1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Jugendlicher beraubt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 274/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.05.2022, 10:09 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Jugendlicher beraubt

Zeit:       17.05.2022, 13:35 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Am frühen Dienstagnachmittag haben Unbekannte einen 13-Jährigen auf der Leipziger Straße beraubt.

Zwei unbekannte Jugendliche sprachen den 13-Jährigen an und bedrohten ihn mit einem Messer. Anschließend entwendeten sie ihm einen Kopfhörer und flohen. Der Jugendliche blieb unverletzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. (lr)

Unfall mit zwei schwer Verletzten

Zeit:       17.05.2022, 11:15 Uhr
Ort:        Dresden, A 17

An der Autobahnabfahrt Südvorstadt sind am Dienstagvormittag ein Skoda Yeti (Fahrerin 47) und ein Renault Clio (Fahrer 23) zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt.

Die 47-Jährige war in Richtung Dresden unterwegs und wollte an der Abfahrt Südvorstadt abfahren. Wegen eines Staus musste sie auf der Autobahn anhalten. Der 23-Jährige fuhr mit dem Clio auf den Skoda auf.

Die Autobahn in Richtung Dresden musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Der Sachschaden wurde auf rund 23.000 Euro geschätzt. (lr)

Autodiebe scheiterten

Zeit:       17.05.2022, 10:00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in einen Kleintransporter VW T4 eingedrungen und haben versucht das Fahrzeug zu stehlen. Den Tätern gelang es aber nicht den Motor zu starten. Am Transporter entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Leitpfostendiebe gestellt

Zeit:       17.05.2022, 23:00 Uhr
Ort:        Radeburg, OT Großdittmannsdorf

In der Nacht zu Mittwoch haben drei Jugendliche (alle 16) Leitpfosten vom Straßenrand der S 177 gestohlen.

Die 16-Jährigen waren zwischen Medingen und Großdittmannsdorf unterwegs und zogen dabei mindestens zwei Leitpfosten aus den Halterungen und nahmen diese mit. Ein Zeuge (26) sah dies und hielt einen der Tatverdächtigen auf. Die anderen beiden wurden kurze Zeit später von alarmierten Polizisten gestellt. Die Pfosten wurden sichergestellt und an ihren Platz verbracht. Gegen das Trio wird nun wegen Diebstahls ermittelt. (lr)

Kupferkabel gestohlen

Zeit:       16.05.2022, 10:00 Uhr festgestellt
Ort:        Wülknitz, OT Streumen

In den zurückliegenden Tagen haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände an der Alten Salzstraße verschafft und zehn 6 Meter lange Kupferkabel gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beträgt mehrere tausend Euro. (ml)

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:       17.05.2022, 23:30 Uhr
Ort:        Meißen

In der Nacht zu Mittwoch stoppten Polizisten einen Autofahrer (41), der unter Alkoholeinfluss gefahren war.

Die Beamten kontrollierten auf der Uferstraße ein Auto und stellten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille. Gegen den Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Scheiben beschädigt

Zeit:       17.05.2022, 10:30 Uhr festgestellt
Ort:        Hohnstein

Unbekannte haben mehrere Scheiben an einem Haus, einem Auto und einem Bagger eingeschlagen.

Die Täter begaben sich auf ein Grundstück an der Schandauer Straße und schlugen zwei Scheiben des Hauses, mehrere Scheiben eines auf dem Grundstück stehenden Baggers sowie die Scheiben eines Opel Vectra ein. Zudem verursachten sie weitere Schäden am Bagger und dem Wagen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (lr)

Gegen Garagentor gefahren

Zeit:       17.05.2022, 16:10 Uhr
Ort:        Pirna

An der Bahnhofstraße ist am Dienstagnachmittag  eine Frau (72) mit einem BMW X1 gegen ein Garagentor gefahren.

Die 72-Jährige rangierte in einem Innenhof und fuhr dabei rückwärts gegen das Tor. Dieses wurde dabei zerstört und an einem Pkw in der Garage entstand ebenfalls Sachschaden. Die BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf insgesamt rund 9.000 Euro. (sg)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233