1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Graffiti-Schmierer ertappt

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 04.05.2022, 14:20 Uhr

Graffiti-Schmierer ertappt

Bautzen, Am Stadtwall
04.05.2022, 00:25 Uhr - 01:30 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch ist der Polizei in Bautzen ein mutmaßlicher Graffiti-Schmierer ins Netz gegangen. Gemeinsam mit einem Komplizen hatte er offenbar gerade eine Hauswand Am Stadtwall besprüht, als ein Zeuge die Zwei ertappte und die Polizei rief. Die Personen gingen zunächst in Richtung Park und trafen dann am Schützenplatz mit einer alarmierten Polizeistreife aufeinander. Die jungen Männer warfen einen Rucksack weg und starteten einen Fluchtversuch. Die Beamten konnten einen der beiden, einen 19-jährigen Deutschen, fassen. Er hatte Farbflecken an einem Handschuh und seiner Jacke − Dazu passende Spraydosen befanden sich in dem weggeworfenen Rucksack. Die Polizisten stellten die Beweismittel sicher und erstatteten Strafanzeige. (su)


Polizei schnappt Gartenlauben-Dieb

Hoyerswerda, Liselotte-Herrmann-Straße
04.05.2022, 06:00 Uhr

Die Polizei in Hoyerswerda hat am Mittwochmorgen einen mutmaßlichen Einbrecher gestellt. Der 41-Jährige war offenbar kurz zuvor in eine Laube der Kleingartenanlage an der Liselotte-Herrmann-Straße eingebrochen.

Ein Zeuge hörte verdächtige Geräusche aus einem Garten, sah eine aufgebrochene Tür und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten versuchte der Tatverdächtige wegzurennen, konnte die Polizisten jedoch nicht abschütteln. Bei sich hatte der Mann zwei Rucksäcke gefüllt mit Einbruchswerkzeug und einer offensichtlich gestohlenen Musikanlage. Diese Dinge stellte die Polizeistreife sicher, der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Ob der Deutsche mit weiteren Einbrüchen in der jüngeren Vergangenheit in die Gartenanlage in Verbindung steht, untersucht nun der Kriminaldienst in Hoyerswerda. (su)


Autobahnpolizeirevier

_____________________

A 4 nach Auffahrunfall fünf Stunden gesperrt

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla
03.05.2022, 10:15 Uhr

Ein Auffahrunfall auf der A 4 bei Pulsnitz hat am Dienstag für mehrere Stunden Stau in Richtung Dresden gesorgt. Ein 24-jähriger Kleintransorter-Fahrer fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Lkw auf, offenbar aus Unachtsamkeit. Der Kleintransporter kam daraufhin nach links ab und wurde zwischen der Mittelleitplanke und einem vor dem Lkw fahrenden Sattelzug-Anhänger eingeklemmt. Alle drei Fahrer bleiben unverletzt. Wie ein Drogentest zeigte, stand der 24-Jährige unter dem Einfluss von Amphetaminen. Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und zogen den Führerschein ein. Ein Havariekommissar kam zum Einsatz, weil sich die Ladung der Fahrzeuge auf der Fahrbahn verteilt hatte. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 45.000 Euro. Etwa fünf Stunden nach dem Unfall rollte der Verkehr in Richtung Dresden wieder uneingeschränkt. (su)


Porsche fährt 60 km/h zu schnell

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau, Höhe Wildbrücke
03.05.2022, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ein Porsche mit polnischen Kennzeichen ist am Dienstagnachmittag 60 km/h zu schnell auf der A 4 bei Burkau unterwegs gewesen. Sechs Stunden lang überwachten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion die Einhaltung des dortigen Tempolimits von 100 km/h. Von rund 6.000 gemessenen Fahrzeugen waren 275 zu schnell. 118 Verkehrsteilnehmer werden ein Verwarngeld entrichten müssen. Auf den Porsche-Fahrer und 156 weitere Ertappte kommt wegen erheblicher Überschreitungen Bußgeldverfahren zu. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Dachrinnen von Möbelhaus gestohlen − Zeugenaufruf

Bischofswerda, Friedrich-List-Straße
20.04.2022 - 02.05.2022

Von einem Möbelhaus in Bischofswerde haben Unbekannte Teile der Dachentwässerung gestohlen. Zwischen dem 20. April und dem 2. Mai 2022 schraubten die Täter die Kupferrohre an der Rückfront des Einrichtungshauses an der Friedrich-List-Straße ab. Der Kriminaldienst in Bischofswerda übernahm die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise zu Tätern oder dem Verbleib der Rohre unter 03594 7570. (su)


Zwei Fahrräder aus Keller gestohlen

Bautzen, Thomas-Mann-Straße
02.05.2022, 20:00 Uhr - 03.05.2022, 06:30 Uhr

Einbrecher haben aus einem Keller an der Thomas-Mann-Straße in Bautzen zwei Fahrräder gestohlen. Die Räder der Marken Scott und Cannondale waren noch rund 1.800 Euro wert. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Dienstag. Eine Streife des Polizeireviers Bautzen nahm die Anzeige auf; der örtliche Kriminaldienst ermittelt und fahndet nach den Bikes. (su)


Audi beschädigt − Zeugen gesucht

Großröhrsdorf, Pulsnitzer Straße
27.04.2022, 23:30 Uhr - 28.04.2022, 10:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag, dem 28. April 2022, ist auf der Pulsnitzer Straße in Großröhrsdorf ein Audi beschädigt worden. Der Pkw parkte direkt vor einem Geschäft, als die Unbekannten zwischen 23:30 Uhr und 10:30 Uhr rund 4.000 Euro Schaden an dem Auto verursachten. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Kamenz ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter 03578 3520. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Görlitz, Krölstraße/Leipziger Straße
03.05.2022, 12:00 Uhr

Am Dienstagmittag ist es in Görlitz zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw gekommen. Der 45-jährige Autofahrer bog von der Krölstraße auf die Leipziger Straße ab und übersah dabei offenbar den 52-Jährigen auf der Maschine, der aus Richtung Hospitalstraße auf die Krölstraße fuhr. Der Krad-Fahrer kam nach dem Zusammenstoß mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt rund 20.000 Euro Schaden. (su)


Opel-Diebstahl gescheitert

Zittau, Wittgendorfer Straße
28.04.2022, 06:00 Uhr - 03.05.2022, 06:00 Uhr

In den zurückliegenden Tagen haben Unbekannte versucht, einen Opel an der Wittgendorfer Straße in Zittau zu stehlen. Dies gelang nicht, jedoch entstand an dem 19 Jahre alten Astra rund 100 Euro Schaden. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (su)


Messgerät von Firmengelände gestohlen

Zittau, Lusatiaweg
03.05.2022, 13:00 Uhr

In Zittau sind Unbekannte gewaltsam auf ein Firmengelände am Lusatiaweg gelangt. Gegen Dienstagmittag verschwand von dem Areal ein Neigungslasermessgerät vom Typ Pulsar im Wert von rund 1.000 Euro. Zudem entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)


Motorrad von Lkw erfasst

Oderwitz, OT Niederoderwitz, B 96/Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße
03.05.2022, 13:20 Uhr

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Lkw ist es am Dienstagnachmittag in Niederoderwitz gekommen. Der Kradfahrer wollte von der B 96 nach links auf die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße abbiegen. Aus selbiger bog ein Lkw-Fahrer nach links auf die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße ab, offenbar ohne auf den von rechts kommenden Motorradfahrer zu achten. Der 55-Jährige auf der Yamaha-Maschine erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Der 64-jährige Verursacher blieb unbeschadet. Insgesamt entstand rund 6.000 Euro Schaden. (su)
 

E-Bike von Firmengelände gestohlen

Seifhennersdorf, Jentschstraße
03.05.2022, 13:25 Uhr - 22:35 Uhr

In Seifhennersdorf haben Diebe auf einem Firmengelände ein E-Bike gestohlen. Die Unbekannten verschafften sich dazu gewaltsam Zugang zu dem Areal an der Jentschstraße. Das schwarze Rad der Marke Cruiser war knapp 2.000 Euro wert, es verschwand am Dienstag in der zweiten Tageshälfte. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Mann von Fahrrad gestoßen und ausgeraubt

Zittau, OT Hirschfelde, Neiße-Radweg
03.05.2022, 14:25 Uhr

Auf dem Neiße-Radweg bei Hirschfelde ist am Dienstagnachmittag ein Fahrradfahrer ausgeraubt worden. Ersten Ermittlungen zufolge zwangen zwei Männer den 50-Jährigen zum Anhalten; eine Person soll den Mann daraufhin geschubst haben, während sein Komplize das Mountainbike an sich riss. Die mutmaßlichen Räuber wateten mit dem Diebesgut durch die Neiße und verschwanden in Polen. Neben dem Fahrrad erbeuteten sie ein Fahrrad-Navigationsgerät und Fahrradtaschen, die mit Bekleidung, Dokumenten und mehreren Hundert Euro Bargeld bepackt waren. Der Geschädigte geht von etwa 6.000 Euro Stehlschaden aus. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und fahndet, gemeinsam mit der Polizei in Polen, nach dem Diebesgut und den Tätern. (su)


Holzstapel in Flammen

Weißwasser/O.L., Braunsteichweg
03.05.2022, 21:05 Uhr

Am Braunsteichweg in Weißwasser hat es am Dienstagabend gebrannt. Zunächst stand ein Holzstapel, später auch ein Laubbaum in Flammen. Der Eigentümer versuchte zunächst vergeblich, das Feuer zu löschen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weißwasser rückten an und beendeten den Brand. Wie es zu diesem kam, ist bislang unklar. Es entstand etwa 1.500 Euro Schaden, verletzt wurde niemand. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106