1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Imbissstand - Tatverdächtiger gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 361/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.06.2022, 14:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Imbissstand – Tatverdächtiger gestellt


Zeit:     30.06.2022, 02:30 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Auf der Prager Straße sind Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag in einen Imbisstand eingebrochen.

Die Täter öffneten auf noch unbekannte Weise eine Abdeckplatte des Standes und stahlen nach erster Übersicht zwei Getränkeflaschen. Sie wurden dabei von Zeugen gesehen und flohen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Einbruchs aufgenommen.

Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte ein 21-jähriger Iraker in der Nähe gestellt werden. Im Rahmen der Ermittlungen wird geprüft, ob er einer der Täter war. (lr)

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit:     29.06.2022, 18:00 Uhr
Ort:      Dresden-Weixdorf

Bei einem Unfall auf der Königsbrücker Landstraße hat ein Motorradfahrer (45) schwere Verletzungen erlitten.

Der 45-Jährige war mit einer BMW stadtauswärts unterwegs. Als er einen Einser-BMW (Fahrerin 59) überholen wollte, stieß er mit diesem zusammen. Der 59-Jährige hatte versucht nach links in die Paul-Wicke-Straße einzubiegen. Der 45-Jährige stürzte und wurde schwer verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)

Ladendetektiv leicht verletzt

Zeit:     29.06.2022, 18:30 Uhr
Ort:      Dresden-Pennrich

Ein Ladendetektiv (65) ist am Mittwochabend von einer Unbekannten leicht verletzt worden.

Der 65-Jährige war der Kundin auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Gompitzer Höhe gefolgt, weil diese ihre Waren nicht bezahlt hatte. Daraufhin wurde er von der Frau geschlagen und gekratzt. Dann ließ die Unbekannte die Waren stehen und fuhr mit einer Straßenbahn in Richtung Stadtzentrum. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. (rr)

Zwei Radfahrerinnen verletzt

Zeit:     30.06.2022, 07:25 Uhr/08:40 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere/Innere Neustadt

Binnen einer reichlichen Stunde wurden zwei Radfahrerinnen bei Unfällen am Donnerstagmorgen in der Dresdner Neustadt verletzt.

So erfasste ein 40-jähriger BMW-Fahrer eine Radfahrerin (38), die in Begleitung eines Kindes auf dem Gehweg der Erna-Berger-Straße unterwegs war. Der 40-Jährige hatte versucht, aus einer Tiefgarage nach links abzubiegen. Die 38-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 500 Euro.

Auf der Glacisstraße stießen ein VW Up! (Fahrer 55) und eine Radfahrerin (26) zusammen. Der 55-Jährige wollte mit dem VW von der Tieckstraße nach links auf die Glacisstraße einbiegen und erfasste die 26-Jährige, die von links kam. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. (uh)

Wohnmobil gestohlen

Zeit:     29.06.2022, 13:30 Uhr bis 14:40 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Unbekannte haben am Mittwoch ein an der Helmut-Schön-Allee abgestelltes Wohnmobil im Wert von etwa 70.000 Euro gestohlen. Im Fahrzeug der Marke Knaus Tabbert befanden sich zudem persönliche Sachen, Bargeld und ein Mountainbike. (rr)
 
Einbruch in Gaststätte

Zeit:     27.06.2022, 22:30 Uhr bis 28.06.2022, 01:00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte sind in eine Gaststätte an der Leipziger Straße eingebrochen und haben eine Kasse mit Bargeld gestohlen. Um in die Räume zu gelangen, hatten die Täter ein Fenster eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (rr)


Landkreis Meißen

Senior mit falschem Gewinnversprechen um 5.200 Euro betrogen

Zeit:     29.06.2022 polizeilich festgestellt
Ort:      Lampertswalde

Unbekannte haben einen 73-Jährigen um 5.200 Euro betrogen.

Die Täter riefen den Senior an und stellten ihm einen Gewinn aus einem angeblichen Gewinnspiel in Aussicht. Vor der Auszahlung verlangten sie vom 73-Jährigen jedoch, dass dieser eine Steuer von 5.200 Euro auf ein Konto im Ausland entrichte. Das tat der Mann. Später kamen ihm Zweifel und er wandte sich an die Polizei. Diese ermittelt wegen Betruges. (uh)

Kabel gestohlen

Zeit:     28.06.2022, 16:45 Uhr bis 29.06.2022, 05:30 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch Kabelstücke von einer Baustelle an der Max-Dietel-Straße gestohlen.

Die Täter durchtrennten ein Lichtstrom- sowie ein Starkstromkabel und stahlen Teile davon im Wert von rund 75 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. (lr)

Kinder mit Feuerlöscher besprüht

Zeit:     29.06.2022, 16:55 Uhr
Ort:      Meißen

Am Mittwochnachmittag hat auf dem Domplatz ein 14-Jähriger zwei Kinder mit einem Feuerlöscher besprüht.

Die Kinder im Alter von zwölf und 13 Jahren mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 14-jährige Deutsche konnte von alarmierten Polizisten gestellt werden. Den Feuerlöscher hatte der Jugendliche zuvor von einem nahegelegenen Parkdeck entwendet. Er wurde sichergestellt und gegen den 14-Jährigen Anzeigen wegen Körperverletzung, Missbrauchs von Nothilfemitteln sowie Diebstahls erstattet. (lr)

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Zeit:     30.06.2022, 07:05 Uhr
Ort:      Riesa

Am Donnerstagmorgen ist eine Jugendliche (16) auf der Hauptstraße bei einem Unfall verletzt worden.

Die 16-Jährige war mit einem Fahrrad vom Rathausplatz in Richtung Pausitzer Straße unterwegs. Als sie mit dem Rad einen Fußgängerüberweg an der Dr.-Scheider-Straße überquerte, wurde sie von einem Opel Zafira (Fahrerin 39) erfasst, der aus Richtung Parkstraße kam. Die Jugendliche wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (lr)

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Zeit:     29.06.2022, 23:50 Uhr
Ort:      Nünchritz

In der Nacht zu Donnerstag haben Polizisten an der Riesaer Straße einen Autofahrer (22) gestoppt, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren war.

Die Beamten kontrollierten einen Mercedes-Fahrer und stellten fest, dass dieser unter dem Einfluss von Cannabis unterwegs war. Sie ordneten eine Blutentnahme an. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ermittelt. (lr)

Wildunfall

Zeit:     29.06.2022, 22:15 Uhr
Ort:      Glaubitz

Ein Mitsubishi Outlander (Fahrer 39) ist auf der B 98 mit einem Reh zusammengestoßen.

Der 39-Jährige war mit dem Mitsubishi in Richtung Wildenhain unterwegs, als das Tier auf die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Reh tödliche Verletzungen erlitt. Der Sachschaden wurde mit rund 2.500 Euro angegeben. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Dieb floh ohne Beute

Zeit:     29.06.2022, 09:30 Uhr
Ort:      Pirna-Sonnenstein

Ein Unbekannter hat versucht Druckerpatronen aus einem Markt an der Struppener Straße zu stehlen.

Eine Mitarbeiterin beobachtete, wie der Mann ohne zu bezahlen die Kassen passierte. Sie sprach ihn an und versuchte ihn zurück zu den Kassen zu bewegen. Der Mann widersetzte sich. Als ein weiterer Marktmitarbeiter hinzukam, ließ der Täter seinen Rucksack zurück und floh in unbekannte Richtung. Es gab keine Verletzten. In der Tasche fanden sich sieben Druckerpatronen im Gesamtwert von rund 480 Euro. (uh)

Betrug mit falschem Ferienhaus

Zeit:     29.06.2022, 12:30 Uhr polizeibekannt
Ort:      Pirna

Unbekannte haben einen Pirnaer (29) um 1.300 Euro betrogen.

Die Täter meldeten sich über einen Messengerdienst bei dem 29-Jährigen, nachdem dieser in einer Online-Plattform ein Gesuch nach einer Urlaubsunterkunft geschaltet hatte. Sie behaupteten, ein Ferienhaus in Ungarn vermieten zu können und verlangten ein Anzahlung über 1.300 Euro. Um ihre Ausführungen glaubhaft zu machen, übermittelten die Täter Bilder und Daten, die aus dem Angebot eines tatsächlichen Anbieters von Ferienunterkünften stammten.

Der 29-Jährige überwies das Geld. Als anschließende Kontaktversuche mit dem angeblichen Vermieter scheiterten, erkannte er den Betrug und wandte sich an die Polizei. (uh)

Mit getunter Simson unterwegs

Zeit:     29.06.2022, 19:55 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Grumbach

Die Polizei ermittelt gegen einen Jugendlichen (16) wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Der 16-Jährige war am Mittwochabend mit einer Simson auf der Tharandter Straße unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Polizisten fest, dass das Moped baulich verändert worden war. Es verfügte über mehr Leistung als ursprünglich zugelassen. Über die dadurch erforderliche Fahrerlaubnis verfügte der 16-Jährige nicht. (sg)

Zusammenstoß mit 10.000 Euro Sachschaden

Zeit:     29.06.2022, 09:35 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Dobra

Am Mittwochvormittag sind auf der Pirnaer Straße ein Mitsubishi (Fahrer 34) und ein Transporter Streetscooter (Fahrerin 22) zusammengestoßen.

Der 34-Jährige fuhr von der Cunnersdorfer Straße auf die Pirnaer Straße. Dabei kollidierte er mit dem Wagen der 22-Jährigen, die aus Richtung Stolpen kam. Die Transporterfahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233