabei die Einbahnstraße in entgegengesetzter Richtung und übersah beim Einfahren in eine Parklücke die entgegenkommende, bevorrechtigte Fahrerin (29) eines E-Rollers. Die 29-Jährige stürzte und verletzte sich. Sie wurde zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall wurden aufgenommen. (sf)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)