1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt u. a. Meldungen

Medieninformation: 307/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 02.06.2022, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Respekt durch Rücksicht – Ergebnisse dritter Kontrolltag

Zeit:       01.06.2022, 06:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:        Dresden

Aktuell führt die Polizeidirektion Dresden im Rahmen der Kampagnen „Respekt durch Rücksicht“ und „Tuning – aber sicher“ verstärkt Verkehrskontrollen durch (siehe Medieninformation Nr. 298/22 vom 27. Mai 2022).

Am Mittwoch kontrollierten die Beamten gemeinsam mit Einsatzkräften der sächsischen Bereitschaftspolizei unter anderem auf der Bergstraße, der Waldschlösschenbrücke und der Hansastraße den Verkehr. Dabei stellten sie 95 Verstöße fest. Unter anderem fuhren 19 Kraftfahrzeugfahrer und 18 Radfahrer bei Rot über eine Ampel. 15 Fahrer nutzten verbotswidrig ein Handy. Und 27 Radfahrer nutzten nicht den vorgeschriebenen Radweg oder waren in falscher Richtung unterwegs.

Bauliche Veränderungen standen im besonderen Fokus zweier Kontrollen auf der Reicker Straße und auf der Radeburger Straße. Dort kontrollierten Einsatzkräfte 55 Kraftfahrzeuge und stellten 33 Verstöße fest. Unter anderem müssen sich 14 Fahrer verantworten, weil sie mit baulich veränderten Fahrzeugen unterwegs waren. Bei einem VW Golf und einem BMW hatten die Veränderungen zufolge, dass die Autos nicht mehr weiterfahren konnten. Der Fahrer eines Elektrorollers war ohne Versicherungskennzeichen unterwegs und stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmittel. Gegen ihn wird wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss ermittelt. (sg)

Kradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       01.06.2022, 06:15 Uhr
Ort:        Dresden-Coschütz

Am Mittwochmorgen ist ein Simson-Fahrer (35) bei einem Verkehrsunfall auf der Karlsruher Straße schwer verletzt worden.

Der 35-Jährige war mit einer S 50 in Richtung Freital unterwegs. Als er die Kreuzung mit der Kohlenstraße/Windbergstraße offenbar bei Rotlicht überquerte, stieß er mit einem Renault Kangoo (Fahrer 36) zusammen, der aus der Windbergstraße kam und in Richtung Kohlenstraße fuhr. Der 35-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (sg)

Audi gestohlen

Zeit:       01.06.2022, 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Ort:        Dresden-Heidehof

Unbekannte haben am Mittwochvormittag einen Audi A5 von der Neulußheimer Straße gestohlen. Der Wert des etwa fünf Jahre alten Autos wurde mit rund 45.000 Euro angegeben. (sg)

Tasche aus Auto gestohlen

Zeit:       31.05.2022, 19.00 Uhr bis 01.06.2022, 08:30 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch auf der Theresienstraße eine Tasche aus einem Seat Leon gestohlen.

Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und entnahmen eine im Wagen abgelegte Aktentasche mit Firmenunterlagen. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Drei Menschen bei Unfall auf A 4 leicht verletzt

Zeit:       01.06.2022, 14:00 Uhr
Ort:        Klipphausen, A 4

Bei einem Unfall sind am Mittwochnachmittag auf der A 4 drei Menschen leicht verletzt worden.

Der Fahrer eines Ford (63) war in Richtung Dresden unterwegs, als er kurz vor der Abfahrt Wilsdruff auf einen Honda (Fahrerin 59) auffuhr, der verkehrsbedingt bremste. Der Honda wurde dadurch in die Leitplanke geschoben. Der Ford-Fahrer, die Honda-Fahrerin und ein Mann (79) im Honda wurden leicht verletzt.

Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 17.000 Euro. Die Autobahn musste wegen der Bergungsarbeiten für etwa eine halbe Stunde in Richtung Dresden voll gesperrt werden. (rr)

Seniorin betrogen

Zeit:       31.05.2022, 19:55 Uhr bis 01.06.2022, 10:50 Uhr
Ort:        Radebeul

Unbekannte haben eine Radebeulerin (63) um mehr als 4.000 Euro betrogen.

Die Täter meldeten sich via Messenger bei der Frau und gaben sich als Sohn aus. Sie behaupteten eine neue Handynummer zu haben, weil das alte Telefon kaputt sei. Weiterhin baten sie die 63-Jährige zwei Rechnungen zu bezahlen. Die Frau kam dem nach und überwies zweimal jeweils rund 2.000 Euro. (sg)

Audi gestohlen

Zeit:       31.05.2022, 20:30 Uhr bis 01.06.2022, 07:00 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Gauernitz

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte einen blauen Audi Avant von einem Grundstück an der Meißner Allee gestohlen. Der Wert des vier Jahre alten Wagens beläuft sich auf rund 30.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Zeit:       01.06.2022, 13:45 Uhr
Ort:        Dohna, OT Röhrsdorf

Am frühen Mittwochnachmittag sind zwei Menschen auf der Röhrsdorfer Straße bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Der Fahrer (24) eines Mitsubishi Colt war zwischen Bosewitz und Röhrsdorf unterwegs. Er geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Citroen C3 (Fahrerin 47) zusammen. Der Mitsubishi kam anschließend von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam in einer Plantage zum Stehen. Beide Fahrer mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro.

Da der Verdacht bestand, dass der 24-Jährige wegen Übermüdung in den Gegenverkehr geriet, wird gegen den Deutschen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt und sein Führerschein sichergestellt. (lr)

Hakenkreuze geschmiert

Zeit:       01.06.2022 polizeibekannt
Ort:        Heidenau

Unbekannte sprühten in den vergangenen Tagen zwei Hakenkreuze auf den Fußweg sowie eine Laterne der Elbstraße. Die Täter nutzten rote Farbe für die Schmierereien.

Die Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (lr)

Anhänger gestohlen

Zeit:       01.06.2022, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Mittwoch haben Unbekannte einen Anhänger von einer Baustelle an der Straße Burggäßchen gestohlen.

Die Täter entwendeten den zweiachsigen Anhänger der Marke Boeckmann im Wert von rund 4.000 Euro. Er war mit einem Kupplungsschloss gesichert. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233