1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfälle in neuer Autobahn-Baustelle – Seien Sie umsichtig

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 06.05.2022, 14:15 Uhr

Autobahnpolizeirevier

_____________________

Unfälle in neuer Autobahn-Baustelle Seien Sie umsichtig

BAB 4, Dresden - Görlitz, Stadt Bautzen
05.05.2022, 12:00 Uhr, 15:05 Uhr und 20:45 Uhr

Am Donnerstag hat es in einer neu eingerichteten Baustelle auf der A 4 bei Bautzen gleich mehrmals gekracht. Zur Mittagszeit wollte ein 33-jähriger Weißrusse mit seinem MAN-Laster in Bautzen-Ost auffahren, wobei er offenbar ein Fahrzeug auf dem Standstreifen übersah. An dem Lkw entstand rund 4.000 Euro Schaden; der Getroffene fuhr unerkannt weiter. An derselben Auffahrt fuhr später ein 47-jähriger Seat-Fahrer auf einen VW auf, der am Stopp-Schild der Zufahrt hielt. Ein Schaden von etwa 2.000 Euro war die Folge. Am Abend überholte im Bereich der Anschlussstelle Bautzen-Ost ein Mercedes-Transporter einen Opel, stieß seitlich mit diesem zusammen und fuhr unerlaubt davon. Schaden: rund 250 Euro.

Besonders auf Autobahnen bergen Baustellen ein erhöhtes Gefahrenpotenzial, insbesondere wenn sie neu sind und noch ungewohnte Situationen erzeugen. Die Polizei rät, auf diesen Streckenabschnitten besonders umsichtig und vorausschauend zu fahren. Ausreichender Abstand, Rücksichtnahme und Geduld helfen dabei, auch engere Straßenabschnitte sicher zu bewältigen. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Auto zerkratzt – Zeugen gesucht

Bautzen, Töpferstraße
04.05.2022, 16:30 Uhr - 05.05.2022 05:45 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag ist auf der Bautzener Töpferstraße ein Auto zerkratzt worden. Der Besitzer des Kia bemerkte am frühen Morgen tiefe Kratzer am vorderen linken Kotflügel. Der Sachschaden betrug etwa 1.500 Euro. Hinweise zur Tat werden im Polizeirevier Bautzen auf der Taucherstraße unter 03591 3560 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. (su)


Feuerwerk beschädigt Haus und Auto

Ottendorf-Okrilla, Radeburger Straße
05.05.2022, 08:30 Uhr - 11:30 Uhr

In Ottendorf-Okrilla haben Unbekannte mit einer Feuerwerks-batterie hohen Schaden verursacht. Diese zündeten die Täter am Donnerstagvormittag auf einem Grundstück an der Radeburger Straße, wobei an einer Hauswand und einem Opel Corsa insgesamt rund 10.000 Euro Schaden entstand. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der Kriminaldienst in Kamenz übernahm die Ermittlungen. (su)


Tempolimit kontrolliert

Kamenz, Breite Straße
05.05.2022, 12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Donnerstagmittag haben Polizisten auf der Breite Straße in Kamenz eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Innerhalb einer Stunde überschritten fünf Autofahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Drei von ihnen erwarten nun Post von der Bußgeldstelle. Der schnellste gemessene Wert lag bei 53 km/h. (su)


Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Radeberg, Dresdener Straße, Bahnhofstraße
05.05.2022, 13:15 Uhr

Am frühen Donnerstagnachmittag hat eine 44-Jährige auf der Dresdener Straße in Radeberg einen Unfall verursacht. Die Frau fuhr an der Ecke zur Bahnhofstraße mit ihrem Ford gegen einen parkenden Transporter. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden betrug rund 20.000 Euro. (su)


Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Großröhrsdorf, Rathausstraße 5
05.05.2022, 17:15 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ist es auf der Rathausstraße in Großröhrsdorf zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. Ein Linienbus befuhr die Lutherstraße mit der Absicht, nach rechts auf die Rathausstraße abzubiegen. Der Bus nahm in diesem Bereich wegen der Baustelle auf der Kreuzung die komplette Fahrbahn ein. Plötzlich kam ein silberner Pkw Kombi aus Richtung Bandweberstraße. Er bremste weder ab noch hielt er an. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die 19-jährige Buslenkerin nach rechts aus und streifte dabei mit dem Heck ein am Fußweg aufgestelltes Geländer. Es entstand Sachschaden von etwa 21.000 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt das Kamenzer Polizeirevier unter 03578 3520 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (su)


Brand in Einfamilienhaus

Kamenz, Joliot-Curie-Siedlung
05.05.2022, 18:40 Uhr

Im Keller eines Einfamilienhauses in Kamenz hat es am Donnerstagabend gebrannt. Offenbar entzündete sich ein Ladegerät nach einem technischen Defekt. Die Feuerwehr rückte auf die Joliot-Curie-Siedlung aus; Anwohner und Helfer hatten die Flammen bis zum Eintreffen der Kameraden jedoch schon selbst löschen können. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden betrug rund 2.000 Euro. (su)


Traktor legt Straßenlaterne lahm

Bernsdorf
05.05.2022, 14:00 Uhr

Auf einem Wirtschaftsweg in Bernsdorf ist ein Traktorfahrer am Donnerstag zweimal angefahren und hat dann unerlaubt die Unfallstelle verlassen. Wie sich später aufklärte, war der 78-Jährige beim Rangieren erst gegen eine Laterne, dann gegen einen Zaun gefahren. Weil bei der Laterne Kabel freigelegt wurden, musste der Energieversorger die Stromzufuhr abschalten. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 3.500 Euro. Der Deutsche wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht zu verantworten haben. (su)


Waldstück bei Bernsdorf in Flammen

Bernsdorf, Bergstraße
05.05.2022, 14:45 Uhr

In einem Waldstück bei Bernsdorf hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. 24 Kameraden der umliegenden Feuerwehren rückten aus und bekämpften die Flammen, die sich auf etwa 400 Quadratmeter Waldfläche erstreckten. Die Brandursache sowie der entstandene Schaden sind noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen des örtlichen Kriminaldienstes. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Zehn Kellerboxen aufgebrochen

Görlitz, Hospitalstraße
04.05.2022, 09:30 Uhr - 05.05.2022, 09:30 Uhr

Zwischen Mittwoch- und Donnerstagvormittag sind Einbrecher in einem Görlitzer Mehrfamilienhaus an der Hospitalstraße auf Beutezug gewesen. Dort brachen die Unbekannten zehn Kellerboxen auf und stahlen zumindest ein Fahrrad der Marke Pegasus im Wert von etwa 100 Euro. Bisher ist nicht bekannt, was aus anderen Boxen fehlt, da noch nicht alle Geschädigten erreicht wurden. Der Sachschaden betrug rund 500 Euro. Der Kriminaldienst in Görlitz übernahm die Ermittlungen. (su)


Lkw-Fahrer nicht nüchtern

Görlitz, Bahnhofstraße
05.05.2022, 05:10 Uhr

Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer ist am Donnerstagmorgen angetrunken in Görlitz unterwegs gewesen. Ein Alkoholtest an der Bahnhofstraße ergab umgerechnet 0,62 Promille. Seinen MAN musste der Mann stehen lassen, zudem leiteten die Polizisten ein Bußgeldverfahren ein. (su)


Diesel geklaut

Hirschfelde, Straße zum Kraftwerk
04.05.2022, 16:30 Uhr - 05.05.2022, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben sich Unbekannte auf der Straße zum Kraftwerk in Hirschfelde an einer Bohrmaschine zu schaffen gemacht. Die Täter entwendeten 100 Liter Diesel und entkamen in unbekannte Richtung. Es entstand ein Stehlschaden von rund 200 Euro. Der zuständige Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (su)


Mehrfach Schrott gestohlen

Oppach, Grenzstraße
12.04.2022 - 05.05.2022

Innerhalb des vergangenen Monats hat es an der Oppacher Grenzstraße immer wieder Diebstähle von Schrott, Buntmetallen und anderen Wertstoffen gegeben, die auf einem Grundstück gelagert waren. Der Sachschaden betrug etwa 500 Euro, der Stehlschaden wurde mit 7.000 Euro beziffert. Der zuständige Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Kleinkraftrad gestohlen

Weißwasser/O.L., Dr.-Altmann-Straße
04.05.2022, 20:30 Uhr - 05.05.2022, 06:00 Uhr

An der Dr.-Altmann-Straße in Weißwasser ist in der Nacht zu Donnerstag ein Kleinkraftrad vom Typ KSR Explorer Speed 50 verschwunden. Das grüne, drei Jahre alte Fahrzeug war noch rund 1.000 Euro wert. Beamte des Reviers Weißwasser nahmen die Anzeige auf und schrieben das Kleinkraftrad zur Fahndung aus. (su)


Wiese in Brand geraten

Rietschen, Görlitzer Straße
05.05.2022, 10:30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag hat auf der Görlitzer Straße in Rietschen eine kleine Wiese gebrannt. Das Feuer entstand vermutlich beim Abbrennen von Unkraut. Der Brand konnte eigenständig gelöscht werden. Sachschaden entstand keiner. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106