1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raubdelikt | Brand einer Toilettenkabine

Medieninformation: 198/2022
Verantwortlich: Sandra Freitag (sf), Therese Leverenz (tl)
Stand: 06.05.2022, 11:54 Uhr

Brand einer Toilettenkabine

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest), Waldstraße
Zeit: 05.05.2022, 19:28 Uhr

Gestern Abend setzten Unbekannte eine mobile Toilettenkabine in Brand. In der weiteren Folge griffen die Flammen auf einen danebenstehenden Container über. Die Toilette wurde vollständig zerstört und der Container wurde beschädigt. Der entstandene Sachschaden wurde mit 7.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Brand aufgenommen. (tl)

 

Raubdelikt

Ort: Leipzig (Grünau-Mitte), Ludwigsburger Straße
Zeit: 05.05.2022, gegen 20:00 Uhr bis

Gestern Abend wurde eine Gruppe von fünf Freunden nach dem Verlassen eines Rewe-Marktes im Allee Center von mehreren unbekannten Jugendlichen angesprochen. Sie forderten einen Teil der Gruppe auf, mit nach draußen zu kommen. Dort forderte ein Tatverdächtiger unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Bekleidung und Accessoires von einem 19-Jährigen. Nachdem ihm die geforderten Gegenstände übergeben wurden, flüchtete der Tatverdächtige in westliche Richtung. Eine 17-Jährige, die ebenfalls zur Freundesgruppe gehörte, bemerkte die Wegnahme und versuchte, dem Flüchtigen die Tasche ihres Freundes zu entreißen. Der Tatverdächtige wehrte sich und trat die Jugendliche. Die 17-Jährige wurde leicht verletzt, einer ärztlichen Behandlung bedurfte es nicht. In der weiteren Folge forderte ein anderer Jugendlicher von dem 19-Jährigen noch die Herausgabe seines Mobiltelefons. Aus Angst kam er auch dieser Aufforderung nach und die Gruppe der übrigen Jugendlichen entfernte sich. Es entstand ein Stehlschaden im unteren vierstelligen Bereich. Die beiden Jugendlichen, die die Herausgabe der Gegenstände forderten, konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Person (forderte die Bekleidung/Accessoires)

- circa 16 bis 18 Jahre
- circa 1,75 bis 1,80 Meter
- schlank
- südeuropäischer Phänotyp
- dunkelbraunes, kurzes Haar
- Bekleidung: schwarzer Pullover, schwarze Jogginghose

2. Person (forderte das Mobiltelefon)

- circa 16 bis 18 Jahre
- circa 1,70 bis 1,75 Meter
- schlank
- südeuropäischer Phänotyp
- kurzes Haar
- Bekleidung: schwarzer Hoodie, helle Jeans, weiße Schuhe, schwarze Weste

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes und einer Körperverletzung aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)