1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kinderwagen brannte u. a. Meldungen

Medieninformation: 322/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.06.2022, 10:01 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kinderwagen brannte

Zeit:       09.06.2022, 22:00 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Am späten Donnerstagabend hat ein Kinderwagen im Flur eines Mehrfamilienhauses an der Lise-Meitner-Straße gebrannt. Es gab keine Verletzten. Am Kinderwagen und dem Fußboden entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung gegen einen 33-jährigen Deutschen. (uh)

Räder gestohlen

Zeit:       03.06.2022, 15:00 Uhr bis 09.06.2022, 10:00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen an der Königsbrücker Straße mehrere Teile eines Radladers gestohlen.

Die Täter demontierten die Räder und weitere Anbauteile der Arbeitsmaschine. Zudem entwendeten sie Werkzeug aus dem Innenraum. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. (lr)

Unfall mit Rettungswagen

Zeit:       09.06.2022, 17:10 Uhr
Ort:        Dresden-Neugruna

Am Donnerstagnachmittag sind auf der Kreuzung Ludwig-Hartmann-Straße/Gustav-Freytag-Straße ein Rettungswagen (Fahrer 28) und ein Renault Kangoo (Fahrer 76) zusammengestoßen. Vier Menschen wurden leicht verletzt.

Der Renault kam von der Gustav-Freytag-Straße und wollte die Ludwig-Hartmann-Straße überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Mercedes-Rettungswagen, der auf der Ludwig-Hartmann-Straße in Richtung Tolkewitzer Straße fuhr. Der 76-Jährige, zwei Frauen (39, 75) im Renault sowie die Beifahrerin (22) des Rettungswagens wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Autofahrer verursachte Unfall mit 2,6 Promille

Zeit:       09.06.2022, 20:15 Uhr
Ort:        Klipphausen, A 4

Ein Skoda Octavia (Fahrer 42) ist an der Abfahrt Wilsdruff gegen ein Schild geprallt.

Der Mann war auf der A 4 in Richtung Dresden unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 11.000 Euro.

Ein Atemalkoholtest beim 42-Jährigen ergab einen Wert von 2,6 Promille, außerdem reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und ermitteln wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Tschechen. (uh)

Handtasche aus Auto gestohlen

Zeit:       09.06.2022, 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:        Moritzburg

Unbekannte haben eine Handtasche aus einem Auto auf einem Parkplatz an der Großen Fasanenstraße gestohlen.

Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten die Handtasche mit Schlüssel und Geldbörse. Angaben zum Wert des Diebesgutes und der Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer unter Alkoholeinfluss gestürzt

Zeit:       09.06.2022, 15:40 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Am Donnerstag fanden Passanten auf der Kastanienallee einen verletzten Mann (63). Dieser war offensichtlich mit einem Fahrrad gestürzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 63-Jährige mit etwa 2,3 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Neben der Versorgung der Verletzungen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Auffahrunfall mit 10.000 Euro Sachschaden

Zeit:       09.06.2022, 11:15 Uhr
Ort:        Sebnitz

Donnerstagmittag ist es zu einem Auffahrunfall auf der Dr.-Steudner-Straße gekommen.

Eine 21-Jährige war mit einem VW Passat stadteinwärts unterwegs und musste verkehrsbedingt bremsen. Der dahinter fahrende Renault Kangoo (Fahrer 58) fuhr auf. Es gab keine Verletzten. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233