1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reifenplatzer führt zu Unfällen

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 20.05.2022, 13:00 Uhr

Autobahnpolizeirevier

_____________________

Reifenplatzer führt zu Unfällen

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg
19.05.2022, 20:15 Uhr

Ein geplatzter Lkw-Reifen hat am Donnerstagabend zu mehreren Folge-Unfällen auf der A 4 geführt. Ein 21-Jähriger fuhr mit einem Lkw in Richtung Görlitz, als es zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg zu dem Zwischenfall am Anhänger des Lasters kam. Die verlorenen Reifenteile verteilten sich über die komplette Fahrbahnbreite, sodass drei nachfolgenden Autofahrer offenbar nicht mehr ausweichen konnten. An den drei Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (su)


Tempolimit kontrolliert

B 156, zwischen Weißwasser/O.L. und Krauschwitz, beide Richtungen
19.05.2022, 11:15 Uhr - 16:15 Uhr

Am Donnerstag haben Beamte die zulässige Höchst-geschwindigkeit von 70 km/h auf der B 156 zwischen Weißwasser und Krauschwitz in beide Richtungen kontrolliert. Binnen fünf Stunden passierten rund 1.150 Fahrzeuge die Lichtschranke. Von 49 registrierten Überschreitungen lagen 28 im Verwarngeldbereich. 21 Verantwortliche werden Post von der Bußgeldstelle bekommen. Am schnellsten unterwegs waren ein polnischer Seat mit 122 km/h und ein Honda aus Weißwasser mit 101 km/h. Den Seat-Fahrer erwarten 480 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot in Deutschland. Auf den Honda-Lenker kommen 200 Euro Bußgeld und ein Punkt zu. (su)


BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-Ost
19.05.2022, 07:00 Uhr - 11:30 Uhr

Am Donnerstag hat sich ein Messteam auf der A 4 in Richtung Görlitz positioniert. An der Anschlussstelle Bautzen-Ost wurden in viereinhalb Stunden rund 2.020 Fahrzeuge gemessen. Die Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h wurde 353 Mal überschritten. 110 Fahrer entrichteten ein Verwarngeld, 243 erwartet ein Bußgeldverfahren. Besonders eilig hatte es offenbar ein polnischer Skoda-Lenker. Er fiel mit 127 km/h auf und fuhr damit mehr als doppelt so schnell wie erlaubt. Er muss mit 600 Euro Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot in Deutschland rechnen. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Verbotene Schmierereien

Bautzen, Gesundbrunnenring
09.05.2022 - 19.05.2022, 09:00 Uhr

In einer Sitzecke am Gesundbrunnenring in Bautzen sind Graffiti-Sprüher am Werk gewesen. In blauer Farbe hinterließen die Unbekannten in den vergangenen Tagen vier verbotene Symbole von je etwa 30 Zentimeter Größe auf einem Abfallsammler und zwei Bänken. Auf einer Bank befanden sich zudem der Schriftzug „ADI“ und eine Rune. Es entstand rund 50 Euro Schaden. Polizisten des Bautzener Reviers veranlassten die Beseitigung der Schmierereien und erstatteten Anzeige. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. (su)


Auto kommt von Fahrbahn ab

Bautzen, B 96 zwischen Ebendörfel und Oberkaina
19.05.2022, 05:50 Uhr

Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagmorgen von der B 96 abgekommen, als er von Ebendörfel in Richtung Oberkaina fuhr. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Nissan Micra nach links von der Straße, streifte einen Leitpfosten, fuhr etwa 30 Meter neben der Fahrbahn und kam nach einem Zusammenstoß mit einer Laterne auf der Gegenfahrspur zum Stehen. Es entstand rund 10.000 Euro Schaden, Personen wurden nicht verletzt. (su)


Zwei Moped-Unfälle im Bereich des Kamenzer Reviers

Bretnig-Hauswalde, OT Bretnig, Am Klinkenplatz
19.05.2022, 16:15 Uhr

Panschwitz-Kuckau, S 100 Abzweig Jauer
19.05.2022, 16:15 Uhr

Im Bereich des Polizeireviers Kamenz haben sich am Donnerstagnachmittag zwei Verkehrsunfälle ereignet, an denen Mopeds beteiligt waren.

In Bretnig fuhren drei Simson-Lenker Am Klinkenplatz, als ein 18-Jähriger einen Gleichaltrigen überholte und im Anschluss nach rechts in ein Grundstück abbiegen wollte. Dabei scherte der Mopedfahrer offenbar zu knapp vor der anderen S 51 ein, sodass es zum Auffahrunfall kam. Der Auffahrende stürzte dabei, wobei er und sein Sozius leichte Verletzungen erlitten. An den Mopeds entstand ein zweistelliger Sachschaden.

Etwa zur gleichen Zeit missachtete ein 16-jähriger Mopedfahrer bei Panschwitz-Kuckau offenbar die Vorfahrt eines Autos, sodass es zum Unfall kam. Der Jugendliche war von Jauer in Richtung Miltitz unterwegs, wobei er augenscheinlich ohne anzuhalten die Kreuzung der S 100 befuhr. Der Mopedfahrer und die Beifahrerin in dem Auto wurden leicht verletzt, dem 38-jährigen Autofahrer passierte nichts. Es entstand rund 6.000 Euro Schaden. (su)


Unter Alkoholeinfluss durch Schwepnitz gefahren

Schwepnitz, Dresdner Straße
19.05.2022, 23:55 Uhr

Ein Autofahrer in Schwepnitz ist in der Nacht zu Freitag nicht ganz nüchtern unterwegs gewesen. Eine Polizeistreife ließ den 25-Jährigen auf der Dresdener Straße pusten, der Mann hatte umgerechnet 0,6 Promille Alkohol in der Atemluft. Seinen Renault musste er bis zum nächsten Tag stehen lassen. Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren ein. (su)


Diebe durchsuchen Einfamilienhaus

Elsterheide, OT Klein Partwitz
18.05.2022, 23:30 Uhr - 19.05.2022, 09:30 Uhr

Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag in ein Einfamilienhaus in Klein Partwitz eingedrungen. Die Unbekannten verschwanden mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Sachschaden entstand ersten Angaben zufolge nicht. Der Kriminaldienst in Hoyerswerda übernahm die Ermittlungen. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Katalysator gestohlen

Görlitz, Ostring
01.02.2022 - 16.05.2022

Diebe von Autoteilen haben in den vergangenen Monaten an einem Mitsubishi in Görlitz Beute gemacht. Während der Carisma am Ostring parkte, flexten die Kriminellen den Katalysator heraus und stahlen das Bauteil. Dem Geschädigten entstand rund 500 Euro Schaden. Der Görlitzer Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Radfahrer schwer verletzt

Görlitz, Paul-Mühsam-Straße, Ecke B 99
19.05.2022, 16:30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ist in Görlitz Weinhübel ein 81-jähriger Mann mit seinem E-Bike angefahren und schwer verletzt worden. Offenbar übersah ein 70-jähriger BMW-Fahrer den Rentner, als er von der Paul-Mühsam-Straße nach rechts auf die B 99 abbiegen wollte. Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Es entstand etwa 2.800 Euro Sachschaden. (su)


Alkohol am Steuer

Königshain, Dorfstraße
20.05.2022, 02:15 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Polizisten einen VW-Fahrer in Königshain gestoppt, der unter Alkoholeinfluss unterwegs war. Die Beamten kontrollierten den 27-Jährigen auf der Dorfstraße und ließen ihn pusten. Der Test ergab umgerechnet 0,5 Promille. Der Mann erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige und musste sein Auto vorerst stehen lassen. (su)


Bagger aufgebrochen

Ostritz, Zittauer Straße, Lindenweg
18.05.2022 16:30 Uhr - 19.05.2022, 06:30 Uhr

Auf einer Baustelle am Lindenweg in Ostritz hat es zwischen Mittwoch und Donnerstag einen Einbruch gegeben. Unbekannte stiegen über einen Zaun und brachen anschließend einen Bagger auf. Aus dem Tank zapften die Kriminellen etwa 150 Liter Diesel ab. Der Stehlschaden lag bei rund 300 Euro, der Sachschaden bei etwa 50 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Einbrecher stehlen Zigaretten

Jonsdorf
18.05.2022, 21:10 Uhr - 19.05.2022, 04:50 Uhr

In Jonsdorf ist in der Nacht zu Donnerstag in einen Einkaufsmarkt eingebrochen worden. Unbekannte Täter öffneten gewaltsam zwei Kassen, Geld fanden sie darin jedoch nicht. Die Kriminellen verschwanden mit mehreren Schachteln Zigaretten und losem Tabak im Wert von insgesamt rund 200 Euro. Der Sachschaden belief sich auf etwa 2.000 Euro. Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland nahm den Einbruch auf. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (su)


Einbruch in Lebensmittelmarkt

Oppach, Bautzener Straße
19.05.2022, 23:30 Uhr

Bei einem Einbruch in einen Lebensmittelmarkt an der Bautzener Straße in Oppach haben Unbekannte Zigaretten und alkoholische Getränke gestohlen. Ein Anwohner wurde durch Krachen und Scheppern aus Richtung des benachbarten Marktes geweckt und rief die Polizei. Der Wert der gestohlenen Gegenstände lag etwas über 200 Euro. Zudem hinterließen die Täter einen Schaden zwischen 1.000 und 2.000 Euro an der Eingangstür des Geschäfts. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren; der zuständige Kriminaldienst wird weiter in dem Fall ermitteln. (su)


Kriminelle auf Kraftwerksgelände

Schleife, OT Mulkwitz
19.05.2022, 06:30 Uhr

Am Donnerstagmorgen sind Unbekannte auf einem Betriebsgelände in Mulkwitz aktiv gewesen. Die Täter öffneten Kabelschächte, schnitten etwa 100 Meter Kabel heraus und legten sie zum Abtransport bereit. Die Kriminellen flüchteten, als sie von einem Berechtigten ertappt wurden. Es entstand rund 1.000 Euro Schaden. Polizisten sicherten Spuren und nahmen eine Anzeige auf. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106