1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bestohlener holt sich Simson zurück

Verantwortlich: Anja Leuschner (al), Sebastian Ulbrich (su) und Torsten Jahn (tj)
Stand: 12.07.2022, 13:00 Uhr

Bestohlener holt sich Simson zurück

Bezug: 1. Medieninformation vom 10. Juli 2022

Großschönau, Richard-Goldberg-Straße
09.07.2022, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Eine grenzüberschreitende Freundschaft hat Anfang der Woche zur Aufklärung eines Mopeddiebstahls geführt. Die Simson war bereits am vergangenen Samstag von der Richard-Goldberg-Straße in Großschönau verschwunden. Der Geschädigte ließ seine Kontakte spielen und tatsächlich machte ein in Tschechien wohnender Freund den Täter ausfindig. Dieser hatte das gelbe Moped bereits für umgerechnet 600 Euro weiterveräußert.

Als der getäuschte Händler davon erfuhr, brachte dieser den Kriminellen persönlich auf das Revier nach Sluknov. Dort legte der 46-jährige tschechische Tatverdächtige offenbar ein Geständnis ab und belastete zudem einen 33 Jahre alten Mittäter, ebenfalls tschechischer Herkunft. Beide waren für die Polizei nicht unbekannt. Der Bestohlene konnte sein Gefährt wieder in Empfang nehmen. (al)

 

Betrug: Falscher Commerzbank-Mitarbeiter plündert Konto

Bautzen
08.07.2022

In Bautzen ist ein 77-Jähriger einem Telefonbetrüger zum Opfer gefallen. Der Senior erhielt am Freitag einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter der Commerzbank, Abteilung Betrugsprävention. Also ausgerechnet der Abteilung, die solche Straftaten eigentlich verhindern soll.

Der Anrufer entlockte dem Mann die Zugangsdaten seiner Online-Konten bei der Commerzbank und der Sparkasse − für eine Überprüfung, wie er sagte. Danach sollte der Geschädigte einen Rückruf der Geschäftsleitung beider Banken erhalten. Der Anruf blieb aus, stattdessen wurden insgesamt 7.000 Euro von den Konten des Seniors abgebucht.

Die Polizei übernahm die Ermittlungen wegen Betrugs und mahnt zu besonderer Wachsamkeit bei derartigen Anrufen. Banken erfragen niemals Zugangsdaten ihrer Kunden am Telefon; auch Abfragen per E-Mail sind nicht üblich. (su)

 

Versammlungen und Aufzüge in den Landkreisen Görlitz und Bautzen

Landkreise Görlitz und Bautzen
11. Juli 2022

Am Montagabend haben in den Landkreisen Görlitz und Bautzen erneut zahlreiche Menschen an Versammlungen und Aufzügen teilgenommen. Thematisch richteten sich die Zusammenkünfte überwiegend gegen aktuelle politische Entscheidungen, teilweise wurde der Krieg in der Ukraine erwähnt. In Bautzen kam es noch zu einer Versammlung zur Unterstützung der Bauernproteste in den Niederlanden.

In der Summe zählte die Polizei bei den angezeigten und nicht angezeigten Versammlungen etwa 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Demonstrationen verliefen alle friedlich.

Die Polizei war darauf vorbereitet, bei möglichen unfriedlichen Aktionen konsequent einzuschreiten, Straftaten zu verfolgen und die Sicherheit der Versammlungsteilnehmer zu gewährleisten. Der Fokus lag dabei auf der Gewährleistung der Versammlungsfreiheit.

Die meisten Personen versammelten sich in Bautzen (820) darunter 120 Teilnehmer mit 47 Traktoren an der B 156 in Höhe der Autobahn. Weitere größere Teilnehmerzahlen wurden in Zittau (307), Görlitz (190), Bischofswerda (160), Radeberg (154) und Löbau (135) festgestellt.

Weitere Versammlungen mit geringeren Teilnahmerzahlen stellte die Polizei in folgenden Ortschaften fest: Pulsnitz, Großröhrsdorf, Hoyerswerda, Bernsdorf, Niesky, Rothenburg/O.L., Neugersdorf, Ebersbach und Herrnhut.

Die Polizei erstattete in elf Fällen Strafanzeige im Sinne des Versammlungsgesetzes. (tj)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________ 

Schwache Bremsen rufen Sachverständigen auf den Plan

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Burkau
11.07.2022, 08:00 Uhr

Autobahnpolizisten haben am Montagmorgen die Fahrt eines polnischen Lasters auf der A 4 in Richtung Görlitz beendet. Die Beamten bemerkten bei einer Kontrolle an der Anschlussstelle Burkau, dass unter anderem die Bremsen nicht mehr richtig funktionierten. Ein Sachverständiger kam hinzu und stufte den Sattelzug als gänzlich verkehrsunsicher ein. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der 54-jährige Fahrer und der Halter des Lkw erhielten eine Anzeige. (su)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
_______________________________________

Kreissäge und Schubkarre verschwunden

Puschwitz, OT Wetro
08.07.2022, 14:00 Uhr - 11.07.2022, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende von einem Firmengelände in Wetro eine Kreissäge und eine Schubkarre entwendet. Die Gegenstände hatten einen Wert von etwa 950 Euro. Der Kriminaldienst des Bautzener Reviers übernahm die Ermittlungen. (tj)

 

Einbruch in Vereinsgebäude

Rammenau, Hauptstraße
09.07.2022, 23:00 Uhr - 11.07.2022, 09:50 Uhr

Auf die Räume eines Vereins in Rammenau hatten es Einbrecher am zurückliegenden Wochenende abgesehen. Die Unbekannten drangen gewaltsam in das Gebäude ein und entwendeten nach ersten Angaben eine Kasse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro beziffert. Der Kriminaldienst Bischofswerda führt die Ermittlungen. (tj)

 

Gartenparzelle zerwühlt

Haselbachtal, OT Bischheim
05.07.2022, 16:00 Uhr - 11.07.2022, 09:20 Uhr

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in zwei Gartenparzellen in Bischheim eingedrungen. Sie beschädigten dabei ein Eingangstor, eine Hollywoodschaukel, eine Fensterscheibe der Gartenlaube, einen Gartenzwerg, den Wasseranschluss, eine Überdachung für Tomatenpflanzen und weitere Pflanzen. Insgesamt wird der Schaden auf circa 1.000 Euro geschätzt. Eine Streife sicherte Spuren und nahm die Anzeige auf. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Kamenzer Reviers. (al)

 

Pkw prallt gegen Mauer − Zwei Menschen verletzt

Kamenz, S 95 in Richtung Oßling
11.07.2022, 10:05 Uhr

Am Montagvormittag sind bei einem Verkehrsunfall auf der S 95 bei Kamenz zwei Menschen verletzt worden. Eine 37-jährige Autofahrerin kam auf dem Weg nach Oßling nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in Höhe der Einmündung zum Schießplatz gegen eine Ziegelmauer. Die Frau erlitt schwere Verletzungen, ihr 33-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Der Schaden an dem Skoda Octavia und der Mauer betrug nach ersten Schätzungen rund 10.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst übernahm den Fall und ermittelt zur Unfallursache. (su)

 

Verkehr Im Blick

Kamenz, OT Thonberg, Bautzner Straße
11.07.2022, 17:20 Uhr - 19:30 Uhr

Eine Steife des Kamenzer Reviers hat am Montagabend die Verkehrsteilnehmer in Thonberg im Blick gehabt. Die Polizisten stoppten 21 Fahrzeuge an der Bautzener Straße. Bei der Kontrolle deckten sie insgesamt sieben Verstöße auf und ahndeten diese. Darunter war ein Lenker nicht angeschnallt, drei erhielten einen Mängelschein. Zudem hatten drei Fahrer ihre Dokumente nicht dabei. (al)

 

Bagger angezapft

Spreetal, OT Burgneudorf, Spremberger Straße
08.07.2022, 10:50 Uhr - 11.07.2022, 06:30 Uhr

Unbekannte haben sich am vergangenen Wochenende an einem Bagger auf einer Baustelle an der Spremberger Straße in Burgneudorf zu schaffen gemacht. Die Täter brachen gewaltsam den Tankdeckel des Hydraulikbaggers auf und zapften etwa 250 Liter Diesel im Wert von rund 500 Euro ab. Es entstand ein Sachschaden von circa 100 Euro. Der Kriminaldienst des Hoyerswerdaer Reviers übernahm die Ermittlungen. (tj)

 

Traktor ausgebrannt

Lohsa, OT Litschen, Zum Neuhof
11.07.2022, 15:15 Uhr

Bei Mäharbeiten auf einer Wiese im Lohsaer Ortsteil Litschen ist am Montagnachmittag ein Traktor in Brand geraten. Daraufhin entzündete sich auch die Wiese und brannte auf einer Fläche von etwa 400 bis 500 Quadratmetern. Trotz schnellem Einsatz der Feuerwehr brannte der Traktor komplett aus. Vermutlich hatte ein technischer Defekt an der Maschine das Feuer ausgelöst. Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden von circa 60.000 Euro. Der Eigentümer und Fahrer des Gerätes blieb unverletzt. (al)

 

Tätliche Auseinandersetzungen

Am Montagabend ist es zu tätlichen Auseinandersetzungen in Bernsdorf und Königswartha gekommen, zu denen die Polizei gerufen wurde.

Bernsdorf, Hüttengasse
11.07.2022, 19:25 Uhr

Offenbar unter nicht unerheblichem Alkoholeinfluss stehend, gerieten in der Bernsdorfer Hüttengasse zwei Männer aneinander. Ein 37-Jähriger schlug nach ersten Erkenntnissen seinem 53-jährigen Gegenüber mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn dabei. Die vor Ort eingesetzten Beamten trennten die beiden Deutschen und sorgten so für Entspannung der Situation.

Königswartha, OT Neudorf, Eichbergweg
11.07.2022, 23:15 Uhr - 23:20 Uhr

Am späten Abend mussten Beamte dann in den Eichbergweg nach Königswartha fahren, da auch dort die Fäuste zwischen zwei Deutschen flogen. Hier schlug ein 39-jähriger Mann auf seinen 38-jährigen Rivalen ein, der dabei Verletzungen erlitt, medizinische Hilfe jedoch nicht in Anspruch nehmen wollte.

In beiden Fällen ermittelt nun der zuständige Kriminaldienst zu den Ursachen der tätlichen Auseinandersetzungen. Die Beamten nahmen jeweils Anzeigen wegen Körperverletzung auf. (al)

 

Kennzeichenmissbrauch aufgedeckt

Hoyerswerda, Wittichenauer Straße
12.07.2022, 04:50 Uhr

Am Dienstagmorgen haben Bürger eine Polizeistreife auf ein Kleinkraftrad aufmerksam gemacht, welches auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Wittichenauer Straße in Hoyerswerda stand. Bei der Kontrolle des Rollers stellte sich heraus, dass das Zündschloss beschädigt und das Fahrzeug ungesichert abgestellt worden war. Außerdem war das an dem Moped angebrachte Versicherungskennzeichen nicht für dieses ausgegeben, so dass der Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs in Verbindung mit einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz aufkam. Die Ordnungshüter ließen das ungesicherte Kleinkraftrad  abschleppen und erstatteten entsprechende Anzeigen. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Mutmaßlicher Laptop-Diebstahl an Stadtbrücke aufgeklärt

Görlitz, Am Stadtpark
11.07.2022, 11:30 Uhr - 11:50 Uhr
12.07.2022, 10:00 Uhr

An der Görlitzer Stadtbrücke ist am Montag ein Laptop verschwunden. Gegen Mittag legte der Besitzer das Macbook Air auf einem Poller ab, dann ging er kurz in ein Gebäude. Als er nach wenigen Minuten zurückkam, war das Apple-Gerät verschwunden. Mit dem Verdacht, bestohlen worden zu sein, erstattete er Anzeige bei der Polizei. Wie sich am Dienstag herausstellte, hatte eine aufmerksame Bürgerin den Laptop offenbar sichergestellt. Sie übergab ihn am Vormittag dem Görlitzer Polizeirevier, wo ihn der Eigentümer nun abholen kann. Die Diebstahls-Anzeige vom Montag dürfte sich damit erledigt haben. (su)

 

Wohnmobil verschwunden

Neißeaue, OT Zentendorf
11.07.2022, 09:00 Uhr - 15:30 Uhr

Unbekannte haben am Montag in Zentendorf von einem Parkplatz ein Wohnmobil Peugeot entwendet. Der weiße Camper mit  Zittauer Kennzeichen hatte einen Wert von rund 50.000 Euro. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem sechs Jahre alten Fahrzeug. (tj)

 

Kabeldiebstahl auf Baustelle

Großschönau, OT Waltersdorf, Hauptstraße
08.07.2022, 15:00 Uhr - 11.07.2022, 06:30 Uhr

Am Wochenende haben Diebe in Waltersdorf etwa 150 Meter Telefonkabel von einer Baustelle an der Hauptstraße gestohlen. Außerdem schnitten die Täter von einem bereits verlegten Beleuchtungskabel ein rund ein Meter langes Stück heraus und entwendeten dieses ebenfalls. Der Stehlschaden betrug rund 1.000 Euro. Der Kriminaldienst in Zittau übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Geräteschuppen aufgebrochen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Am Friedhof
09.07.2022, 10:30 Uhr - 11.07.2022, 06:55 Uhr

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende Elektrowerkzeuge  aus einem Schuppen in Neugersdorf entwendet. Die Diebe stiegen in das Gebäude Am Friedhof ein und durchsuchten die Räume. Sie nahmen die Geräte, unter anderem eine Hecken- und Strauchschere mit Akku von Gardena sowie eine Motorkettensäge, eine Heckenschere und eine Teleskopheckenschere mit Akku von Stihl im Gesamtwert von etwa 2.500 Euro mit. Der Kriminaldienst des Zittauer Reviers übernahm die Ermittlungen. (tj)

 

Schaufenster aufgebrochen

Zittau, Frauenstraße
11.07.2022, 02:05 Uhr

In Zittau hat es in der Nacht zu Montag einen Einbruch in ein Geschäft an der Frauenstraße gegeben. Ein unbekannter Täter zerstörte ein Schaufenster und verursachte dadurch rund 500 Euro Schaden. Offenbar verletzte sich der Kriminelle dabei und ließ von einem anschließenden Diebstahl ab. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Feldbrand

Boxberg/O.L., OT Klein-Oelsa, Halbendorfer Straße
11.07.2022, 11:15 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am Montagvormittag zum Brand von Stroh auf einem Feld an der Halbendorfer Straße in Klein-Oelsa gekommen. Die Feuerwehr Klitten löschte den Brand in den Ausmaßen sechs mal vier Meter schnell, bevor das in unmittelbarer Umgebung stehende Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Weißwasser ermittelt zum Verursacher. (tj)

 

Ortsschilder entwendetZeugen gesucht

Krauschwitz, OT Pechern, Niederberg sowie Oberberg
09.07.2022, 22:30 Uhr - 10.07.2022, 04:30 Uhr
11.07.2022, 09:45 Uhr polizeibekannt

Unbekannte haben am zurückliegenden Wochenende die Ortstafeln von Pechern am Niederberg und am Oberberg entwendet. Der Schaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Samstagnacht nach 22 Uhr oder am Sonntagmorgen Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter der 03576 262 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tj)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106