1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raub u. a. Meldungen

Medieninformation: 284/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.05.2022, 10:37 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Raub

Zeit:      21.05.2022, 02:00 Uhr
Ort :      Dresden-Innere Neustadt, Antonstraße

Der 26-jährige Geschädigte wurde einer Straßenbahnhaltestelle sitzend, von zwei unbekannten Tätern verbal attackiert und geschlagen. In Folge wurde die Geldbörse des Geschädigten, welche sich in seinem mitgeführten Rucksack befand, entwendet. Er erlitt Verletzungen und musste in einem Krankenhaus medizinisch behandelt werden. Die Täter entkamen unerkannt. Der Wert der Beute ist bislang noch nicht beziffert worden.

Versuchter Raub

Zeit:      21.05.2022 gegen 20:35 Uhr
Ort :      Dresden-Innere Neustadt, Alaunpark

Zwei unbekannte Täter griffen die drei Geschädigten (15/16/17, alle männlich) tätlich an. Die Geschädigten wurden durch Schläge und Tritte im Gesicht leicht verletzt. Es kam außerdem zum Sachschaden an einer Brille. Einem Geschädigten wurde erfolglos versucht, das Mobiltelefon aus der Hosentasche gewaltsam zu entwenden. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die Tatverdächtigen in unbekannte Richtung. Die Verletzungen der Geschädigten mussten vor Ort ambulant behandelt werden.

Fahrlässige Brandstiftung

Zeit:      21.05.2022 gegen 23:40 Uhr
Ort :      Dresden-Gruna

In der Nacht hat es in einem Mehrfamilienhaus an der Comeniusstraße gebrannt.

Das Feuer brach in einer Wohnung im ersten Stock aus und verursachte einen Sachschaden am Gebäude in noch unbekannter Höhe. Der Nutzer der Wohnung (63) wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Mehrere Hausbewohner klagten über Atembeschwerden, blieben darüber hinaus aber unverletzt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 63-jährige Deutsche mit einer glimmenden Zigarette eingeschlafen und löste so den Brand aus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

20. Heimkinderausfahrt Sachsenbike e.V.

Zeit:      21.05.2022, 08:45 Uhr bis 21.05.2022 18:00 Uhr
Ort :      Dresden-Coschütz, Cunnersdorfer Straße (Start und Ziel)

Die Verkehrspolizei der Polizeidirektion Dresden sicherte die „20. Heimkinderausfahrt Sachsenbike e. V.“ mit neun Einsatzkräften ab. An der Ausfahrt nahmen 160 Motorräder und 148 Heimkinder teil. Es kam zu keinen nennenswerten Störungen.


Landkreis Meißen

Einbruch in Sanierungsgebäude


Zeit:      21.05.2022 16:10 Uhr festgestellt
Ort :      Zeithain, OT Promnitz, Am Elbdamm

Unbekannte Täter öffneten gewaltsam die antike Zugangstür zu dem sich in Rekonstruktion befindlichen Schloß Promnitz.  Nach bisherigen Stand wurden keine Gegenstände gestohlen. Der Sachschaden wurde mit ca. 250 Euro beziffert.

Belohnung und Billigung von Straftaten - zwei Tatverdächtige bekannt gemacht

Zeit:      21.05.2022, 15:40 Uhr bis 22.05.2022 01:05 Uhr
Ort :      Riesa, Reußner Straße

Zwei zwischenzeitlich bekannte Tatverdächtige (männlich/59 Jahre/deutsch und weiblich/54 Jahre/deutsch) brachten von innen an der Fensterscheibe ihrer Wohnung ein "Z-Symbol" auf einem laminierten DIN A4-Blatt an. Die Darstellung war für die Öffentlichkeit gut erkennbar. Beide Tatverdächtige wiesen sich bei ihrer Kontrolle mittels "Reichspersonalausweisen" aus und bezeichneten die Einsatzkräfte als "Personal der BRD ohne Befugnisse". Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Versuchte räuberische Erpressung

Zeit:      21.05.2022 gegen 23:10 Uhr
Ort :      Pirna-Sonnenstein, Varkausring

Der Geschädigte (54) saß auf einer Parkbank, als er plötzlich von einem unbekannten Täter mit den Worten: "Gib mir das Geld!" angesprochen wurde. Als der Geschädigte dieser Aufforderung nicht nachkam, schlug ihm der Unbekannte dreimal mit der Faust in das Gesicht, wobei der Geschädigte leicht verletzt wurde. Zur Geldübergabe kam es nicht.

Einbruch in Corona Testzentrum

Zeit:      20.05.2022 bis 21.05.2022 08:55 Uhr
Ort :      Bannewitz, OT Boderitz, An der Zschauke

Unbekannte Täter drangen auf unbekannte Art und Weise in den Container eines Corona Testzentrums ein. Dabei wurde ein Laptop mit Drucker entwendet. Der Wert der entwendeten Gegenstände wurde mit ca. 700 Euro beziffert. Zur Höhe des Sachschadens liegen keine Angaben vor.

Computerbetrug

Zeit:      19.05.2022 gegen 14:00 Uhr
Ort :      Gohrisch

Beim Surfen im Internet wurde dem Geschädigten, 83 Jahre, mitgeteilt, dass sein Rechner mit mehreren Trojanern befallen sei. Zur Bereinigung sollte er eine Telefonnummer anrufen, was er auch tat. Der unbekannte Täter brachte den Geschädigten unter Vortäuschung falscher Tatsachen dazu, mehrere Sicherheitscodes für seine Bankverbindung zu übermitteln. Diesen Umstand nutzte der Täter sofort dazu Geld in Höhe von 2.216 Euro abzubuchen.

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233