1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drei Tatverdächtige nach Einbruch gestellt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 321/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.06.2022, 14:09 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Respekt durch Rücksicht – Ergebnisse vom Mittwoch

Zeit:       08.06.2022, 06:55 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort:        Dresden

Aktuell führt die Polizeidirektion Dresden im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne „Respekt durch Rücksicht“ verstärkt Kontrollen durch (siehe Medieninformation Nr. 298/22 vom 27. Mai 2022).

Am Mittwoch kontrollierten Beamte unter anderem auf dem Sachsenplatz und in der weiteren Dresdner Innenstadt den Verkehr. Sie stellten 63 Verstöße fest. Neun Radfahrer und sechs Autofahrer fuhren dabei bei Rot über eine Ampel. 15 Fahrer nutzten verbotswidrig ein Handy und sieben Autofahrer hatten keinen Sicherheitsgurt angelegt. 25 Radfahrer nutzten nicht den vorgeschriebenen Radweg oder waren in falscher Richtung unterwegs. (sg)

Drei Tatverdächtige nach Einbruch gestellt

Zeit:       09.06.2022, 03:00 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

In der Nacht zu Donnerstag haben Polizisten drei junge Männer (16, 18, 18) gestellt, die zuvor mutmaßlich in einen Imbiss eingebrochen waren.

Eine Zeugin hatte gesehen, wie drei Männer mit Beuteln aus einem Imbiss an der Lockwitzer Straße kletterten und flohen.

Alarmierte Beamte stellten fest, dass am Imbiss ein Fenster aufgedrückt und der Laden offensichtlich durchsucht worden war. Kurze Zeit später stellten Polizisten das Trio in der Nähe und fanden unter anderem Lebensmittel aus dem Imbiss bei den Deutschen. Gegen die drei Tatverdächtigen wird nun wegen des Einbruchs ermittelt. Der Diebstahls- sowie Sachschaden ist noch nicht bekannt. (lr)

Frau bei Unfall verletzt – Bundesstraße gesperrt

Zeit:       09.06.2022, 09:40 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Am Donnerstagvormittag ist auf der Bremer Straße ein Smart bei einem Unfall auf die Seite gekippt. Die Fahrerin (68) wurde verletzt.

Die 68-Jährige war in Richtung Friedrichstraße unterwegs und überholte einen langsam fahrenden Audi, der nach links auf ein Firmengelände abbog. Die Autos stießen zusammen und der Smart kippte auf die Seite. Die Fahrerin musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Bundesstraße musste zur Unfallaufnahme sowie Rettung der Frau und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (lr)

Radfahrer stürzte – Zeugen gesucht

Zeit:       08.06.2022, 08:20 Uhr
Ort:        Dresden-Räcknitz

Bei einem Unfall an der Bergstraße hat ein Radfahrer (14) Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 14-Jährige war mit dem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg der Bergstraße in Richtung Fritz-Foerster-Platz unterwegs. Kurz nach der Haltestelle „Mommsenstraße“ streifte er einen Fußgänger, stürzte und wurde verletzt. Nach kurzem Gespräch ging der Unbekannte davon. Der 14-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Mann machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Daten ausgespäht und 20.000 Euro abgehoben

Zeit:       07.06.2022, 13:05 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

Unbekannte haben am Dienstag Kontozugangsdaten eines Mann (58) ausgespäht und mehrere tausend Euro abgehoben.

Der 58-Jährige erhielt am Dienstag eine vermeintliche E-Mail seiner Bank. Darin wurde er aufgefordert den neuen Geschäftsbedingungen zuzustimmen. Dazu sollte auf einen Link klicken und persönliche Daten eingeben. Kurz darauf meldeten sich die Täter per Telefon bei ihm. Sie sandten ihm per SMS einen weiteren Link zu, dem er folgen sollte und fragten weitere persönliche Daten ab. Am Mittwoch stellte der Mann fest, dass von seinem Konto in vier Einzelbuchungen insgesamt fast 20.000 Euro überwiesen worden waren. (sg)

Elektrowerkzeuge und Kabel gestohlen

Zeit:       07.06.2022, 16:00 Uhr bis 08.06.2022, 07:10 Uhr
Ort:        Dresden-Oberwartha

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in ein Haus an der Gustav-Voigt-Straße eingebrochen.

Die Täter schlugen eine Scheibe des unbewohnten Hauses ein und durchsuchten mehrere Räume. Sie stahlen unter anderem mehrere Werkzeuge, darunter Bohrhämmer, Winkelschleifer sowie eine Kettensäge. Zudem durchtrennten sie mehrere verbaute Starkstromkabel und entwendeten diese ebenfalls. Der Gesamtstehlschaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. (lr)

Rucksack aus Auto gestohlen

Zeit:       08.06.2022, 08:50 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Unbekannte haben einen Rucksack aus einem Dacia Sandero auf einem Parkplatz am Terrassenufer gestohlen.

Die Täter öffneten gewaltsam die Beifahrertür und entwendeten den Rucksack mitsamt etwa 50 Euro Bargeld und persönlichen Dokumenten. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. (uh)

Geld gefunden – Zeugen gesucht

Zeit:       08.06.2022, 14:30 Uhr
Ort:        Dresden-Blasewitz

Am Mittwoch hat eine Passantin auf einem Parkplatz an der Berggartenstraße Bargeld in niedriger zweistelliger Höhe gefunden und der Kriminalaußenstelle an der Loschwitzer Straße übergeben.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Besitzer des Geldes machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)
 

Landkreis Meißen

Mann tot in Elbe gefunden

Zeit:       08.06.2022, gegen 16:30 Uhr
Ort:        Radebeul

Gestern Nachmittag ist ein Mann tot in der Elbe bei Radebeul gefunden worden. Eine Hubschrauberbesatzung der Polizei hatte den Toten entdeckt. Die Identität des Mannes ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. (ml)

Love-Scamming – Mann um 5.000 Euro betrogen

Zeit:       08.06.2022, 18:50 Uhr polizeibekannt
Ort:        Nossen

Eine Unbekannte hat in den vergangenen Wochen einen Mann (28) um mehrere tausend Euro betrogen.

Die beiden lernten sich über das Internet kennen. Anschließend schrieben sie sich über mehreren Wochen via eines Messengerdienstes. Dabei gab die Frau vor, eine größere Erbschaft gemacht zu haben. Da sie sich momentan im Ausland aufhielte, gäbe es Problem mit dem Transfer und der Reise nach Deutschland. Unter der Vorgabe verschiedener Gründe, wie Notar- und Transportkosten, bat sie den 28-Jährigen mehrmals um Geld. Dieser zahlte insgesamt fast 5.000 Euro in Form von Steam-Karten. Als die Unbekannte mehr Geld forderte, wurde der Mann misstrauisch. Bekannte klärten ihn über den Betrug auf und er wandte sich an die Polizei. (sg)

Rollerfahrer stürzte

Zeit:       08.06.2022, 15:00 Uhr
Ort:        Großenhain

Ein Rollerfahrer (15) hat bei einem Unfall auf dem Gehweg der Meißner Straße Verletzungen erlitten. Der 15-Jährige stürzte nach einem misslungenen Trickversuch und wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. (uh)

Fahrrad gestohlen

Zeit:       07.06.2022, 22:00 Uhr bis 08.06.2022, 17:45 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben eine Fahrrad von der Terrasse eines Hauses an der Robert-Koch-Straße gestohlen. Der Wert des Rades wurde mit rund 1.000 Euro angegeben. (ml)

Wildunfall

Zeit:       09.06.2022, 01:10 Uhr
Ort:        Ebersbach

Ein Skoda Octavia (Fahrer 54) ist auf der S 91 zwischen Rödern und Freitelsdorf mit einem Reh zusammengestoßen.

Das Tier lief kurz vor der Kreuzung Freitelsdorf/Ebersbach auf die Fahrbahn. Es starb noch an der Unfallstelle. Der 54-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro angegeben. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Junge bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       08.06.2022, 13:20 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Hertigswalde

Gestern Nachmittag ist ein Junge (13) bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Hertigswalde schwer verletzt worden.

Der 13-Jährige wollte in Höhe der Haltestelle „Schaffrath“ die Straße überqueren. Dabei wurde er von einem Mitsubishi erfasst, dessen Fahrer (44)
in Richtung Sebnitz unterwegs war. Der Junge kam umgehend in ein Krankenhaus. (ml)

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:       08.06.2022, 05:45 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Bei einem Unfall auf der Umgehungsstraße zwischen Wilsdruff und Kesselsdorf hat ein Radfahrer (52) Verletzungen erlitten.

Der 52-Jährige war mit dem Rad auf der Umgehungsstraße in Richtung Kesselsdorf unterwegs. An der Einmündung der Dresdner Straße wurde er von einem Mitsubishi Lancer (Fahrerin 59) erfasst, der von rechts kam. Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 300 Euro. (uh)

Hakenkreuz auf Wiese

Zeit:       09.06.2022, 10:35 Uhr festgestellt
Ort:        Klingenberg, OT Ruppendorf

Unbekannte haben auf einer Wiese in der Nähe der Beerwalder Straße ein Hakenkreuz hinterlassen. Mutmaßlich nutzten die Täter ein Pflanzenvernichtungsmittel. Das verbotene Zeichen hat eine Größe von etwa 8 Meter.

Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt. (uh)

GPS-Gerät gestohlen

Zeit:       08.06.2022, 19:30 Uhr bis 09.06.2022, 07:00 Uhr
Ort:        Klingenberg, OT Pretzschendorf

Unbekannte haben ein GPS-Gerät aus einer Fahrzeughalle an der Dresdner Straße gestohlen. Die Täter hebelten ein Rolltor auf und gelangten so in die Halle. Nach erster Übersicht stahlen sie aus dieser einen GPS-Tracker im Wert von etwa 8.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro angegeben. (uh)

E-Bike-Fahrer ohne Versicherung und unter Betäubungsmitteleinfluss

Zeit:       09.06.2022, 01:35 Uhr
Ort:        Heidenau

In der Nacht zu Donnerstag stoppten Polizisten ein E-Bike (Fahrer 41), das nicht versichert war. Zudem stand der 41-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Die Beamten kontrollierten das Fahrrad samt Fahrer auf der Werner-Seelenbinder-Straße. Dabei stellten sie fest, dass das E-Bike offensichtlich über einen Motor verfügt, der es bis zu 45 km/h beschleunigen kann. Eine dafür erforderliche Versicherung konnte der Mann jedoch nicht vorweisen. Zudem hatte er auch keine Fahrerlaubnis und ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine sowie Cannabis.

Gegen den Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet und das Fahrrad sichergestellt. Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. (lr)

Vermisster wieder da

Zeit:       01.06.2022
Ort:        Freital-Pesterwitz

Der vermisste 16-Jährige aus Freital ist wieder da (siehe Öffentlichkeitsfahndung Nr. 024/22 vom 7. Juni 2022). Der Jugendliche wurde am Mittwoch nach Zeugenhinweisen in Dresden angetroffen und an die Erziehungsberechtigten übergeben. Hinweise auf Straftaten liegen derzeit nicht vor. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233