1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unwetter

Verantwortlich: Daniel Zschüschner (dz)
Stand: 21.05.2022, 12:00 Uhr

 

Unwetter

 

Landkreise Bautzen und Görlitz

20.05.2022, 20:00 Uhr bis 21.05.2022, 01:00 Uhr

 

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Görlitz wurden im benannten Zeitraum insgesamt zwölf Einsätze aufgrund des Unwetters registriert. Durch den Sturm wurden große Äste bis hin zu ganzen Bäumen auf die Fahrbahnen geworfen. Der Schwerpunkt lag dabei im Beriech des Polizeireviers Kamenz. Auf die Umleitungsstrecke zwischen Koblenz und Wartha fielen gleich mehrere Bäume, wodurch die Fahrbahn stark beschädigt und somit nicht mehr passierbar ist. Ähnliche Sachverhalte waren vereinzelt in den anderen Revierbereichen zu verzeichnen. Personen kamen durch das Unwetter nicht zu Schaden.

 

 

 

Verkehrspolizeiinspektion

_____________________

 

Ladung ohne Sicherung

 

Gemeinde Weißenberg, BAB 4, Fahrtrichtung Dresden; Parkplatz Am Wacheberg

20.05.2022, 11:20 Uhr

 

Am Freitagmittag fiel einer Streife der Autobahnpolizei ein polnischer Sattelzug DAF auf, bei welchem sich die Plane des Aufliegers wölbte. Die geladenen Matratzen, Lattenroste und Unterbetten wurden buchstäblich einfach hineingeworfen. Die Ladung verrutschte aufgrund der fehlenden Sicherung während der Fahrt. Der Fahrer (38, m, pl) musste einen zweiten geeigneten Lkw anfordern, um die Ladung umzuladen. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet.

 

 

Verkehrsunfall mit Sachschaden

 

Gemeinde Bautzen , Fahrtrichtung DD, km 57,0

20.05.2022, 20:30 Uhr

 

Der Fahrer (29, m, cz) eines hochwertigen Pkw Volvo befuhr am Freitagabend die BAB 4 in Richtung Dresden. Auf Höhe des Kilometer 57 kam er aufgrund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen, samt Fuß und Zusatzzeichen der Baustelleneinrichtung. In der Folge kam das Fahrzeug im Grünstreifen zum Stehen. Der Schaden wird insgesamt mit 80.000 Euro beziffert. Personen wurden nicht verletzt. Die Verkehrsleiteinrichtungen wurden notdürftig wieder instandgesetzt. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen mittels Kran geborgen werden.

 

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

 

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

 

Bautzen, Am Albrechtsbach

20.05.2022, 20:10 Uhr

 

Die Fahrerin (43, w, dt) eines PKW Mercedes-Benz Vito befuhr die Straße Am Albrechtsbach aus Richtung Neusalzaer Straße in Richtung Dr.-Peter-Jordan-Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache kamt es zum frontalen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW Honda. Dessen Fahrerin (44, w, dt) und ihre Beifahrerin (57, w, dt) wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. An den Fahrzeugen, welche abgeschleppt werden mussten, entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 15.000 Euro.

 

 

Trunkenheit im Straßenverkehr

 

Bautzen, Rosenstraße

20.05.2022, 22:40 Uhr

 

Durch Beamte des Polizeirevieres Bautzen wurde der Fahrer (45, m, dt) eine E-Bikes aufgrund seiner unsicheren Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Ursache der auffälligen Fahrt konnte schnell ermittelt werden. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,05 mg/L. Bei der durchgeführten Blutentnahme leistete der Beschuldigte Widerstand. Die Polizeibeamten konnten die Handlung unterbinden, sodass es zu keinen Verletzungen kam.

 

 

Verkehrsunfall eines Liegeradfahrer

 

Großröhrsdorf, Alte Straße/Am Festplatz

20.05.2022, 11:43 Uhr

 

Der Liegeradfahrer (79, m, dt) befuhr den Landwirtschaftsweg in Richtung Dammstraße. Zur Durchsetzung des Durchfahrverbotes für Kraftfahrzeuge wurden auf der Straße 3 Poller aufgestellt, wobei nur der Mittlere mit rot/weißer Farbe markiert ist. Der Radfahrer übersah die beiden Anderen und kollidiert ungebremst mit dem auf seiner Seite befindlichen. Der Radfahrer wurde dabei verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Liegerad entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

 

 

Brand einer Gartenlaube

 

Kamenz, Wiesaer Kirchweg

20.05.2022, 18:07 Uhr

 

Aufgrund unbekannter Ursache kam es zum Brand einer Gartenlaube, welche vollständig abbrannte. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann Brandstiftung als Ursache nicht ausgeschlossen werden. Zur Klärung der genauen Brandursache wird ein Brandursachenermittler in den kommenden Tagen zum Einsatz gebracht. Der eingetretene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen übernommen.

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

 

Trunkenheit im Verkehr

 

Görlitz, Karlstrasse

20.05.2022, 22:25 Uhr

 

Der Fahrer (19, m, dt) führte unter Einfluss von berauschenden Mitteln sowie von alkoholischen Getränken ein Fahrrad im öffentlichen Verkehrsraum. Hierbei hatte er eine erhebliche unsichere Fahrweise, welche einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Zittau nicht verborgen bleibt. Bei der Verkehrskontrolle und einem dabei durchgeführten Atemalkoholtest wurde ein Wert von 0,73 mg/l Alkoholkonzentration in der Atemluft festgestellt. Ein ebenfalls realisierter Drug-Wipe-Test reagierte positiv auf Betäubungsmittel.

 

 

Diebstahl eines Mercedes Sprinter

 

Görlitz, Nieskyer Straße, Parkplatz Neiße-Park

20.05.22, 11:30 - 20:15 Uhr

 

Unbekannte Täterschaft entwendet auf unbekannte Art und Weise den auf dem Parkplatz des Neiße-Park gesichert abgestellten Mercedes Sprinter. Der Wert des fünf Jahre alten Fahrzeugs mit bulgarischer Zulassung beträgt etwa 20.000 Euro.

 

 

Diebstahl eines VW Transporters

 

Ostritz, Fabrikstraße

20.05.2022, 00:00 Uhr - 07:20 Uhr

 

Unbekannter Täterschaft entwendete den gesichert abgestellten VW T4, Baujahr 1996 in der Farbe Grün. Im Fahrzeug befanden sich zwei Schlafsäcke sowie Werkzeuge mit unbekannten Wert. Der Gesamtstehlschaden beläuft sich nach Angaben des Geschädigten (43, m, dt) auf 2.080 Euro.

 

 

Trunkenheit mit Verkehrsunfall

 

Weißwasser, B 115 Höhe Zufahrt Bundespolizeirevier

20.05.2022, 01:11 Uhr

 

Der Fahrer (m, 36, pl) des PKW Ford Mondeo befuhr die B 115 von Weißkeißel in Richtung Rietschen und kam vor einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er etwa 100 m Wildzaun. Dies wurde durch eine Streife der Bundespolizei festgestellt und an das Revier Weißwasser übergeben. Nach eigenen Angaben wich der Unfallverursacher einem Reh aus. Die eingesetzten Beamten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1,05 mg/l. Am PKW entstand Totalschaden.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106