1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

SUV Jeep Grand Cherokee gestohlen

Verantwortlich: Michael Schuller (ms)
Stand: 29.05.2022, 13:00 Uhr

SUV Jeep Grand Cherokee gestohlen

Olbersdorf, August-Bebel-Straße

28.05.2022, 21:30 Uhr – 29.05.2022, 00:20 Uhr

Im angegebenen Tatzeitraum entwendeten unbekannte Täter den ordnungsgemäß gesichert abgestellten, dunkelgrünen SUV Jeep Grand Cherokee. Der Wert des fünf Jahre alten, im Landkreis Görlitz zugelassenen Jeeps wird mit 33.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem SUV wird international gefahndet.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

 

 

Unfall im Baustellenbereich

BAB 4, Fahrtrichtung GR- DD, km 55,5

28.05.2022, 15:00 Uhr

Glück im Unglück hatten ein 87-jähriger deutscher Fahrer eines Pkw Toyota und dessen 91-jährige Beifahrerin am Samstagnachmittag. Gegen 15:00 Uhr wollten sie an der Anschlussstelle Bautzen-Ost in Fahrtrichtung Dresden auffahren. Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten wird die Zufahrt mittels Stoppschild geregelt. Beim Auffahren auf die BAB 4 missachtete der Toyota-Fahrer offenbar die Vorfahrt eines polnischen Sattelzuges mit dessen 39-jährigen ukrainischen Fahrer auf der durchgehenden Fahrbahn. Hier kam es dann zu einer seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Der Pkw wurde infolge so stark beschädigt, dass er mittels eines Abschleppunternehmens geborgen werden musste. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8.000 Euro, verletzt wurde niemand. Die Auffahrt zur BAB 4 war für die Dauer einer Stunde gesperrt.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

 

Fahrrad mit Zubehör gestohlen

Bautzen, Ziegelstraße

27.05.2022, 18:30 Uhr – 28.05.2022, 06:15 Uhr

In der Nacht zum Samstag entwendeten unbekannte Täter vom Hinterhof eines Mehrfamilienhauses ein Tourenrad mit Zubehör. Das 29-Zoll-Rad der Marke „Giant Talon 3“ war mit einer 27-Gängeschaltung, einem Fahrradgepäckträger, einer Handyhalterung und wasserdichten Lenkertaschen  ausgestattet. Der Wert des grau-schwarz-grünen Bikes beträgt zirka 700 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem Rad wird gefahndet.

 

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen 

Weißenberg, OT Kotitz, S112 aus Richtung Löbau

28.05.2022, 13:45 Uhr

Am Samstagnachmittag ereignete sich in Kotitz auf der S112, ein Verkehrsunfall mit zwei  verletzten Personen und erheblichem Sachschaden. Der 60-jährige deutsche Fahrer eines Pkw VW Tiguan war auf der S112 aus Richtung Löbau kommend, in Richtung Weißenberg unterwegs. In der Ortslage Kotitz kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte in der Folge mit einem Straßenbaum und überschlug sich mehrere Male. Im  angrenzenden  Feld  blieb das Fahrzeug liegen. Der Fahrer und seine 59-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen, sie wurden in ein anliegendes Krankenhaus gebracht. Der VW ist nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden beläuft sich auf zirka 26.000 Euro. An der Unfallstelle kam es während der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.

 

Verdacht der Brandstiftung

Großpostwitz, OT Ebendörfel, Gewerbepark

28.05.2022, 11:00 Uhr

Am Sonnabend, gegen 11:00 Uhr, ging ein Notruf bei der Integrierten Rettungsleitstelle über eine Rauchentwicklung auf dem Gelände einer ansässigen Baustofffirma ein. Die Feuerwehren aus Rascha, Ebendörfel und Großpostwitz eilten zur Brandbekämpfung an den Ereignisort. Unter einem Baucontainer lokalisierten sie die Brandausbruchstelle durch brennende Holzspäne. Der schnelle Einsatz der Kameraden konnte ein Übergreifen des Feuers auf eine benachbarte Lagerhalle sowie abgestellte Fahrzeuge verhindern. Der Sachschaden beziffert sich auf 5.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Braundursache aufgenommen.

 

Geschwindigkeit kontrolliert

Kamenz, OT Thonberg, Bautzner Straße, Straße des Friedens

28.05.2022, 14:10 Uhr – 15:10 Uhr

Brauna, Königsbrücker Straße

28.05.2022, 09:25 Uhr – 10:30 Uhr

Am Sonnabend haben Polizeibeamte des örtlichen Polizeireviers in Kamenz, OT Thonberg, und Brauna  die Geschwindigkeit kontrolliert.

Auf der Bautzner Straße in Thonberg beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h. Von den 23 gemessenen Fahrzeugen waren vier Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Die höchste Überschreitung abzüglich Toleranz betrug 11 km/h. Es wurden Verwarngelder vor Ort erhoben.

Auf der Königsbrücker Straße in Brauna überprüften die Ordnungshüter die Einhaltung der dort erlaubten 50 km/h. Es wurden 18 Fahrzeuge gemessen. Alle Fahrzeugführer waren vorschriftsmäßig unterwegs, Ahndungen seitens der Polizei waren nicht erforderlich.

 

Rentnerin auf dem Wochenmarkt bestohlen   

Hoyerswerda, Markt

28.05.2022,  10:00 Uhr

Am Vormittag des Samstags entwendeten unbekannte Täter den Einkaufsbeutel einer 68-jährigen Besucherin des Wochenmarktes. Neben dem Einkauf befanden sich in der Tasche die Geldbörse mit 20 Euro Bargeld sowie den persönlichen Dokumenten der Geschädigten. Der genaue Diebstahlschaden ist derzeit nicht bezifferbar. Der Kriminaldienst des zuständigen Polizeireviers hat die Ermittlungen übernommen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

_______________________________________

 

 

Fahrräder gestohlen

Görlitz, Blumenstraße

27.05.2022, 18:00 Uhr – 28.05.2022, 08:45 Uhr

Unbekannte Täter gelangten im angegebenen Tatzeitraum in den Hinterhof eines Mehrfamilienhauses. Hier entwendeten sie zwei separat in einem Fahrradständer mit Schloss gesicherte schwarze Trekking-Tourenräder der Marke „Cube“, Typ „Kathmandu Pro“, Identnummer WOW47675PSAT und „Curve Pro“, Identnummer WOW33317PSAN.  Der Diebstahlschaden der beiden Räder wird mit 1.800 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt, nach den Bikes wird gefahndet.

 

Mehrere Garagen aufgebrochen

Seifhennersdorf, Dr.-Friedrichs-Siedlung

28.05.2022, 03:00 Uhr – 03:30 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich in den frühen Morgenstunden gewaltsam Zutritt zu mehreren Garagen in der Dr.-Friedrichs-Siedlung. Dabei entwendeten sie ein Kleinkraftrad unbekannten Fabrikats, eine Standuhr sowie mehrere Elektrowerkzeuge der Marke „Bosch“. Des Weiteren demontierten die Täter bei zwei weiteren Garagen die Bewegungsmelder. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf 3.000 Euro, der Sachschaden beträgt zirka 200 Euro. Die Polizei sicherte Spuren, zum Diebstahl wird weiter ermittelt.

 

Türschloss manipuliert, Diebstahl Pkw misslungen

Schönau-Berzdorf, Am Hutberg

27.05.2022, 15:00 Uhr – 28.05.2022, 04:30 Uhr

Unbekannte Täter versuchten im angegeben Tatzeitraum die Zentralverriegelung eines ordnungsgemäß gesichert abgestellten Pkw Mitsubishi ASX zu überwinden. Trotz versuchter Manipulation an der Verriegelung gelang ein Eindringen nicht. Die Täter öffneten daraufhin die Motorhaube und demontierten Teile des Motorblocks. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von zirka 500 Euro. Angaben zur Höhe des Diebstahlschadens können zum jetzigen  Zeitpunkt nicht gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Gablenz, Spremberger Straße, Dorfstraße

28.05.2022, 14:20 Uhr

In den Nachmittagsstunden des Samstags ereignete sich im Einmündungsbereich Spremberger Straße Dorfstraße ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Der 51-jährige deutsche Fahrer eines Pkw Renault befuhr die untergeordnete Spremberger Straße in Richtung der Dorfstraße, auf die er nach links abbiegen wollte. Hier missachtete er den Vorrang eines 57-jährigen Fahrers eines Pkw Ford Ka auf der Dorfstraße. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision, in deren Folge beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Für den Renault und den Ford musste ein Abschleppunternehmen zur Bergung angefordert werden. Der Sachschaden beträgt zirka 8.000 Euro, Personenschaden entstand nicht.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106