1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Autofahrer mit mehr als zwei Promille gestoppt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 15.06.2022, 14:30 Uhr

 

 

Zwei Autofahrer mit mehr als zwei Promille gestoppt

Kreba-Neudorf, Hoyerswerdaer Straße
14.06.2022, 10:50 Uhr

Boxberg/O.L., Friedensstraße
14.06.2022, 18:45 Uhr

Am Dienstag haben Polizisten aus Weißwasser zwei Trunkenheitsfahrten beendet. In Kreba-Neudorf hat am Vormittag ein 65-Jähriger mit umgerechnet 2,06 Promille am Steuer eines Skoda gesessen, wie ein Alkoholtest zeigte. Die Beamten waren mit der Kontrolle des Pkw auf der Hoyerswerdaer Straße einem Zeugenhinweis nachgegangen. Am Abend stoppten die Polizisten einen 56-Jährigen in einem Citroen auf der Friedensstraße in Boxberg. Ein Test zeigte hier umgerechnet 2,5 Promille an, zudem besaß der Mann keine Fahrerlaubnis. Beide Ertappte mussten ihre Autos stehen lassen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sie erhielten entsprechende Anzeigen. (su)

 

Autobahnpolizeirevier
_____________________

Auto stößt beim Überholen mit Lkw zusammen

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Ohorn
14.06.2022, 15:55 Uhr

Auf der A 4 bei Ohorn ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer wollte in Richtung Dresden einen Lkw zu überholen. Dabei kam er aus bislang unklarer Ursache aus der linken Fahrspur nach rechts ab und stieß seitlich mit dem Sattelzug zusammen. Der 22-jährige polnische Beifahrer erlitt leichte, ein 29-jähriger polnischer Insasse schwere Verletzungen. Der 47-jährige Pole am Steuer des Opel Astra blieb unbeschadet, ebenso der Laster-Fahrer. Die Auffahrt Ohorn in Richtung Dresden war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Görlitz wurde an selbiger Anschlussstelle abgeleitet. Bei dem Unfall entstand etwa 25.000 Euro Sachschaden. Mit den Einzelheiten befassen sich nun die Ermittler des Verkehrsunfalldienstes. (su)

 

Geschwindigkeitskontrolle auf der BAB

BAB 4, Dresden-Görlitz, Parkplatz Am Wacheberg
14.06.2022, 20:30 Uhr - 15.06.2022, 04:30 Uhr

Autobahnpolizisten haben in der Nacht zu Mittwoch acht Stunden lang die Geschwindigkeit auf der A 4 in Richtung Görlitz am Parkplatz Wacheberg kontrolliert. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h fuhren 2.369 Fahrzeuge durch die Messstelle. 413 Fahrzeug-Lenker waren zu schnell, 274 im Bußgeldbereich. Die höchste Überschreitung hatte mit 126 km/h ein Citroen mit polnischem Kennzeichen. Der Kraftfahrer muss mit 600 Euro Bußgeld sowie einem 2-monatigem Fahrverbot rechnen. (ks)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Unfallstelle unerlaubt verlassen – Zeugenaufruf

Bautzen, Gesundbrunnenring
08.06.2022, 13:15 Uhr - 14:30 Uhr

Am Mittwochnachmittag, den 8. Juni 2022, hat ein unbekannter Fahrzeugführer eine Unfallstelle am Gesundbrunnenring in Bautzen unerlaubt verlassen. Ein 30-jähriger Audi-Lenker parkte auf dem Parkdeck eines Einkaufsmarktes. Der oder die unbekannte Unfallflüchtige hinterließ gelb- oder goldfarbene Lackspuren am Audi und einen Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst übernahm die weiteren Ermittlungen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 3560 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ks)

 

ETZ-Motorrad gestohlen − Zeugen gesucht

Bautzen, Schilleranlagen
14.06.2022, 07:20 Uhr - 13:20 Uhr

Am helllichten Dienstag haben Diebe in den Bautzener Schilleranlagen ein Motorrad vom Hersteller ETZ gestohlen. Die schwarz-weiße Maschine war 22 Jahre alt und noch etwa 1.000 Euro wert. Der zuständige Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer den Diebstahl beobachtet hat, Angaben zu Tätern oder dem Verbleib des Motorrades machen kann, wird gebeten, sich unter 03591 3560 beim Polizeirevier Bautzen oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (su)

 

Frontalzusammenstoß bei Überholmanöver

Großröhrsdorf, OT Kleinröhrsdorf, Radeberger Straße
14.06.2022, 18:00 Uhr

Auf der Radeberger Straße in Kleinröhrsdorf hat es am Dienstagabend gleich zweimal gekracht. Eine 18-jährige Golf-Fahrerin überholte in Richtung Radeberg trotz Gegenverkehr einen vorausfahrenden Lkw. Die Frau am Steuer eines entgegenkommenden VW Touran bremste heftig und wich nach rechts aus, wobei ihr ein VW Transporter auffuhr. Trotz des Ausweichens und der Gefahrenbremsung kollidierte der Golf frontal mit dem Touran, wobei die 34-jährige Fahrerin des Touran leichte Verletzungen erlitt. Der Sachschaden betrug insgesamt rund 20.000 Euro. (su)

 

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Ottendorf-Okrilla, Zur Kuhbrücke
15.06.2022, 02:30 Uhr

Ein Seat-Fahrer in Ottendorf-Okrilla ist in der Nacht zu Mittwoch berauscht in eine Polizeikontrolle geraten. Beamte stoppten den 27-Jährigen auf der Straße Zur Kuhbrücke und testeten ihn positiv auf Amphetamine. Die Streife wies eine Blutentnahme an, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein. (su)

 

Mercedes-Fahrerin mit anderthalb Promille gestoppt

Bernsdorf, Bebelstraße
14.06.2022, 12:15 Uhr

Eine Autofahrerin ist am Dienstag zur Mittagszeit mit umgerechnet 1,46 Promille in Bernsdorf unterwegs gewesen. Eine Polizeistreife stoppte den Mercedes mit der Deutschen auf der Bebelstraße zur Kontrolle. Nach dem Test war die Fahrt für die Frau vorbei und es ging zur Blutentnahme. Die Polizisten zogen ihren Führerschein ein und zeigten die Trunkenheitsfahrt an. (su)

 

Auffahrunfall am Dreiweiberner See

Lohsa, OT Weißkollm, S 108
14.06.2022, 12:20 Uhr

Am Dienstagmittag ist es in Weißkollm zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem eine 24-jährige Frau leicht verletzt wurde. Die Frau bremste auf der S 108 in Höhe der Strandbar des Dreiweiberner Sees ab, weil ein vorausfahrender Ford Transporter anhielt. Dies bemerkte ein 72-jähriger VW-Fahrer hinter der Frau offenbar zu spät, fuhr auf den Passat auf und schob ihn gegen den Ford. Die 24-Jährige kam zur Untersuchung in eine Klinik. Dem mutmaßlichen Verursacher und dem 50-jährigen Fahrer des Ford Transit passierte nichts. An den drei Fahrzeugen entstand insgesamt etwa 15.000 Euro Schaden. (su)

 

Hecke bei Unkrautvernichtung niedergebrannt

Lauta, Puschkinallee
14.06.2022, 14:00 Uhr

In Lauta hat es am Dienstagnachmittag an der Puschkinallee gebrannt. Ein 74-Jähriger entzündete mit einem Gasbrenner offenbar eine drei Meter hohe Hecke, als er in einer Einfahrt Unkraut entfernte. Die Hecke brannte auf etwa 20 Meter Länge nieder. Beschädigt wurden durch das Feuer auch die Garage des Deutschen sowie auf dem Nachbargrundstück ein Zaun, Holzbalken und der Rasen. Eine 50-jährige Nachbarin erlitt leichte Verletzungen, als sie versuchte, den Brand mit dem Gartenschlauch zu löschen. Sie kam in ein Krankenhaus. Feuerwehrleute aus Lauta und Umgebung löschten die Flammen. Der Sachschaden betrug nach ersten Schätzungen rund 1.000 Euro. Die Polizei in Hoyerswerda übernahm die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. (su)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Motorroller verschwunden

Görlitz, Elisabethstraße
13.06.2022, 18:30 Uhr - 14.06.2022, 09:50 Uhr

Diebe haben an der Elisabethstraße in Görlitz einen Motorroller gestohlen. Der grüne Roller vom Typ Kymco Rex war noch etwa 600 Euro wert und verschwand in der Nacht zu Dienstag. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Waldstück in Brand gesetzt

Waldstück zwischen Rothenburg/O.L., OT Uhsmannsdorf und Niesky
14.06.2022, gegen 18:15 Uhr

Zündler haben am Dienstagabend ein Waldstück zwischen Uhsmannsdorf und Niesky in Brand gesetzt. Die Kriminellen entzündeten eine Fläche von etwa 20 mal 20 Meter, offenbar mittels Brandbeschleuniger. Kameraden der Feuerwehren Uhsmannsdorf, Horka, Rothenburg und Trebus bekämpften die Flammen. Es entstand ein Schaden in noch nicht bezifferbarer Höhe. Der zuständige Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Kia von Parkplatz gestohlen

Großschönau, Jonsdorfer Straße
13.06.2022, 15:00 Uhr - 14.06.2022, 09:50 Uhr

In Großschönau haben Autodiebe einen roten Kia Stinger GT gestohlen. Der Pkw verschwand zwischen Montagnachmittag und Dienstagfrüh von einem Parkplatz an der Jonsdorfer Straße. Das Auto mit Dresdener Kennzeichen war noch rund 30.000 Euro wert. Die Soko Kfz fahndet international nach dem Pkw. (su)

 

Einbruch in Sportlerheim

Löbau, Stadionweg
13.06.2022, 19:30 Uhr - 14.06.2022, 09:30 Uhr

In Löbau sind Unbekannte in ein Sportlerheim am Stadionweg eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam mehrere Türen, durchsuchten die Räume und versprühten den Inhalt der Feuerlöscher. Mit den Einbrechern verschwand ein Laptop im Wert von rund 500 Euro. Der Sachschaden betrug rund 4.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Linienbus erfasst zwei Kinder

Löbau, August-Bebel-Straße
14.06.2022, 14:30 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist es in Löbau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Linienbus zwei Kinder erfasste. Ein neunjähriges Mädchen und ein zehnjähriger Junge stiegen auf der August-Bebel-Straße aus einem Kleintransporter aus. Anschließend wollten sie hinter dem Transporter die Straße überqueren, wobei ein Linienbus die beiden Kinder erfasste. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten in umliegende Krankenhäuser, wobei auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz übernahm die Ermittlungen zu den Einzelheiten des Unfalls. (su)

 

Hyundai in Zittau gestohlen

Zittau, Gerhart-Hauptmann-Straße
14.06.2022, 16:15 Uhr - 17:30 Uhr

Am Dienstagnachmittag haben Autodiebe auf der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau zugeschlagen. Die Unbekannten stahlen einen schwarzen Hyundai Kona, der im Baden-Württembergischen Landkreis Emmendingen zugelassen war. Das Auto war knapp zwei Jahre alt und hatte einen Zeitwert von etwa 35.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet nach dem Auto. (su)

 

Autodiebe schlagen in Kromlau zu

Gablenz, OT Kromlau
13.06.2022, 20:30 Uhr - 14.06.2022, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind Autodiebe in Kromlau aktiv gewesen. Die Unbekannten stahlen einen roten Mazda 6 im Zeitwert von rund 10.000 Euro. Das Auto mit Münchener Kennzeichen war sechs Jahre alt. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und die Fahndung nach dem Pkw. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106