1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrradfahrerin schwer gestürzt – POLIZEI SUCHT ZEUGEN!

Verantwortlich: Phillip Kaufmann (pk)
Stand: 14.05.2022, 11:26 Uhr

Fahrradfahrerin schwer gestürzt – POLIZEI SUCHT ZEUGEN!

Niesky, Rosenstraße

13.05.2022, gegen 17:00 Uhr

Eine Zeugin fand am Freitag gegen 17:00 Uhr in der Rosenstraße in Niesky eine 52-jährige Frau, die verletzt neben ihrem Fahrrad lag. Die Dame war offenbar kurz zuvor gestürzt und war nicht mehr ansprechbar. Die umsichtige Bürgerin wählte sofort den Notruf, Rettungsdienst und Polizei eilten zum Ort des Geschehens. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Radfahrerin in ein Krankenhaus. Polizisten sicherten Spuren und nahmen die Ermittlungen auf. Der Unfallhergang ist allerdings im Moment noch völlig unklar.

Aus diesem Grund sucht die Polizei Zeugen, welche den Unfall beobachtet oder die Frau vorher mit dem Fahrrad gesehen haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz unter der Telefonnummer 03581/6500 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Verkehrspolizeiinspektion

_____________________

Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Bautzen

Salzenforst/Oppach

13.05.2022

Durch den Verkehrsüberwachungsdienst der Polizeidirektion Görlitz wurden am Freitag Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Bautzen, in der Gemeinde Oppach und in der Ortslage Salzenforst durchgeführt. In 10 Stunden befuhren 1834 Fahrzeuge die Messstellen. Insgesamt 202 Fahrzeugführer hielten sich nicht an die geltenden Geschwindigkeitsbeschränkungen. 105 von ihnen waren so schnell, dass ein Bußgeldverfahren eingeleitet wird, 97 müssen ein Verwarngeld entrichten. Trauriger Spitzenreiter war ein Motorrad mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 115 km/h bei erlaubten 70 km/h in der Ortslage Salzenforst. Hierfür sieht der Bußgeldkatalog ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro und einen Punkt im Fahreignungsregister vor.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Opel-Fahrer mit 1,44 Promille gestoppt

Bautzen, Lauenstraße

14.05.2022, 01:51 Uhr

Beamte des Polizeirevier Bautzen stoppten in der Nacht auf Samstag einen 55-jährigen Fahrer eines PKW Opel. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten Alkoholgeruch, welcher aus dem Fahrzeug kam, fest. Daraufhin führten die Kollegen einen Atemalkoholtest durch. Der Fahrer hatte 1,44 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Der 55-jährige Deutsche wird sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen. Sein Führerschein wurde bereits an Ort und Stelle sichergestellt.

 

Unfall mit einer verletzten Person

Saalau, K9225 am Abzweig Kotten

13.05.2022, 07:26 Uhr

Am Freitagmorgen befuhr eine 19-jähirge deutsche Renault-Fahrerin die K 9225 von Sollschwitz kommend in Richtung Saalau. In der langgezogenen Linkskurve vor Saalau kam diese nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte an der Einmündung nach Kotten mit einem Verkehrszeichen. Der PKW fuhr weiter über den Kreuzungsbereich und kam schließlich auf dem angrenzenden Feld zum Stehen, wo er noch einen Elektrozaun beschädigte. Die 32-jährige deutsche Fahrerin eines VW Golf, welche kurz nach dem Geschehen aus Richtung Kotten gefahren kam, konnte dem nun auf der Fahrbahn liegendem Verkehrszeichen nicht mehr ausweichen und beschädigte damit ihr Fahrzeug. Die junge Fahrzeugführerin des Renaults wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

 

Dreiste Diebe entwenden gesamten Zigarettenautomat – Zeugen gesucht.

Hoyerswerda, Bautzener Allee

14.05.2022, gegen 03:00 Uhr

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag haben unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten an der Bautzener Allee in Hoyerswerda entwendet. Dieser stand neben dem Dönerimbiss Masare Sharif und wurde durch einen aufmerksamen Bürger im Waldstück an der Nieskyer Straße gefunden. Eine bisher noch unbekannte Zeugin konnte in der Nacht um 03:00 Uhr beobachten, wie zwei junge Männer einen Zigarettenautomaten weggetragen haben. Der Kriminaldienst des Polizeirevier Hoyerswerda nahm die Ermittlungen auf. Die Polizei bittet die Dame, welche die Täter beobachtet hat sowie jeden, der ebenfalls sachdienliche Hinweise zum Fall geben kann, sich beim Polizeirevier Hoyerswerda unter Tel. 03571/4650 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

Verkehrsunfall mit unbekannter Fahrradfahrerin – Zeugen gesucht.

Hoyerswerda, Bautzener Allee/Semmelweisstraße

13.05.2022, 18:58 Uhr

Am Freitagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bautzener Allee in Hoyerswerda. Eine ca. 14-jährige Fahrradfahrerin überquerte die Bautzener Allee aus Richtung Virchowstraße kommend in Richtung Johann-Sebastian-Bach-Straße auf Höhe der Überquerungshilfe, ohne auf den Fahrverkehr auf der Bautzener Allee zu achten. Ein 30-jähriger deutscher Renault-Fahrer befuhr die Bautzener Allee aus Richtung Einsteinstraße in Richtung Semmelweißstraße und konnte einen Zusammenstoß mit der querenden Radfahrerin nicht mehr verhindern. Offenbar verletzte sich das Mädchen dabei sogar, fuhr allerdings einfach davon. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Die Polizei bittet jede und jeden, der Angaben zur Identität der jungen Radlerin machen oder sonstige Hinweise zum Unfall geben kann, sich beim Polizeirevier Hoyerswerda unter Tel. 03571/4650 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

Betrunken und ohne Versicherungsschutz mit E-Scooter unterwegs

Kamenz, Hohe Straße

14.05.2022, 01:45 Uhr

Beamte des Polizeirevieres Kamenz wurden auf der Hohen Straße in Kamenz auf den Fahrer eines E-Scooters XIAOMI und dessen „Sozius“ aufmerksam. Da diese Fahrzeuge nur für eine Person zugelassen sind, stoppten die Beamten den 24-jährigen chinesischen Rollerfahrer, um das Duo einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Hierbei stellten die Polizisten fest, dass der E-Scooter mit einem Versicherungskennzeichen des Jahres 2021 ausgestattet war und demzufolge keine Haftpflichtversicherung für das laufende Jahr bestand. Bei der Kontrollen rochen die Beamten außerdem Alkohol in der Atemluft des Fahrers. Der Verdacht bestätigte sich, als die Kollegen einen Atemalkoholtest durchführten. Der 24-Jährige hatte 1,16 Promille intus. Da es sich bei dem Roller um ein Kraftfahrzeug handelt, gelten hier die gleichen Promillegrenzen wie für Autofahrer. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie wegen der nicht bestehenden Haftpflichtversicherung ein.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Einbruch in Werkhalle

Görlitz, Reichenbacher Straße

12.05.2022, 19:45 Uhr bis 13.05.2022, 08:45 Uhr

Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in die Werkhalle einer Sanitärfirma ein. Von dort stahlen die Diebe mehrere hochwertige Werkzeuge, 10 kg Kupferschrott und weitere Elektronikartikel im Gesamtwert von 4.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Getankt und nicht bezahlt

Reichenbach, OT Sohland am Rotstein, Löbauer Straße

13.05.2022, 17:08 Uhr

Am frühen Freitagabend fuhr an der Gulf-Tankstelle in Sohland am Rotstein ein grauer Audi A3 vor, an dem keine Kennzeichen angebracht waren. Der Fahrer stieg aus und tankte knapp 53 Liter Super Benzin im Wert von 111,89 Euro. Danach stieg er wieder ein fuhr ohne zu bezahlen davon. Der Kriminaldienst des Polizeirevier Görlitz übernahm die Ermittlungen und wertet unter anderem die Aufnahmen der Überwachungskameras aus.

 

Quad gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, Hainbergstraße

12.05.2022, 20:30 Uhr – 13.05.2022, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Quad der Marke Aeon Motor mit dem amtlichen Kennzeichen DD-KO 606 vom Parkplatz der Gaststätte und Hotel Hainberg in Ebersbach. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 7.500 Euro beziffert. Die Fahndung nach dem Quad wurde eingeleitet.

 

Mitsubishi Outlander entwendet

Zittau, Görlitzer Straße

13.05.2022, 07:30 Uhr - 15:40 Uhr

In Zittau haben Diebe von einem öffentlichen Parkplatz einen PKW Mitsubishi Outlander mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-AU 60E entwendet. Das gerade einmal sechs Monate alte Fahrzeug weist einen Wert von etwa 35.000 Euro auf. Die Polizei fahndet nun nach dem Mitsubishi, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Alkoholfahrt endet in Verkehrsunfall

Löbau, OT Dolgowitz, Laubaner Landstraße

13.05.2022, 20:55 Uhr

Die 39-jährige deutsche Fahrerin eines PKW Opel befuhr die Bundesstraße 6 von Görlitz kommend in Richtung Löbau. In einer Linkskurve kommt sie zunächst ins Schleudern, dann von der Fahrbahn ab und überschlägt sich mit ihrem Fahrzeug auf einem angrenzenden Feld. Die Beamten nehmen Alkoholgeruch bei der Fahrzeugführerin wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergibt schließlich einen Wert von 2,14 Promille. Bei dem Unfall wurde die Frau leicht verletzt und im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht. Dort wurde auch eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Frau wird sich nun wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

 

Bei „Rot“ gefahren und Unfall verursacht

Weißwasser, Kreuzung Schweigstraße/Heinrich-Heine-Straße/Bautzener Straße

13.05.2022, 13:00 Uhr

Der 65-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes-Benz befuhr die Schweigstraße und hatte die Absicht die Kreuzung Bautzener Straße in Richtung Heinrich-Heine-Straße zu überqueren. Dabei fuhr er allerdings in die Kreuzung ein, obwohl die Ampel offenbar auf „Rot“ stand. Eine 63-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda, die auf der Bautzener Straße stadteinwärts fuhr und „Grün“ hatte, konnte einen Zusammenstoß auf der Kreuzung nicht mehr verhindern. Dabei verletzte sich die Frau und musste im Krankenhaus behandelt werden. Ihr Skoda war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106